Fortuna Düsseldorf - VfB StuttgartFortuna Düsseldorf – VfB Stuttgart, ein Duell zweier Teams, die viele Sorgen haben. Die Fortuna hatte die Hinrunde noch recht robust abgeschlossen und mit einigem Abstand zu den Abstiegsplätzen, aber sie starteten mit zwei Niederlagen in Folge und nun bekommt man das Gefühl von Panik im Rheinland. Bei Stuttgart verlief es ähnlich, nur dass man sich schon in Richtung internationaler Plätze sag um dann mit zwei Niederlagen in die Rückrunde zu starten. Bisher warten die Schwaben noch immer auf ihr erstes Rückrundentor, da beide Spiele mit 0-2 ausgingen. Für beide Teams dürften Punkte in diesem Spiel Pflicht sein.

Fortuna Düsseldorf

Nach der blamablen Niederlage gegen Augsburg folgte eine weitere gegen Gladbach. Auch hier schien das Team zu keinem Zeitpunkt wirklich die Chance auf Punkte zu haben, auch wenn es sich Gladbach mit dem verursachten Elfmeter selbst schwer gemacht hatte. Die zu Beginn der Saison so starke Abwehr ist inzwischen zu einem ernsthaften Problem geworden.

Die Düsseldorfer sind einmal mehr ersatzgeschwächt. Ausfallen werden Bruno Soares, Langeneke, Cha, Garbuschewski, Rafael und Voronin. Um die Verletzungen ein wenig abzufedern hat man nun zwei junge Abwehrtalente geholt. Außerdem kam noch Tesche fürs zentrale Mittelfeld. In der Offensive soll der japanische Neuzugang Omae dem Team helfen.

VfB Stuttgart

Für VfB gab es einen bitteren Start mit zwei Niederlagen und aktuell nur Platz elf. Dies mag in den Augen einiger Experten das eigentlich realistisch sein, aber die Ansprüche in Stuttgart sind natürlich deutlich höher, insbesondere da man sich in dieser Saison international erfolgreich geschlagen hat. Die Realität ist jedoch, dass sie lediglich vier Punkte vor der Fortuna sind. Die Stuttgarter langten auf Grund der Verletzungen und Formtiefs in die Tasche und holten mit Felipe einen Mann für die Defensive und offensiv dürfte man sich vor allem von Macheda einiges erhoffen, der jedoch zeigen muss, dass er mehr ist als ein ewiges Talent.

Fehlen werden Boka, Audel, Bah, Kuzmanovic, Cacau, Harnik und Hemlein, also einiges an Substanz.

Fortuna Düsseldorf – VfB Stuttgart Form

Die Fortuna präsentierte sich vor allem defensiv sehr anfällig und das nicht nur in den zwei Spielen in der Rückrunde, sondern auch zum Schluss der Hinrunde auch sogar in der Vorbereitung als man mit 3-0 gegen Mainz unterging.

Die Stuttgarter beendeten die Hinrunde mit dem Weiterkommen im Pokal, aber davor gab es eine Niederlage am letzten Hinrunden-Spieltag. Insgesamt scheint vor allem die Offensive Probleme zu haben mit nur einem Treffer in den letzten drei Spieltagen.

Komplette und ausführliche Statistiken HIER

Fortuna Düsseldorf – VfB Stuttgart Voraussichtliche Aufstellungen

Fortuna Düsseldorf: Giefer – Balogun, Latka, Malezas, J. van den Bergh – Tesche, Bodzek – Reisinger, Kruse, Bellinghausen – Schahin

VfB Stuttgart: Ulreich – Rüdiger, Tasci, Niedermeier, G. Sakai – Gentner, Kvist, Holzhauser – Okazaki, Ibisevic, Traoré

Fortuna Düsseldorf – VfB Stuttgart Tipp

Ich bin vieles, aber sicherlich kein großer Fan des Fußballs in Stuttgart, aber das Team DEUTLICH stärker als die Elf, die die Fortuna aufs Feld schicken kann und die Ausfälle machen den Unterschied noch größer.

Tipp: Sieg Stuttgart – 2,40 Tipico