Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Nach den Spielen in der Qualifikation für die nächste Weltmeisterschaft dürfen sich die Fußballfans jetzt noch auf ein paar Freundschaftsspiele freuen. Dabei kommt es am Dienstag, den 13. Juni um 21:00 Uhr im Stade de France zu einem richtigen Klassiker, wenn Frankreich und England in einem freundschaftlichen Vergleich gegeneinander antreten. Beide Mannschaften konnten am letzten Wochenende in der Qualifikation nicht wirklich überzeugen und daher darf man gespannt sein, wie sich die beiden Teams nun präsentieren werden.

Frankreich

Frankreich war im vergangenen Jahr als Ausrichter der Europameisterschaft natürlich automatisch für dieses große Turnier qualifiziert. Im eigenen Land wusste die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps unterm Strich auch zu gefallen und schaffte den Einzug in das Endspiel der EM 2016. Dort konnten die favorisierten Franzosen ihr Leistungsvermögen aber nicht komplett abrufen und so gab es eine bittere Finalniederlage gegen Portugal für die Franzosen. In der aktuellen Qualifikation für die nächste Weltmeisterschaft stand die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps nach 5 Spieltagen noch ungeschlagen an der Tabellenspitze der Gruppe A und es sprach viel für einen Durchmarsch der Equipe Tricolore. Anfang Juni absolvierte  Frankreich noch ein Freundschaftsspiel gegen Paraguay und dabei hatte die Mannschaft keine Probleme und setzte sich unter anderem durch gleich 3 Treffer von Oliver Giroud mit 5:0 gegen die Südamerikaner durch.

Am Wochenende hatte Frankreich dann die Chance im Qualifikationsspiel gegen Schweden durch einen Sieg die Zeichen endgültig auf WM-Teilnahme zu setzen. Daraus wurde aber überraschend nichts, denn letztlich kassierte Frankreich in Stockholm am Ende eine 2:1 Niederlage. Dabei sah es zunächst noch richtig gut für Frankreich aus, das in der 37. Minute durch einen Treffer von Oliver Giroud mit 1:0 in Führung ging. Aber nur wenige Minuten später musste Torwart Hugo Lloris den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der Nachspielzeit wurde der Keeper dann zur tragischen Figur des Spiels, denn nach einem katastrophalen Fehler konnte der Schwede Toivonen den Ball aus rund 50 Metern Entfernung im leeren Tor der Franzosen unterbringen. Dadurch rutschte die französische Nationalmannschaft zumindest vorerst auf den 2. Platz in der Gruppe ab und muss weiter um eine Teilnahme an der WM in Russland kämpfen.

Aufstellung Frankreich

Der Trainer Didier Deschamps war am Wochenende sicher auch riesig enttäuscht, dass seine Mannschaft in der Schlussminute ein sicher geglaubtes Unentschieden durch einen Patzer von Lloris noch aus der Hand gegeben hat. Trotzdem gilt es nun schon wieder den Blick nach vorne zu richten. Schließlich geht es am Dienstagabend in einem prestigeträchtigen Freundschaftsspiel gegen England.

Mögliche Aufstellung: Lloris; Koscielny, Varane, Sidibe, Mendy; Sissoko, Pogba, Payet, Matuidi, Griezman, Giroud

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
€150

England

England hat bei der Europameisterschaft im letzten Jahr in Frankreich nach einer starken Qualifikation einmal mehr ziemlich enttäuscht. Schließlich flog die englische Nationalmannschaft damals noch unter dem Trainer Roy Hodgson im Achtelfinale als klarer Favorit gegen Island durch eine 2:1 Niederlage früh aus dem Turnier. In der aktuellen Qualifikation für die WM 2018 machen die Engländer bislang wieder eine deutlich bessere Figur und so stehen die Three Lions in der Qualifikationsgruppe F nach 6 absolvierten Partien mit 14 Punkten weiter auf dem 1. Platz in dieser Gruppe.

Am Wochenende lief es aber nicht ganz nach Plan für die Mannschaft von Gareth Southgate, denn im Derby gegen Schottland reichte es am Ende nur für ein glückliches Unentschieden. Dabei war England zunächst das deutlich bessere Team und konnte das in der 70. Spielminute endlich durch einen Treffer von Alex Oxlade-Chamberlain in eine 1:0 Führung ummünzen. Aber in einer turbulenten Schlussphase musste Torwart Joe Hart dann innerhalb von nur drei Minuten gleich zwei Freistoßtore hinnehmen. Dadurch lagen die Three Lions plötzlich hinten und so war es recht glücklich, dass Harry Kane in der Nachspielzeit doch noch das Tor zum 2:2 Ausgleich erzielen konnte.

Aufstellung England

Der englische Trainer Gareth Southgate hatte sicher auf einen Sieg am Wochenende gegen Schottland gehofft. Am Ende musste der Coach dann aber froh sein, dass seine Mannschaft immerhin noch 1 Punkt in der Qualifikation retten konnte. Nun gilt es noch einmal die Konzentration auf das Freundschaftsspiel gegen Frankreich zu richten, das für die Fans schon eine große Bedeutung hat.

Mögliche Aufstellung: Hart; Samlling, Cahill, Bertrand, Walker; Livermoore, Lallana, Alli, Dier; Rashford, Kane

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,20
€100
18+, AGBs gelten

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Frankreich und England haben im Laufe der Jahre bereits 30 Länderspiele gegeneinander bestritten. Die Franzosen bringen es in diesem Vergleich bislang auf 8 Erfolge, wobei England mit bereits 17 Siegen gegen die Franzosen im direkten Vergleich deutlich erfolgreicher war. Mit einem Unentschieden gingen diese beiden großen Fußballnationen am Ende von 5 Partien auseinander.

Interessante Quoten

Am Dienstag findet vor den Toren der französischen Hauptstadt ein Freundschaftsspiel zwischen Frankreich und England statt. Für die Buchmacher geht hierbei der Gastgeber Frankreich als Favorit in dieses Duell. Bei einer Wette auf einen Erfolg der Franzosen bietet aktuell Sportingbet mit 2,00 eine interessante Wettquote für seine Kunden an. Bei einem Tipp auf einen Auswärtssieg von England kann momentan der Buchmacher Bet365 mit einer Quote von 4,20 besonders gefallen. Bei einer Wette auf ein Remis am Ende dieses Freundschaftsspiels hält zurzeit Bwin mit 3,40 eine gute Wettquote bereit.

Tipp

Am Dienstagabend wird im Stade de France um 21:00 Uhr die Begegnung zwischen Frankreich und England angepfiffen. Dabei handelt es sich zwar nur um ein Freundschaftsspiel, aber trotzdem gibt es reichlich Brisanz in diesem Duell. Wir erwarten hierbei grundsätzlich eine enge Partie, bei der aber nicht zuletzt wegen des Heimvorteils ein wenig mehr für den Gastgeber Frankreich spricht. Daher versuchen wir es mit einer Wette auf einen Heimsieg der Franzosen.

Tipp: Sieg Frankreich – Quote 2,00 Sportingbet (5€ ohne Einzahlung, danach 150€ bei Einzahlung)

Anbieter
Bonus
Link
Sportingbet Erfahurngen

5€ Geschenk

100%-€150

6xBonus
Quote:1,50