Frankreich und Schottland hier im Test. Die Franzosen gelten durchaus berechtigt als große Favoriten auf den Titel, aber ohne Pflichtspiele als Gastgeber, bleiben einige Fragezeichen. Die Schotten können immer ein sehr zäher Gegner sein.

Frankreich

Die Franzosen sind natürlich sehr schwer einzuschätzen. Sie sind Gastgeber und haben damit Heimvorteil, aber sie haben bei den letzten Turnieren ein katastrophales Bild abgegeben trotz großen Namen. Insgesamt schient es jedoch etwas besser geworden zu sein, auch wenn der Skandal rund um den suspendierten Benzema nicht gerade förderlich war, aber nachdem klar wurde, dass er nicht dabei sein wird, scheint sich die Stimmung deutlich gebessert zu haben.

Ein Nachteil bleibt bei der Suspendierung. Beim Thema „Knipser“ waren die Franzosen eh schon dünn besetzt und ohne Benzema wird es noch einmal schwerer. Im Moment geht es darum ob Gignac oder Giroud in der Spitze spielen werden, zwischen Griezmann und Martial, die auf den Flügeln wirklich stark sind.

Die Schwächen bisher? Ganz klar die unzähligen Gegentore in den Freundschaftsspielen, doch genau da wird es schwierig eine echte Einschätzung zu bekommen. Wer verteidigt 100% bei so einem Spiel? Sicherlich ist dies jedoch ihr schwächstes Glied und könnte zum großen Problem werden. Evra, Koscielny, Rami und Sagna sind alles keine schlechten Verteidiger, aber eben nicht das Niveau, das Länder wie Spanien haben.

Aufstellung Frankreich

Martial ist angeschlagen, so dass er ersetzt werden könnte. Hier gibt es unzählige Optionen, wobei ich mir wünschen würde einen Coman von Beginn an zu sehen.

Mögliche Aufstellung: Lloris – Evra, Koscielny, Rami, Sagna – Pogba, Cabaye, Matuidi – Griezmann, Gignac, Coman (oder andere Optionen)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
€100

Schottland

Die Schotten waren in einer Gruppe mit Polen, Deutschland und Irland, also gleich drei schweren Gegnern, gegen die man patzen kann. Anders als Wales gab es hier auch keinen herausragenden Akteur, der das ganze Team tragen konnte.

Die Freundschaftsspiele danach verliefen hingegen etwas besser, aber es wurde auch deutlich, dass dieses Team lediglich minimalistischen Fußball kann mit ganz viel Defensive und sehr wenig Offensive. Gegen Italien gab es zuletzt eine knappe 1-0 Niederlage, aber davor 1-0 Siege gegen die Tschechen und die Dänen.

Aufstellung Schottland

Es gibt vier Neue, die der Trainer hier dabei hat.

Mögliche Aufstellung: Marshall – Paterson, Martin, Hanley, Robertson – Ritchie, McArthur, Fletcher, Anya – Fletcher, Naismith

Quote
Anbieter
Bonus
Link
14,00
€200

Tipp

Die große Frage ist wessen Spielstil am Ende spielbestimmend sein wird. Die Franzosen waren so extrem offensiv ausgerichtet in den Vorbereitungsspielen, dass dies am Ende die Marschrichtung vorgeben sollte.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,83 888sport (wieder auf dem deutschen Markt. Bonus: 100% bis 100€. Einzahlung einmal mit 1,50 oder höher umsetzen, danach den Bonus 6x mit 1,50 oder höher umsetzen. PayPal ist verfügbar!)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken