Williams raus, (und damit meine ich beide Schwestern) Na Li raus, Radwanska raus, Ivanovic raus, diese Liste könnte man noch endlos weiterführen. Zum ersten Mal in der Geschichte eines Grand Slams sind die Top 3 der Setzliste nach der dritten Runde nicht mehr mit von der Partie. Für die Buchmacher war dies sicherlich wie ein Goldregen. Ich habe mir so ziemlich alle wichtigen Partien bisher angesehen und bin dabei zu der Erkenntnis gekommen, dass es noch nie so schwer war Tennisspiele zu tippen wie bei diesem Turnier.

Wir von wettbonus.net sind aber nicht ohne Grund schon so lange mit dabei und haben für euch einige Partien herausgepickt. Bei den Frauen steht das Viertelfinale vor der Tür. In der oberen Hälfte gibt es zum Auftakt die folgenden Partien.

Garbine Murguruza – Maria Sharapova

Man konnte davon ausgehen, dass sich der Name Sharapova im Viertelfinale wiederfinden wird doch wer zum Teufel ist Garbine Murguruza werden sich viele von euch denken. Die junge und kraftvolle Spanierin sorgte in der zweite Runde für die Sensation der diesjährigen French Open. Sie ließ als ungesetzte Spielerin Serena Williams bei ihrem 6:2 und 6:2 Erfolg keine Chance. Murguruza war vor diesem Turnier nur einigen wenigen Experten bekannt, das wird nach diesen French Open ganz anders aussehen. Sie ist bei diesem Turnier noch ohne Satzverlust. Ihre Stärke bezieht sie aus ihrer unglaublichen Kraft. Sie spielt die Bälle sehr präzise und macht dabei kaum Fehler. Nach dem Erfolg gegen Serena ist ihr Selbstbewusstsein nochmals größer geworden. Murguruza rechnet sich auch gegen Sharapova etwas aus.

Sharapova ist nun die Favoritin auf den Titel. Das Jahr startete nicht unbedingt nach ihren Vorstellungen doch zuletzt ist sie kaum mehr zu stoppen. Gerade auf Sand hat sie ihr Spiel stark verbessert. Vor diesem Turnier konnte sie auf diesem ihr ungeliebten Belag bereits zwei Titel gewinnen. In der letzten Runde musste sie einige Schrecksekunden überstehen. Gegen Sam Stosur verlor sie den ersten Satz mit 6:3 und im zweiten stand es zwischenzeitlich 4:4, doch am Ende konnte sie die Partie noch relativ glatt gewinnen. Sie wirkt nervenstärker als noch vor einigen Monaten. Es liegt nur an ihr ob sie diese Veranstaltung gewinnt oder nicht.

Tipp: Ich erwarte hier eine echte Prüfung für Maria Sharapova. Murguruza war bisher eine der positiven Überraschungen bei diesem Turnier. Die junge Spanierin spielt unbekümmert und nahezu fehlerfrei. Wenn diese Partie noch im Januar stattgefunden hätte wäre mein Tipp hier in Richtung Murguruza tendiert doch Sharapova ist nun in ihrer besten Form. Sie sollte sich demnach am Ende durchsetzen, einfach wird es aber nicht. Über 2.5 Sätze im Match – 3.0 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Carla Suarez Navarro – Eugenie Bouchard

Auch in diesem Viertelfinale findet man zwei Namen die man noch nicht unbedingt oft gehört hat wobei besonders die Kanadierin Bouchard sich in den vergangenen 12 Monaten in der Weltspitze etabliert hat. Suarez Navarro fühlt sich auf Sand wie zuhause. Wie auch bei den vielen Männern sind auch die spanischen Frauen auf diesem Belag mindestens eine Klasse stärker als wie z.B. auf Hardcourt. Sie gibt keinen Ball verloren und mit ihren Topspin macht sie es für ihre Gegnerinnen sehr schwer gegen sie zu bestehen. Navarro startete etwas behäbig in dieses Turnier hat sich aber von Runde zu Runde gesteigert. Besonders auf Sand rechnet sie sich auch gegen Bouchard sicherlich was aus.

Für die Kanadierin sind es eigentlich nicht die French Open sondern die German Open. Erst ließ sie Julia Görges keine Chance und in der letzten Runde bekam dann Angelique Kerber eine Lektion erteilt. Bouchard ist definitiv auf dem Weg nach ganz oben. Schon bei den Australien Open hat sie für einige Überraschungen gesorgt welche sie nun wiederholt. Im Gegensatz zu Navarro ist ihr Spiel vielseitiger und sie kann auf jedem Belag gewinnen. Neben ihr gibt es auch bei den Herren einen Kanadier der sich bis ins Viertelfinale gespielt hat. Ist Kanada nun die neue Großmacht in dieser Sportart?

Tipp: Selbst die Buchmacher können hier keinen klaren Favoriten erkennen. Auf jedem anderen Belag als Sand hätte ich Bochard einen klaren Vorteil eingeräumt doch hier ist die ganze Geschichte viel knapper. Es sollte ein sehr enges Spiel werden indem sich beide Spielerinnen nichts schenken. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden wir hier drei Sätze erleben. Der Ausgang ist für mich völlig offen. Über 2.5 Sätze im Match – 2.33 Unibet.de

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen