In der Gruppe C müssen die Dortmunder eine weitere lange Auswärtsreise antreten. Am vorletzten Spieltag der Europa League Gruppenphase geht es für den BVB nach Krasnodar. Bereits ein Punkt würde zum Gruppensieg reichen, doch die Dortmunder sind nicht dafür bekannt auf Unentschieden zu spielen.

Mit zehn Punkten liegen sie deutlich vorn. Das Ziel ist aber deutlich höher als einfach nur die Gruppenphase zu überstehen. Im Hinspiel mühte sich der BVB zu einem knappen 2:1 Heimsieg. Sollte Krasnodar hier höher gewinnen, würden sie in der Tabelle an den schwarz gelben vorbeiziehen.

FK Krasnodar

Krasnodar ist auf dem besten Weg sich neben dem BVB für die nächste Runde zu qualifizieren. Von den bisherigen vier Spielen haben sie nur das eine im Signal Iduna Park verloren. Bei PAOK gab es ein 0:0 und daheim haben sie die Griechen knapp mit 2:1 geschlagen. Auch gegen  Qabala gab es einen knappen Heimsieg. Sollten sie diese Partie am Donnerstag gewinnen, würde dies die automatische Qualifikation für die nächste Runde bedeuten.

Krasnodar hat nicht so einen großen Namen oder so eine glorreiche Geschichte wie z.B. die Moskauer Clubs, doch in den vergangenen Jahren haben sie sich stetig weiterentwickelt. Am Wochenende gab es bei Spartak Moskau eine knappe 2:3 Niederlage. In der Tabelle liegen sie nun auf Rang sechs, der Rückstand zu den Europa League Plätzen beträgt im Moment fünf Punkte.

Aufstellung Krasnodar

Krasnodar agiert meist im offensiven 4-3-3 System. Wie viele andere russische Clubs setzen sie auch auf Akteure aus anderen Nationen.

Voraussichtliche Aufstellung: Dykan – Petrov, Granquist, Strandberg, Kaleshin – Pereyra, Kabore, Torbinskiy – Mamaev, Ari, Smolov

Borussia Dortmund

Die Länderspielpause hat der BVB nicht sonderlich gut verkraftet. Beim HSV setzte es eine verdiente 1:3 Niederlage. Selbst der Trainer kann bis jetzt nicht verstehen, warum seine Mannschaft komplett neben sich stand. Der BVB hatte aber auch schon in den letzten Jahren oftmals Probleme wenn es gegen den HSV ging. Besonders Mats Hummels erwischte mal wieder einen rabenschwarzen Tag. Nach der Partie brach die Kritik nur so über ihn hinein, doch man sollte vielleicht nicht vergessen, dass Fußball eine Mannschaftssportart ist.

Durch diese Niederlage ist die aufkommende Hoffnung, die Bayern vielleicht doch noch ärgern zu können, sofort im Keim erstickt worden. In der Europa League sieht es viel besser aus. Dort zeigten sie zwar nicht unbedingt ihren besten Fußball, doch das ist letztendlich nicht so wichtig, denn es ging hier einzig und allein darum sich zu qualifizieren und nicht darum, einen Schönheitspreis zu gewinnen.

Aufstellung Borussia Dortmund

Tuchel wird hier wohl genau wie in einigen anderen Europa League Spielen ein wenig rotieren und einigen aus der zweiten Reihe eine Chance geben, sich zu zeigen.

Voraussichtliche Aufstellung: Weidenfeller – Ginter, Subotic, Sokratis, Park – Weigl, Bender, Hofmann, Kagawa, Reus – Aubameyang

Tipp

Krasnodar hat bisher beide Heimspiele gewonnen. Dies ist eines der größten Spiele ihrer Clubgeschichte. Die Spieler werden daher besonders motiviert sein. Die Dortmunder müssen hier nicht unbedingt gewinnen. Mit einem Remis könnten am Ende wohl alle gut leben.

Tipp: Unentschieden – 4,20 Betvictor

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken