Nach einem Jahr Pause kehrt die Formel 1 nach Deutschland zum Hockenheimring zurück. Beim letzten Rennen vor der Sommerpause, die bis Ende August dauern wird, hoffen die Zuseher auf einen Erfolg des deutschen Mercedes-Piloten Nico Rosberg. Durch den Sieg von Teamkollegen Lewis Hamilton hat der Deutsche erstmals in dieser Saison die Führung in der Weltmeisterschaft abgeben müssen, kann diese aber bei einem neuerlichen Erfolg in Hockenheim wie 2014 wieder zurückerobern.

Hockenheim-F1

Rosberg braucht wieder Erfolgserlebnis

Beim Rennen am Hungaroring vergangenes Wochenende fiel die Entscheidung zum Sieg quasi beim Start. Pole-Mann Rosberg legt zwar keinen wirklich schlechten Start hin, wurde aber vom aus Position zwei kommenden Hamilton abgefangen, der dann als Führender in die erste Kurve einbog, das Rennen weitgehend kontrollierte und letztendlich ungefährdet siegte.

„Ich denke, die WM wird bis zum Schluss offen bleiben“, sagte Mercedes-Sportchef Toto Wolff. Angesichts der letzten Ergebnisse eine sehr optimistische Aussage. Tatsache ist, dass Rosberg nach einer zwischenzeitlichen Punktepolster von 45 Punkten auf Hamilton und der Abgabe der WM-Führung dringend ein Erfolgserlebnis braucht.

Abgesehen vom Positionskampf beim Mercedes wird es in Hockenheim auch spannend im Kampf um die zweite Geige in der Formel 1 werden. In den letzten Rennen hat Red Bull Racing den Ferraris ordentlich eingeheizt und hat beim Großen Preis von Deutschland die Chance, diese vom zweiten Platz in der Konstrukteur-WM zu stoßen. Das könnte allerdings ein sehr schweres Unterfangen werden. Zum einen spricht die Statistik in Hockenheim klar für die Italiener. Zum anderen ist der Streckenverlauf ein anderer als bei den Rennen, wo die Roten Bullen vor den Ferraris lagen.

Wehrlein zuversichtlich

Und last but not least stellt sich die Frage, was für den deutschen Newcomer Pascal Wehrlein von Team Manor an diesem Rennwochenende drinnen ist. Bei dem gebürtigen Schwaben passt der Begriff Heimrennen wie die Faust auf das Auge. Der 21-jährige Deutsche hat heuer schon einige Male gezeigt , welches Talent in ihm steckt, und holt regelmäßig das Maximale aus dem aktuell schwächsten Wagen der Formel 1 heraus.

In Spielberg sorgte er durch ein Überholmanöver in der letzten Runde gegen den Williams-Pilot Valtteri Bottas für den ersten (und bisher einzigen) Punkt in der Geschichte von Manor. Beim Qualifying in Ungarn wäre ihm fast der Sprung in Q2 gelungen, wäre ihm nicht seine letzte Runde in Q1 aufgrund einer roten Flagge Sekunden vor seinem Einlauf bei Start-Ziel gestrichen worden.

Für ein Erfolgserlebnis in Hockheim spricht, dass Wehrlein die Strecke bestens aus Formel ADAC, Formel 3 und zuletzt DTM kennt. „Im Vorjahr habe ich hier meinen DTM-Titel geholt, das war die beste Erinnerung, außerdem gibt mir mein erstes Heimrennen Auftrieb. Hoffentlich macht meine Erfahrung hier einen Unterschied aus“, zeigt sich der Senkrechtstarter der Saison zuversichtlich. Teamkollege Rio Haryanto, dessen Teilnahme in Deutschland aufgrund verspäteter Sponsorenzahlung an Manor an der Kippe stand, sieht für Manor ebenfalls gute Chancen: „Ich denke, dass diese Strecke besser für uns ist, da die Motorleistung wichtiger ist. Ich rechne damit, dass wir konkurrenzfähiger sein werden als in Ungarn“.

Tipps und Prognose

An der Spitze wird sich in Hockenheim das übliche Bild (außer die Technik und das Wetter spielen verrückt) wieder zeigen. Die Mercedes werden sich wohl den Sieg untereinander ausmachen. Red Bull wird sich mit Ferrari, denen die Kursführung in Hockenheim mehr liegen sollte als jene in Ungarn, um das Podium matchen.

Wirklich interessant könnte es dieses Mal in den mittleren Positionen werden, und zwar bei Carlos Sainz, Sohn der spanischen Rallye-Legende. Der Spanier vom Team Toro Rosso hat in den bisherigen elf Saisonrennen achtmal gepunktet und zuletzt dreimal in Folge Rang acht im Rennen belegt. Für ein neuerliches Ergebnis in den Punkterängen beim Großen Preis von Hockenheim bietet bwin eine Quote auf 1,7.

Tipp: Carlos Sainz punktet im Rennen Quote 1,7 bei bwin.com

Anbieter
Bonus
Link
bwin bonus
€50