Düsseldorf – Sandhausen, ein Duell in der unteren Tabellenhälfte der Liga. Während sechs Punkte aus den ersten acht Spielen für Fortuna Düsseldorf trotz des jüngsten Aufwärtstrends fraglos eine Enttäuschung darstellen, ist man beim SV Sandhausen mit neun Zählern, den von der DFL verhängten Abzug von drei Punkten bereits eingerechnet, zufrieden und hat die Grundlage für den vierten Klassenerhalt in Liga zwei geschaffen.

Von den bisherigen sechs Duellen, davon vier in der zweiten und zwei in der dritten Liga, gewann Düsseldorf vier. Sandhausen behielt zweimal die Oberhand. In Düsseldorf steht zwei Fortuna-Erfolgen der Sandhäuser 3:1-Sieg aus der vergangenen Saison gegenüber. Bemerkenswerterweise hat dieses Duell zuletzt dreimal in Folge das Auswärtsteam gewonnen.

Fortuna Düsseldorf

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Voraussichtliche Aufstellung: Rensing – Schauerte, Haggui, Strohdiek, Bellinghausen – Koch, Schmitz – Bebou, Demirbay, Sararer – Ya Konan

Einem 1:1 beim 1. FC Union Berlin zum Auftakt ließ Fortuna Düsseldorf vier Niederlagen am Stück folgen, doch im Umfeld blieb es dennoch bemerkenswert ruhig. Mit dem 3:0 gegen den TSV 1860 München platzte dann am sechsten Spieltag der Knoten und anschließend beim VfL Bochum (1:1) wäre mit etwas mehr Glück und Entschlossenheit bei der Verwertung der zahlreichen Chancen durchaus auch mehr drin gewesen als nur ein Punkt, der indes trotz des späten Ausgleichs vollauf verdient war. Nachdem diese beiden Partien sogar Hoffnung darauf machten, dass die individuell fraglos gut besetzte Mannschaft vielleicht sogar das Feld von hinten aufrollen könnte, musste sich die Fortuna am Dienstag beim Karlsruher SC nach wenig überzeugenden 90 Minuten mit einem eher enttäuschenden 1:1 zufrieden geben, blieb aber immerhin zum dritten Mal in Folge ungeschlagen.

Auch wenn die Leistung in Karlsruhe gegenüber den beiden Partien zuvor ein Rückschritt war, wird Trainer Frank Kramer wohl zum dritten Mal in Folge der gleichen Startelf das Vertrauen schenken.

SV Sandhausen

Aufstellung SV Sandhausen

Voraussichtliche Aufstellung: Knaller – Klingmann, Kister, Hübner, Paqarada – Kulovits, Linsmayer – Wooten, Zillner, Kosecki – Jovanovic

Der SV Sandhausen hat einen Traumstart in die neue Saison hingelegt und den Malus des Punktabzuges sehr schnell wettgemacht. Bei Eintracht Braunschweig (3:1), gegen den 1. FC Union Berlin (4:3) und beim SC Paderborn (6:0) gelangen den Kurpfälzern drei Siege in Folge, bei denen zuvor nahezu unbekannte Offensivqualitäten demonstriert wurden. Seit der 6:0-Gala in Paderborn und damit seit mittlerweile fünf Runden wartet der SVS aber nun auch schon auf den vierten Sieg. Während es zu Hause gegen den 1. FC Heidenheim (0:0), den VfL Bochum (1:1) und am Dienstag den TSV 1860 München (1:1) immerhin noch zu Unentschieden reichte, setzte es beim SC Freiburg (1:4) und beim 1. FC Nürnberg (0:2) klare Niederlagen, mit denen dem SVS ein Stück weit auch die Grenzen aufgezeigt wurden.

Auch weil Torjäger Aziz Bouhaddouz weiterhin nicht einsatzfähig sein dürfte, wird Trainer Alois Schwartz seine Elf nicht groß verändern. Gut vorstellbar ist sogar die gleiche Formation wie gegen die Münchner Löwen.

Tipp

Trotz der schwächeren Leistung in Karlsruhe ist der Trend bei der Fortuna positiv und es wäre keine Überraschung, würden sich die Rheinländer schon bald in der oberen Tabellenhälfte wiederfinden. Sandhausen hat derweil zum Auftakt über seinem Niveau gespielt und wird wohl noch Probleme bekommen. In Düsseldorf wird für den SVS jedenfalls nichts zu holen sein, wenn die Fortuna ähnlich wie beim letzten Heimspiel gegen 1860 München auftritt.

Tipp: Sieg Fortuna Düsseldorf – 1.95 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken