Mexiko – Panama, im zweiten Halbfinale des Gold Cups stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, deren Vordringen unter die letzten Vier keine ganz große Überraschung darstellt. Mexiko ging schon, gemeinsam mit den USA, als Top-Favorit ins Turnier, hat sich bisher aber trotz des Halbfinal-Einzuges schwer getan. Panama galt zwar als Außenseiter, hat aber nicht zuletzt mit dem Erreichen des Finales 2013 gezeigt, für Überraschungen sorgen zu können.

Bislang standen sich beide Nationen 13-mal gegenüber. Mit sieben Siegen bei vier Remis und zwei Niederlagen spricht die Bilanz für Mexiko, wobei die Tri an den letzten Gold Cup 2013 keine guten Erinnerungen hat. Auch damals trafen beide Mannschaften im Halbfinale aufeinander und nachdem Mexiko schon das Vorrundenduell mit 1:2 verloren hatte, behielt Panama mit dem gleichen Ergebnis wieder die Oberhand. Seitdem hat Mexiko aber zweimal gegen Panama gewonnen, einmal in der WM-Qualifikation und einmal in einem Testspiel.

Panama

Aufstellung Panama

Voraussichtliche Aufstellung: Penedo – Cummings, Torres, Davis, Cooper – Camargo, Gomez – Pimentel, Quintero – Perez, Tejada

Panamas Serie aus der Vorrunde hat sich im Viertelfinale fortgesetzt. Wie schon gegen Haiti, Honduras und die USA ging Panama auch im Viertelfinale gegen Trinidad & Tobago in Führung, kassierte dann aber den Ausgleich, sodass auch die vierte Partie im Turnierverlauf 1:1 endete. Im Elfmeterschießen hatte das Team von Trainer Hernan Gomez dann aber das bessere Ende für sich und darf weiter vom erneuten Final-Einzug träumen. Dafür nötig ist gegen Mexiko aber mehr Konsequenz sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung, insbesondere nach einer eventuellen Führung.

Trainer Gomez hat im Viertelfinale damit überrascht, die nach abgesessenen Sperren eigentlich wieder einsetzbaren Luis Henríquez und Adolfo Machado auf der Bank zu lassen. Nach dem letztlich erfolgreichen Spiel gegen Trinidad & Tobago dürfte sich personell nun nicht viel verändern

Mexiko

Aufstellung Mexiko

Voraussichtliche Aufstellung: Ochoa – Aguilar, Corona, Maza, Reyes, Layun – Guardado, Herrera – J. dos Santos – Peralta, Vela

Mexiko hat ein bislang sehr durchwachsenes Jahr 2015 hinter sich, wobei nicht alle bisherigen Ergebnisse auf die Goldwaage gelegt werden dürfen. So die Auftritte bei der Copa America, an der die Tri zum wiederholten Male als Gastnation teilnahm, allerdings nur mit einer besseren B-Elf antrat und nach drei sieglosen Spielen gegen Ecuador (1:2), Bolivien (0:0) und Chile (3:3) schon nach der Vorrunde die Heimreise antreten musste. Anschließend tat sich Mexiko aber auch in Bestbesetzung schwer, als Costa Rica (2:2) und Honduras (0:0) bei der unmittelbaren Vorbereitung auf den Gold Cup die Gegner waren. Nicht unbedingt zu erwarten war daher die Explosion im ersten Gruppenspiel, als Kuba förmlich mit 6:0 überrannt wurde. Dieser Erfolg erwies sich letztlich aber als Strohfeuer, denn in den verbleibenden Gruppenspielen gegen Guatemala (0:0) und Trinidad & Tobago (4:4) reichte es wegen abwechselnder Schwächen in Offensive und Defensive nur zu zwei Unentschieden. Im Viertelfinale gegen Costa Rica stimmte dann zumindest die defensive Stabilität wieder, doch nach vorne ging wenig – bis zum Siegtor in der vierten Minuten der Nachspielzeit der Verlängerung durch einen Elfmeter von Andres Guardado.

Nachdem Mexikos Trainer Miguel Herrera im Viertelfinale die erwartete Elf aufgeboten hat, ist auch diesmal nicht mit Überraschungen zu rechnen.

Livestream

Schon die Viertelfinals hatten einige tolle Partien und nun geht es ins Halbfinale. Zum Glück überträgt bet365 alle Spiele kostenlos im Livestream!

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Tipp

Beide Mannschaften brauchten eine gewisse Portion Glück, um ins Halbfinale einzuziehen, sodass in dieser Hinsicht keiner im Vorteil ist. Was die individuelle Qualität und die Erfahrung auf hohem Niveau angeht, hat Mexiko aber alle Trümpfe auf seiner Seite. Kann die Tri anders als in den letzten Spielen ihr Potential auf den Platz bringen, sollte der Endspielteilnehmer Mexiko heißen.

Tipp: Sieg Mexiko – 1.80 Bet365 (unser Testsieger)

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken