Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Düsseldorf – 1860, beide Vereine gehören dem breiten Mittelfeld der Tabelle an, allerdings dennoch in unterschiedlichen Bereichen. Während sich Fortuna Düsseldorf mit 33 Punkten auf Platz acht stehend wohl keine großen Gedanken mehr über den Abstiegskampf machen muss, trennen den auf dem 13. Rang liegenden TSV 1860 München (28 Punkte) lediglich fünf Zähler vom Relegationsplatz und vom ersten direkten Abstiegsplatz.

Nach bislang 28 Duellen ist die Statistik mit jeweils elf Siegen sowie acht Unentschieden komplett ausgeglichen. In Düsseldorf hat aber die Fortuna mit acht Siegen bei drei Remis und drei Niederlagen relativ klar die Nase vorne.

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf war vor der Saison schwierig einzuschätzen, hat dann aber mit 22 Punkten aus den ersten 13 Spielen einen sehr guten Start hingelegt. Noch vor Weihnachten begann mit lediglich noch drei Punkten aus vier sieglosen Spielen aber ein Abwärtstrend, der sich nach der Winterpause zunächst mit Niederlagen gegen den SV Sandhausen (0:3) und beim VfB Stuttgart (0:2) fortsetzte. Ein 1:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern bedeutete dann einen ersten Punktgewinn anno 2017, dem bei der SpVgg Greuther Fürth allerdings wieder eine 0:1-Niederlage folgte. Danach kam die Fortuna gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein 0:0 hinaus, bevor im Derby beim VfL Bochum ein später 2:1-Sieg gelang und nach neun Partien ohne Dreier endlich wieder gewonnen wurde. Gegen Eintracht Braunschweig (1:2) setzte es anschließend wieder einen Rückschlag, doch vor der Länderspielpause feierte Düsseldorf einen unerwartet deutlichen 3:0-Sieg beim Karlsruher SC.

Bereits in Karlsruhe konnte Trainer Friedhelm Funkel wieder seine beste Elf aufbieten. Und da es keine neuen Ausfälle gibt, wäre jede Änderung nach der starken Leistung überraschend.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Voraussichtliche Aufstellung: Rensing – Schauerte, Akpoguma, Bormuth, Schmitz – Bodzek – Bebou, Ayhan, Sobottka, Fink – Hennings

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
€110

TSV 1860 München

Der TSV 1860 München ist mit enttäuschenden 16 Punkten in die Winterpause gegangen, in der mit Vitor Pereira wieder einmal ein neuer Trainer verpflichtet wurde, unter dem vieles besser werden sollte. Und der Anfang konnte sich mit einem 2:1-Sieg zum Rückrundenauftakt gegen die SpVgg Greuther Fürth auch sehen lassen, ehe zwei Niederlagen bei Arminia Bielefeld (1:2) und im DFB-Pokal bei den Sportfreunden Lotte (0:2) schnell wieder auf die Stimmung drückten. Mit zwei Heimsiegen in Folge gegen den Karlsruher SC (2:1) und den 1. FC Nürnberg (2:0) schafften die Löwen ebenso schnell aber wieder die Trendwende, bevor es in den schweren Spielen beim 1. FC Union Berlin (0:2), gegen den FC St. Pauli (1:2) und bei Hannover 96 (0:1) drei Niederlagen am Stück setzte. Vor der Länderspielpause landete 1860 gegen die Würzburger Kickers (2:1) aber einen wichtigen Dreier.

Trainer Vitor Pereira hat in den vergangenen Wochen ergebnisunabhängig an seiner Startelf weitgehend festgehalten. Auch diesmal sind in Abwesenheit der weiterhin fehlenden Krisztian Simon, Sascha Mölders, Victor Andrade und Nico Karger keine großen Änderungen zu erwarten.

Aufstellung TSV 1860 München

Voraussichtliche Aufstellung: Ortega – Boenisch, Ba, Uduokhai – Wittek, Lacazette, Neuhaus, Lumor – Amilton, Aigner – Olic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
€100

Tipp

Der Trend zeigte zuletzt bei beiden Mannschaften nach oben. Dass die Fortuna das drittschwächste Heimteam der Liga ist, fällt derweil nicht wirklich ins Gewicht, belegen die Löwen doch in der Auswärtstabelle sogar Rang 17. Insgesamt spricht aus unserer Sicht einiges für eine Punkteteilung.

Tipp: Unentschieden – 3.30 Interwetten (110€ Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten erfahrungen

110%-€110

5xBonus

Quote: 1,70

Liveticker und Statistiken