Düsseldorf – Lautern, nachdem beide Mannschaften in der Winterpause noch heiße Aufstiegskandidaten waren, haben sich die Wege in den letzten Wochen ein wenig getrennt. Fortuna Düsseldorf belegt nur noch Platz sieben und muss das Thema Aufstieg bei neun Punkten Rückstand auf den dritten Platz schon mehr oder weniger abhaken. Der 1. FC Kaiserslautern dagegen ist Zweiter und liegt auf Kurs, wenngleich nur ein Punkt Vorsprung auf den dritten und vier Zähler auf den vierten Platz weiter hohe Konzentration erfordern.

Nach bislang 51 Duellen spricht die Bilanz mit 25 Siegen für den FCK, während die Fortuna es bei neun Remis auf 17 Siege bringt. In Düsseldorf hat die Fortuna allerdings mit 13 Heimsiegen bei fünf Unentschieden und sechs Niederlagen relativ klar die Nase vorne. In der vergangenen Saison ließ Düsseldorf am letzten Spieltag mit einem 4:2-Sieg auch die letzten FCK-Träume vom Aufstieg zerplatzen.

Fortuna Düsseldorf

Die Düsseldorfer Aufstiegsambitionen haben mit nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen nach der Winterpause einen herben Dämpfer erhalten, woraufhin sich die Verantwortlichen dazu entschieden, Trainer Oliver Reck durch den bisherigen U23-Trainer Taskin Aksoy zu ersetzen. Unter Aksoy gelang dann auch auf Anhieb ein 2:1-Sieg beim 1. FC Heidenheim, doch anschließend wurden gegen den VfL Bochum (2:2) und bei RB Leipzig (1:3) wichtige Punkte liegengelassen. Ein 2:0 gegen den SV Darmstadt 98 brachte die Hoffnung auf eine Aufholjagd denn auch nur kurz zurück, denn am Ostermontag lieferte die Fortuna beim FC St. Pauli die vielleicht schlechteste Saisonleistung ab und verlor auch in dieser Höhe verdient mit 0:4.

Trainer Aksoy, der keine Zukunft über diese Saison hinaus besitzt, hat nicht allzu viele Alternativen und wird daher weitgehend der Elf der Vorwoche vertrauen, die damit Gelegenheit zur Wiedergutmachung erhält.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Voraussichtliche Aufstellung: Rensing – Schauerte, Bruno Soares, Tah, Schmitz – Fink, da Silva Pinto – Bebou, Bellinghausen – Pohjanpalo, Benschop

1. FC Kaiserslautern

Der 1. FC Kaiserslautern ist vor allem zu Hause eine Macht und hat 2015 alle vier Heimspiele gewonnen, zuletzt sehr deutlich und überzeugend mit 4:0 gegen den 1. FC Heidenheim. Auswärts hat die Mannschaft von Trainer Kosta Runjaic zwar noch Luft nach oben, seit der Winterpause aber zugelegt. Das 0:2 nach Verlängerung im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen einmal ausgeklammert hat Lautern abgesehen vom 0:2-Ausrutscher beim FSV Frankfurt auswärts im neuen Jahr noch nicht verloren. Bei Eintracht Braunschweig gelang der zweite Auswärtssieg und zuletzt nahmen die Pfälzer beim 1. FC Union Berlin und beim Karlsruher SC (jeweils 0:0) immerhin einen Punkt mit.

Trainer Runjaic hat im Vergleich zum Heidenheim-Spiel nicht viele Gründe für Veränderungen. Nach abgesessener Sperre dürfte Markus Karl den jetzt gesperrten Alexander Ring ersetzen und im Angriff könnte Philipp Hofmann den Vorzug vor Simon Zoller erhalten.

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern

Voraussichtliche Aufstellung: Sippel – Schulze, Orban, Heubach, Löwe – Klich, Karl, Stöger – Matmour, Zimmer – Hofmann

Tipp

Düsseldorf mangelt es schon die gesamte Saison über an Konstanz und letztlich wohl auch an der entscheidenden Qualität, über die der formstarke FCK verfügt. Die Pfälzer haben es zudem geschafft, auch auswärts regelmäßig zu punkten und sind vielleicht sogar der Top-Favorit auf den Aufstieg. In Düsseldorf wird Lautern mit einer Leistung wie zuletzt drei Punkte mitnehmen, es sei denn die Fortuna steigert sich gewaltig.

Tipp: Sieg 1. FC Kaiserslautern – 2.10 Bwin (tolle Aktionen für bestehende Kunden)

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken