Im Achtelfinale des ATP Sandplatzklassikers von Kitzbühel trifft Gerald Melzer auf den Qualifikanten Daniel Gimeno-Traver aus Spanien.

Aktuelle Form Gerald Melzer

Kurzfristig ins Hauptfeld gerutscht (profitiert hat davon Bruder Jürgen, der so zu einer Wildcard kam und damit in Kitzbühel sein Comeback auf der ATP-Tour gibt), hat Gerald Melzer sich in der ersten Runde gegen den Spanier Albert Montanes, die Nummer 122 der Welt, durchgesetzt. Mit 5:7, 7:5, 6:4 gelang dem Niederösterreichen die Revanche für die Auftaktniederlage im vergangenen Jahr. Dieser Sieg ist hoch einzuschätzen, da Montanes in den vergangenen Jahren immer stark in Kitzbühel gespielt hat (Finale 2011, Halbfinale 2013, Viertelfinale 2015).

Das Spiel verlief anfangs sehr ausgeglichen. Bei 4:5 wehrte Melzer bei eigenem Aufschlag einen Satzball noch ab, ehe bei 5:6 dann der Spanier seine zweite Chance zum Satzgewinn nützte. Im zweiten Satz waren beide Kontrahenten zunächst souverän in ihren Aufschlagspielen. Bei 5:5 kommt es zur Vorentscheidung. In einem wahren Marathongame mit siebenmaligem Einstand verwertet Melzer schließlich seine achte Breakchance (die neunte insgesamt) zum Satzausgleich. Im Entscheidungssatz startet der jüngere der Melzer-Brüder gleich mit einem Break und serviert dann sicher zum Matchgewinn aus

Für Gerald Melzer, der seit vergangener Woche 26 Jahre alt ist, steht dieser Sieg „ganz weit“, wie er im Interview nach dem Spiel freudig betonte. Es war sein erster Erfolg im Hauptfeld eines ATP-Heimturniers. „Nach dem Davis Cup in der Ukraine vergangenes Wochenende habe ich mir nicht so viel erwartet. Ich habe mir nicht so viel Druck gemacht und dadurch das Spiel hier viel mehr genießen können. Mit den Leuten da draußen, das war ein absolut geiles Gefühl. Ich hoffe, dass das noch öfters kommt“, sagte der 1,88 Meter große Melzer.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,37
€100

Aktuelle Form Daniel Gimeno-Traver

Mit Daniel Gimeno-Traver trifft der Niederösterreicher auf einen Gegner, der in der Weltrangliste nicht weit hinter ihm positioniert ist. Noch vor Kurzem auf Position 156 platziert, hat der 30-jährige Spanier durch den Einzug ins Viertelfinale von Hamburg vergangene Woche (Niederlage gegen den späteren Turniersieger Martin Klizan) gleich 25 Plätze im ATP-Ranking gut gemacht.

In der ersten Runde von Kitzbühel hat der 1,83 Meter große Spanier, der sich dafür durch die Qualifikation kämpfen musste, für die erste große Überraschung im Turnier gesorgt. Er schlug seinen als Nummer sieben gesetzten Landsmann Inigo Cervantes (ATP-Weltrangliste 76) mit 6:4, 6:4. Satz 1 und 2 hatten dabei einen sehr ähnlichen Ablauf: auf ein kassiertes Break schaffte Gimenp-Traver sofort das Rebreak und holte selbst im siebten Spiel des Satzes das entscheidenden Break.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
€100

Tipps und Prognosen

Beide Kontrahenten treffen zum ersten Mal im Rahmen einer ATP-Hauptfeld-Partie aufeinander. Laut ATP-Statistik spielten die beiden zuletzt 2014 in der zweiten Qualifikationsrunde von Hamburg gegeneinander. Damals setzte sich Gimeno-Traver mit 6:4, 7:6 durch.

In diesem Match wird ein sehr entscheidender Faktor sein, wer von den beiden die Belastungen in den vergangenen Tagen besser wegstecken kann. Gerald Melzer hat neben seinem Davis Cup-Einsatz vergangenen Freitag einen Kraftakt mit 2:16 Stunden Spielzeit hinter sich. Gimeno-Traver hingegen benötigte nur 76 Minuten, um den Aufstieg ins Achtelfinale zu fixieren, hat aber auch zwei Qualifikationsmatches hinter sich. Für den Spanier sprechen die starken Auftritte letzte Woche in Hamburg und in der ersten Runde von Kitzbühel. Melzer hat dafür viel an Selbstvertrauen durch seinen ersten Sieg in einem heimischen ATP-Hauptfeldspiel gewonnen und hat das Publikum hinter sich. Das wird ihm möglicherweise zusätzliche Energie verleihen. Wichtig wird beim Niederösterreicher sein, dass er seine Lockerheit aus dem ersten Match bewahrt. Dann steht ein großer Kampf bevor. Interessant scheint daher das Setzen auf ein Match mit drei Sätzen. Ladbrokes bietet auf ein solches Ereignis eine Quote von 2,38.

Tipp: Match geht über 3 Sätze Quote – 2,38 Ladbrokes (toller Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
ladbrokes bonus
€300
Code: BONUSNET

Liveticker und Statistiken