Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Am kommenden Wochenende geht auch in der türkischen SüperLig die Saison endgültig zu Ende. Dabei ist trotzdem noch für Spannung gesorgt, denn zum Beispiel im Kampf um die direkte Qualifikation für Europa ist die Entscheidung noch nicht gefallen. Am Samstag, den 3. Juni kommt es dabei um 16:00 Uhr im frisch umbenannten Türk Telekom Stadyumu zum Duell zwischen Galatasaray und Atiker Konyaspor.

Galatasaray

Galatasaray Istanbul steht in der SüperLig nach inzwischen 33 absolvierten Partien auf dem 4. Tabellenplatz und ist dadurch auf jeden Fall in der Qualifikation für die Europa League vertreten. Aber deutlich besser wäre aus der Sicht der Verantwortlichen der 3. Tabellenplatz, der die direkte Teilnahme an der Gruppenphase der Europa League bedeuten würde. Zurzeit hat Galatasaray 61 Punkte auf dem Konto und ist damit punktgleich mit dem Tabellendritten Fenerbahce. Dadurch kommt es am letzten Spieltag noch einmal zu einem Fernduell mit dem Stadtrivalen. Die Mannschaft von Trainer Igor Tudor hat sich diese Chance in den letzten Wochen noch einmal erarbeitet, als Galatasaray 3 Ligaspiele hintereinander gewinnen konnte.

Dabei konnte sich Galatasaray zunächst am 31. Spieltag mit 2:1 bei Gaziantepspor durchsetzen und anschließend feierte die Mannschaft im Heimspiel gegen Osmanlispor einen 2:0 Heimsieg. Hierbei konnten sich Wesley Snejder und Sinan Gümus bereits in der 1. Halbzeit als Torschützen eintragen und den Heimsieg frühzeitig perfekt machen. Am letzten Wochenende ging die Reise für Galatasaray zu Alanyaspor und dort bekamen die Zuschauer ein spannendes Spiel geboten. Dabei durfte auch Lukas Podolski in seinem vorletzten Spiel vor seinem Wechsel nach Japan von Anfang an ran. Einen Treffer konnte Podolski nicht erzielen, aber dank 2 Toren von Sinan Gümüs und einem Treffer von Bruma reichte es am Schluss auch so zu einem knappen 3:2 Auswärtssieg für Galatasaray.

Aufstellung Galatasaray

Der Trainer Igor Tudor wird am letzten Spieltag noch einmal alles versuchen, um einen weiteren Sieg einzufahren. Schließlich könnte, je nachdem welches Ergebnis Konkurrent Fenerbahce holt, eventuell doch noch der Sprung auf Tabellenplatz 3 gelingen. Nicht setzen kann der Coach von Gala bei diesem Vorhaben vielleicht auf Serdar Aziz, Ismail Ünsal und Aurelien Chedjou, die mit verschiedenen Verletzungen zu kämpfen haben.

Voraussichtliche Aufstellung: Muslera; Calik, Linnes, Kaya, Sanoglu, Inan, Sneijder, Cigerci, Podolski, Gümüs, Bruma

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
€100

Atiker Konyaspor

Der anatolische Club Atiker Konyaspor schaffte in der Vorsaison den Sprung auf den 3. Platz in der türkischen SüperLig. Das war schon eine starke Leistung und dadurch war Konyaspor in dieser Spielzeit auch in der Europa League vertreten. Dort enttäuschte die Mannschaft aber in der Gruppe H ziemlich und musste am Ende mit nur 1 Punkt nach der Gruppenphase bereits die Segel streichen. In der türkischen Liga waren die Auftritte vielleicht auch wegen der Doppelbelastung in dieser Spielzeit oft ebenfalls nicht so überzeugend und so befindet sich die Mannschaft von Trainer Aykut Kocaman vor dem letzten Spieltag diesmal nur auf einem mittelmäßigen 10. Tabellenplatz. Dabei kassierte Atiker Konyaspor zuletzt in der Liga auch im Heimspiel gegen Akhisar Belediyespor eine deutliche 3:0 Schlappe. Allerdings schonte der Coach in dieser Partie auch einige Spieler, weil am letzten Mittwoch das Finale um den türkischen Pokal gegen Medipol Basaksehir auf dem Programm stand. Dabei bekamen die Zuschauer im Yeni Eski?ehir Stadyumu ein enges und über weite Strecken auch sehr zähes Spiel zu sehen. Letztlich fielen in diesem Endspiel um den Tyrkiye Kupasi sowohl während der regulären Spielzeit als auch in der Verlängerung keine Tore, sodass die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen musste. Hierbei hatte Atiker Konyaspor das glücklichere Ende auf seiner Seite und konnte nach 4 verwandelten Elfmetern einen 4:1 Sieg gegen Basaksehir feiern. Das war übrigens der 1. Pokalsieg in der Vereinsgeschichte von Konyaspor und entsprechend überschwänglich wurde dieser Erfolg anschließend gefeiert.

Aufstellung Atiker Konyaspor

In der SüperLig war das Abschneiden von Atiker Konyaspor maximal durchschnittlich. Aber am Ende ist die Saison auf jeden Fall als ein großer Erfolg zu bewerten, weil die Mannschaft den türkischen Pokal gewinnen konnte und sich dadurch auch gleich wieder für die kommende Europa League qualifizieren konnte. Im letzten Spiel gegen Galatasaray muss der Trainer vielleicht auf Ibrahim Sönmez verzichten, der weiter Probleme an der Leiste hat.

Voraussichtliche Aufstellung: Kirintili; Douglas, Turan, Jonsson, Vukovic, Skubic; Sahiner, Camdali, Milosevic, Hadziahmetovic; Bajic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
9,00
€110

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Galatasaryay und Atiker Konyaspor haben in der Vergangenheit immerhin schon 32 Partien gegeneinander ausgetragen. Dabei setzte sich Galatasaray insgesamt 25 Mal gegen Konyaspor durch. Für einen Sieg von Atiker Konyaspor reichte es dagegen erst 2 Mal und bei 5 Aufeinandertreffen gab es ein Unentschieden zwischen den beiden Mannschaften.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es also in der türkischen Hauptstadt im Rahmen des letzten Spieltages zur Begegnung zwischen Galatasaray und Atiker Konyaspor. Die Buchmacher sehen in diesem Duell ganz deutlich den Gastgeber als Favoriten an. Wer das genauso einschätzt und eine Wette auf einen Heimsieg von Galatasaray platzieren will, der bekommt zurzeit bei Mybet mit 1,40 eine im Vergleich recht hohe Wettquote. Bei einem Tipp auf einen Auswärtssieg des frisch gebackenen Pokalsiegers Atiker Konyaspor kann aktuell Interwetten mit einer Quote von 9,00 punkten. Für eine Wette auf ein Remis am Ende dieser Begegnung hält Tipico mit 5,20 eine interessante Wettquote für seine Kunden bereit.

Tipp

An diesem Wochenende wird in der SüperLig der letzte Spieltag ausgetragen und dabei treten Galatasaray und Atiker Konyaspor gegeneinander an. Dabei handelt es sich für den Gastgeber Galatasaray noch um ein wichtiges Spiel, weil man mit einem Sieg vielleicht doch noch auf den 3. Tabellenplatz springen kann. Für Konyaspor geht es dagegen um nichts mehr und man darf gespannt sein, in welcher Verfassung sich die Gäste so kurz nach dem Pokalsieg präsentieren werden.

Tipp: Galatasaray schafft einen Handicapsieg – Quote 1,90 Mybet (sehr guter 200€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
mybet erfahrungen

100%-€200

3xEZ+Bonus

Quote: 1,50

Liveticker und Statistiken