Einen Klassiker gibt es in der Esprit – Arena wo die Fortuna 1860 empfängt. Düsseldorf startete mit vier Punkten aus zwei Spielen in die neue Saison, die Sechziger haben einen Punkt weniger. Wer dachte, dass nach den Querelen um Michael Rensing etwas Ruhe bei der Fortuna eingekehrt ist, sah sich schnell getäuscht. Die Mannschaft blamierte sich im Pokal und flog zur Überraschung vieler gleich in der ersten Runde raus. Jetzt gilt es schnell den Schalter umzulegen um nicht gleich noch mehr Unruhe in die Mannschaft zu bekommen.

Bei Fortuna fehlen Latka (Zerrung), Malezas (Knie-OP), Schmidtgal (Trainingsrückstand) und Bebou (Schädelfraktur).

Bei den Löwen wird man nach dem Spiel sehen wohin die Reise geht. Der Traditionsclub würde nur zu gerne wieder gegen die Bayern eine Klasse höher antreten. In den letzten Jahren waren sie oft nah dran, diesmal soll der Schritt nach oben gelingen. Wenn man sich allerdings die Konkurrenz um die begehrten Aufstiegsplätze vor Augen führt, wird dies nicht einfach.

Die „Löwen“ müssen in diesem Spiel ohne Koussou (Reha nach Knieverletzung), Bierofka (entzündete Fußsohle) und D. Stahl (Rückenverletzung) auskommen.

Düsseldorf und Sechzig spielten bisher drei gemeinsame Zweitligajahre – die Bilanz ist komplett ausgeglichen (je zwei Siege, zudem zwei Unentschieden). Auswärts sind die Löwen aber eher mit kleinen Kätzchen zu vergleichen, denn saisonübergreifend holten sie aus den letzten vier Auswärtsspielen nur einen Punkt.

Tipp: Sieg Düsseldorf – 1.9 Betway