Am Freitagabend hat das lange Warten nun ein Ende. Die Europameisterschaft startet mit der Partie zwischen Gastgeber Frankreich und Außenseiter Rumänien. Zum ersten Mal nehmen 24 Mannschaften an der Endrunde teil, ob das nun ein positives Zeichen ist werden wir wohl erst nach dem Turnier beurteilen dürfen.

Die Franzosen sind in dieser Gruppe A der klare Favorit. Neben Rumänien befinden sich auch noch die Schweiz und Albanien in dieser Gruppe. In vier der sechs Gruppen reicht nun sogar schon der dritte Platz zum Weiterkommen aus. Das Stade de France diente auch schon als Endspielort der WM 1998 bei der die Franzosen im Finale über Brasilien hinwegfegten.

Frankreich als klarer Favorit

Die Franzosen wissen wie es sich anfühlt vor den eigenen Fans einen Titel zu holen. Der Trainer Didier Deschamps gehörte 1998 noch zu den Stammspielern der sogenannten goldenen Generation. In den letzten Jahren haben sie international nicht sehr viel auf die Reihe bekommen, doch dieses aktuelle Team muss man ganz klar zu den großen Favoriten zählen.

Im Tor ist Hugo Lloris die klare Nummer eins. In der Abwehr, die sicherlich die Schwachstelle der Mannschaft ist, ragt wenn überhaupt noch Lauren Koscielny von FC Arsenal heraus. Prunkstück der Mannschaft ist aber ganz sicher das Mittelfeld wo sich vor allem Paul Pogba enorm entwickelt hat. Die „Krake“ spielt aktuell noch bei Juventus Turin, doch er wird immer wieder mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht.

Im Gegensatz zu ihm gibt es da noch den Arbeiter Kante von Leicester City, den man vielleicht mit einem Makelele vergleichen kann. Weiter vorne gibt es da ja noch einen gewissen Herrn Griezmann und auch Oliver Giroud ist immer mal für ein Tor gut.

Nicht nur für das Team sondern für das gesamte Land wäre es wichtig mit einem Erfolg in die EM zu starten, denn bei einer Niederlage würde sofort Unruhe aufkommen. Sollten die Franzosen in der Lage sein wie ein echtes Team aufzutreten, was ja in der Vergangenheit nicht immer der Fall war, haben sie eine gute Chance das Turnier zu gewinnen.

Aufstellung Frankreich

Der Trainer hat hier mit Absicht auf Spieler wie Benzema oder auch Ribéry verzichtet. Für sie sollen die Neuen wie Payet oder auch Giroud in die Bresche springen. Verletzungsbedingt fehlt dagegen Verteidiger Varane.

Voraussichtliche Aufstellung: Lloris – Evra, Rami, Koscielny, Sagna – Matuidi, Pogba, Kante – Payet, Griezmann, Giroud

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,33
€100

Rumänien

Die glorreichen Tage der rumänischen Fußballnationalmannschaft liegen nun schon mehr als 20 Jahre zurück. Bei der WM 1994 in den USA ließen Spieler wie Hagi aufhorchen, doch solche Techniker sucht man in ihren Reihen mittlerweile vergebens. Sie zählen bei dieser Endrunde ganz sicher nicht zu den Favoriten, doch auch Griechenland ist es einmal gelungen die EM zu gewinnen obwohl die niemand auf der Landkarte hatte.

Die Rumänen blieben in der Qualifikation ungeschlagen. In der Gruppe F reichte es hinter den Nordiren aber letztendlich nur zu Platz zwei. Absolut enttäuschend war der Auftritt der Griechen, die nur auf den letzten Platz kamen. In den letzten Wochen der Vorbereitung präsentierten sie sich besonders offensiv sehr gefällig, doch in der Abwehr waren einige Schwächen kaum zu übersehen.

Aus dem aktuellen Kader ragt wenn überhaupt nur Innenverteidiger Chiriches heraus, der mal bei den Spurs sein Geld verdiente. Hinter Gastgeber Frankreich haben sie aber durchaus eine Chance auf Platz zwei zu kommen, denn die Schweiz und auch Albanien sind bestimmt nicht viel stärker als sie.

Aufstellung Rumänien

Es wird erwartet, dass die Rumänen im 4-2-3-1 agieren werden, bei dem Stürmer Andone vor allem von Stancu und Popa unterstützt wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Tatarusanu – Rat, Grigore, Chiriches, Sapunaru – Pintilli, Hoban, Popa, Stanciu, Stancu – Andone

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,00
€200

Tipp

Die Franzosen sind zwar immer mal für einen Bock gut, auch werden die Nerven hier wohl eine nicht unwichtige Rolle spielen, doch wir können nichts anderes als einen klaren Heimsieg erkennen. Es wird vielleicht eine kleine Weile dauern bis der Motor ins Rollen kommt, doch die Rumänen sollten am Ende keine allzu große Hürde darstellen.

Tipp: Sieg Frankreich – 1,33 William Hill (wieder zurück auf dem deutschen Markt!)

Anbieter
Bonus
Link
williamhill erfahrungen
€100

Liveticker und Statistiken