Düsseldorf – Bochum, im “Straßenbahn-Duell“ stehen sich zwei ordentlich gestartete Mannschaften gegenüber. Während Fortuna Düsseldorf nach dem langen Abstiegskampf der Vorsaison mit sechs Punkten aus den ersten fünf Spielen zumindest nicht gänzlich unzufrieden sein dürfte, steht der VfL Bochum bei acht Zählern, ist aber auch ungleich ambitionierter und schielt in Richtung Aufstiegsplätze, wohin der Weg bis zum Saisonende aber für die Blau-Weißen noch ein weiter ist.

Nach 77 Duellen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen relativ ausgeglichen. 25 Siegen des VfL Bochum stehen 28 Unentschieden und 24 Siege der Fortuna gegenüber. In Düsseldorf gelangen der Fortuna 16 Siege bei 14 Remis und nur neun Niederlagen.

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf hat es erst am vergangenen Wochenende im sechsten Pflichtspiel mit der ersten Niederlage erwischt. Beim 1. FC Heidenheim verloren die Rheinländer letztlich mit 0:2 und sind damit allerdings auch schon seit drei Runden sieglos. Denn vor dem Match in Heidenheim kam die Fortuna zu Hause gegen die SpVgg Greuther Fürth nicht über ein 1:1 hinaus, mit dem man weniger zufrieden war als mit dem torlosen Remis zuvor beim 1. FC Kaiserslautern.

Den vielversprechenden Start mit einem 2:2 beim SV Sandhausen nach 0:2-Rückstand, einem durchaus verdienten 1:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart und einem erstaunlich souveränen Auftritt im DFB-Pokal bei Hansa Rostock (3:0) konnte Düsseldorf in den letzten Wochen jedenfalls nicht bestätigen.

Während der etatmäßige Rechtsverteidiger Julian Schauerte weiterhin ausfällt und wohl erneut von Julian Koch vertreten wird, dürfte Trainer Friedhelm Funkel über seine bisher wenig durchschlagskräftige Offensive nachdenken. Ein Kandidat, der für mehr Esprit sorgen könnte, wäre der bislang nur eingewechselte Arianit Ferati.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Voraussichtliche Aufstellung: Rensing – Koch, Akpoguma, Madlung, Schmitz – Bodzek – Bebou, Sobottka, Fink, Bellinghausen – Hennings

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
€200

VfL Bochum

Der VfL Bochum hat die Saison mit einem knappen Heimsieg gegen den 1. FC Union Berlin (2:1) positiv eröffnet und danach auch im nicht einfachen Auswärtsspiel beim Karlsruher SC (1:1) gepunktet. Mit dem blamablen 3:4 nach Verlängerung im DFB-Pokal bei Regionalligist Astoria Walldorf setzte es dann allerdings einen ersten herben Dämpfer, dem zwei weitere sieglose Partien folgten. Gegen Hannover 96 reichte es mit einem ordentlichen Auftritt noch zu einem 1:1, wohingegen bei den Würzburger Kickers vor allem wegen einer schwachen Chancenverwertung mit 0:2 verloren wurde.

Deutlich effizienter präsentierte sich der VfL am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg, das verdient mit 5:4 gewonnen wurde, wobei sich die Blau-Weißen das Leben in dieser Begegnung durch Nachlässigkeiten in der Rückwärtsbewegung selbst unnötig schwer machten und zwischendurch eine 3:1-Führung verspielten.

Obwohl beim Sieg gegen Nürnberg längst nicht alles Gold war, was glänzte, dürfte Trainer Gertjan Verbeek auf personelle Änderungen verzichten, zumal mit Tim Hoogland eine für die defensive Stabilität wichtige Stammkraft abermals fraglich ist.

Aufstellung VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Dawidowicz, Bastians, Perthel – Losilla, Stiepermann – Weilandt, Eisfeld, Stöger – Mlapa

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
€100

Tipp

Düsseldorf ist auf der einen Seite nicht leicht zu schlagen, auf der anderen Seite offensiv aber oft (noch) nicht gefährlich genug, um zu gewinnen. Drei Unentschieden an den ersten fünf Spieltagen sind jedenfalls kein Zufall. Auch gegen einen individuell besseren, auswärts bisher aber nicht überzeugenden VfL Bochum scheint eine Punkteteilung vorstellbar.

Tipp: Unentschieden – 3.40 Ladbrokes (unsere klare Empfehlung wegen der Wettauswahl und dem Hammer-Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
ladbrokes bonus
€300
Code: BONUSNET

Liveticker und Statistiken