Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Am Samstag empfangen die Mainzer in ihrem ersten Heimspiel im neuen Jahr den VfB Stuttgart. Es handelt sich um ein Duell zweier Mannschaften der unteren Tabellenregion. Dieses kann richtungsweisend werden für den weiteren Verlauf der Rückrunde.

Tipp

Die auswärtsschwächste Mannschaft der Bundesliga wird beim Angstgegner in Mainz nichts holen und das Spiel verlieren.

Tipp: Sieg 1. FSV Mainz 05

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,55
50€

 

1. FSV Mainz 05

Trainer Sandro Schwarz und sein Team verzichteten in der kurzen Winterpause auf ein Auslandstrainingslager und legten den Grundstein für die Mission Klassenerhalt in Deutschland. Sie dürften hervorragende Arbeit geleistet haben, denn beim Rückrundenstart beim Aufsteiger Hannover 96 fehlte nicht viel, um am Ende den Platz als Sieger zu verlassen.

Speziell die erste Halbzeit hatte es in sich. Die Mainzer starteten hervorragend in die Begegnung und kamen durch Schüsse aus der zweiten Reihe einem Tor immer näher. In der 26. Minute belohnten sie sich dann mit dem ersten Treffer durch Angreifer Muto, der nach einer Holtmann-Hereingabe den Ball zum 0:1 im Kasten unterbrachte.

Die Rheinhessen waren noch nicht mit dem Jubeln über den Führungstreffer fertig, da erzielten sie in Person von Hack gar das 0:2.

Aus einem unerklärlichen Grund wollten die 05er den Vorsprung verwalten, spielten nicht weiter konsequent nach vorne und ebneten so den Weg für Hannover wieder ranzukommen. Füllkrug machte in der 33. Minute nach einer eigentlich irregulären Ecke den 1:2 Anschluss in der 38. Durch einen Elfmeter gar den Ausgleich.

Mit 2:2 ging es in die Pause, um gleich nach Wiederanpfiff einen immer stärker werdenden Füllkrug zu erleben. Gleich zweimal scheiterte der Stürmer aus aussichtsreicher Position an seinem dritten Tor an diesen Abend.

Vorerst! Denn in der 75. Minute landete ein Schussversuch von Bebou genau vor den Füßen vom Stürmer auf Seiten der Niedersachsen und Füllkrug hatte wenig Mühe seinen Dreierpack zu schnüren.

Somit gingen die Rheinhessen leer aus und treffen am Samstag auf den zweiten Aufsteiger VfB Stuttgart und gegen die haben sie seit Dezember 2006 vor heimischer Kulisse nicht mehr verloren. Das letzte Duell war auch das letzte Spiel im vergangenen Jahr, bei dem sich die Mainzer mit 3:1 gegen die Schwaben im DFB Pokal durchsetzten.

Aufstellung 1. FSV Mainz 05

Coach Schwarz hat nach der doch ansprechenden Leistung gegen Hannover keinen Grund etwas umzustellen und wird aller Voraussicht nach die gleiche elf wie zum Rückrundenstart aufs Feld schicken.

Zentner – Bell, Gbamin, Hack – Brosinski, Holtmann – N. de Jong – Maxim, De Blasis – Muto, Quaison

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,55
50€

 

VfB Stuttgart

Anders als die Mainzer verbrachten die Stuttgarter ihre Wintervorbereitung in Spanien. Trainer Hannes Wolf freute natürlich ganz besonders auch den namhaftesten Wintertransfer Mario Gomez dort begrüßen zu dürfen. Die harte Arbeit unter Spaniens Sonne hat sich auch gleich bezahlt gemacht.

Zum Rückrundenstart empfingen die Schwaben die alte Dame aus Berlin. In einer eher zähen Partie war es gleich Nationalstürmer Gomez, der die erste Duftmarke setzte. Sein Kopfball gleich zu Beginn ging aber knapp daneben.

Weil bis zur Pause sich beide Teams neutralisierten, blieb es beim 0:0. Nach dem Seitenwechsel waren Chancen absolute Mangelware. Erst nach der Hereinnahme von Ginczek auf Seiten des VfB, der für den glücklosen Donis kam, wurde die Partie lebhafter. Ginczek stand auch gleich im Mittelpunkt. Einen Pass auf seinen Sturmpartner Gomez lupfte Verteidiger Stark auf Seiten der Herthaner unhaltbar über seinen eigenen Keeper zum 1:0 für Stuttgart ins Tor.

Weil die Hauptstädter gänzlich auf eine Schlussoffensive verzichteten, blieb es beim knappen aber extrem wichtigen Heimsieg für die Schwaben.

Am Samstag reisen die Mannen um Trainer Wolf zu ihrem Angstgegner FSV Mainz, bei dem sie seit neun Pflichtspielen nicht mehr gewonnen haben.

Aufstellung VfB Stuttgart

Es kann gut sein, dass Coach Wolf etwas in der Startaufstellung verändert, da sie sich bestimmt steigern müssen, wenn sie aus Mainz etwas mitnehmen wollen.

Zieler – Pavard, Baumgartl, Kaminski, Aogo – Ascacibar, Gentner – Akolo, Ginczek, B. Özcan – Gomez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,95
€110

 

FSV Mainz 05 gegen VfB Stuttgart im Live Stream?

Für Fans, die keinen Receiver vom Bezahlsender SKY in ihrem Wohnzimmer stehen haben, sieht es schlecht aus, die Begegnung live im TV zu verfolgen. Abhilfe könnte der Wettanbieter bet365 hier schaffen. Sollten sie ihren Wohnsitz außerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben, müssen sie lediglich ein Konto bei bet365 eröffnen, 10€ einzahlen und schon können sie neben vielen anderen Sportarten auch das Duell der Mainzer gegen die Stuttgarter live ansehen.

 

Liveticker und Statistiken