Fulham – Newcastle United, zwei Teams, die sich sehr viel vorgenommen haben, die aber in diesem Duell vor allem siegen wollen um mehr Abstand zum Tabellenkeller zu schaffen. Hätte man beide vor der Saison gefragt, dann wäre dies der Kampf um den 5. Oder 6. Platz gewesen, doch die Realität sagt uns, dass der 13. Auf den 14 trifft und beide bislang zu keinem Zeitpunkt überzeugen konnten. Bundesliga Fans werden bei beiden Teams einige bekannte Gesichter erkennen wie Berbatov, Ba, Cisse oder Petric, die alle eine sehr unterschiedliche Zeit in der Premier League hatten bzw. haben.

Situation Fulham

Trainer Martin Jol wäre ein weiterer bekannter aus der Bundesliga, doch mit Fulham hat er es nicht leicht. Er wurde als großer Hoffnungsträger geholt um das Team endlich aus dem Schatten den anderen zahlreichen London-Clubs zu holen, aber bislang will der Motor nicht so recht anspringen. Fulham konnte seit sieben Spieltagen keinen Sieg mehr verbuchen und die Ursache ist eigentlich beim ersten Blick gefunden: die Offensive ist wirklich stark, aber defensiv ist man in zu vielen Spielen nicht reif für die Premier League. Etwas Verbesserung sollte durch die Rückkehr des Kapitäns Hangeland kommen, der für drei Spiele gesperrt war. Riether und Kacaniklic sind ebenfalls wieder fit. Im Sturm ist Berbatov gesetzt während sich Petric und Rodallega um den zweiten Platz bewerben.

Situation Newcastle United

Anders als Fulham konnte Newcastle am letzten Spieltag einen Sieg verbuchen, allerdings nach ganzen VIER Niederlagen in Folge, die man auch noch ausschließlich gegen mittelmäßige oder gar schwache Teams hinnehmen musste. Eines der Probleme war das anhaltende Verletzungspech, aber nun kehren gleichzeitig Santon, Tiote und Ben Arfa zurück und das sollte einen klaren Leistungsschub geben. Ba ist noch immer fraglich, aber gilt als wahrscheinlich. Ryan Taylor, Steven Taylor und Cabaye fallen weiterhin aus. Newcastle hat eigentlich ein ausgesprochen starkes Team, was sie auch in der letzten Saison gezeigt hatten, aber Verletzungen warfen sie immer wieder zurück, die vor allem die Offensive betrafen. Mit Cisse, Ben Arfa und vermutlich Ba sollten sie wieder Gefahr auf dem Platz erzeugen.

Form

Fulham - Newcastle United

Voraussichtliche Aufstellungen

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer; Kelly, Hughes, Hangeland, Riise; Dejagah, Sidwell, Diarra, Frei; Petric, Berbatov

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul; Simpson, Colocinni, Williamson, Santon; Anita, Marveaux (bzw. Ben Arfa), Tiote, Gutierrez; Ba, Cissé

WettTipp

Fulhams Abwehr ist die gesamte Saison so schwach, dass ich mit der wahrscheinlichen Rückkehr von Ben Arfa Newcastle hier vorn sehen muss. Natürlich ist auch die Newcastle Form alles andere als herausragend, aber da das Trio aus Ba, Cisse und Ben Arfa als wahrscheinlich zu verbuchen ist, sind sie Favoriten.

Tipp: Asiatisches Handicap +0,5 Newcastle – 1,91 BetVictor