Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Fener gegen ManU, ein vergleichsweise starkes Duell in der sonst so langweiligen Europa League, die wirklich erst zum Ende hin interessant wird. Das Hinspiel wurde zu einer klaren Angelegenheit für die Engländer, aber United ist in dieser Saison wirklich jede Schwäche zuzutrauen.

Fenerbahce Istanbul

Für Fenerbahce wurde der Ausflug auf die Insel zu keinem großen Vergnügen. Beim 4-1 gegen Manchester United im Hinspiel, wurde vor allem ein Versagen sichtbar. Das Team war überfordert gegen einen Gegner, der alles andere als überragend ist in dieser Saison.

In der Liga läuft es dann nur bedingt besser, denn Platz fünf und bereits acht Punkte Rückstand auf den Tabellenersten sind alles andere als zufriedenstellend in einer Liga, die sonst ein so großes Leistungsgefälle hat. Zumindest konnten die letzten zwei Ligaspiele nach der ManU Niederlage gewonnen werden.

Das Verrückte am Hinspiel war, dass man wegen zwei riesigen Schwachstellen verloren hat und sonst eigentlich nicht so unterirdisch agierte wie es das Ergebnis andeutet. Es waren vor allem Kjaer in der Abwehr und Demirel im Tor, die einen Abend zum Vergessen zeigten. Offensiv zeigte Van Persie endlich, dass er doch noch Tore erzielen kann. Dem Niederländer tat dies scheinbar so gut, dass er auch in der Liga wieder stärker wurde.

Wenn Fener weiterkommen will, dann hilft hier eigentlich nur ein Sieg wirklich weiter.

Aufstellung Fenerbahce

Man wird ohne Fernandao und Tufan auskommen müssen.

Demirel – Kaldirim, Skrtel, Kjaer, Ozbayrakli – Topal, Neustädter, Souza – Sen, Van Persie, Lens

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
€100
18+, AGBs gelten

Manchester United

Wenn man doch nur das Hinspiel gegen Fener betrachten könnte. Dann würde es so aussehen als könnte ManU in dieser Saison wirklich Fußball spielen. Das Problem ist, dass dies einfach zu selten vorkommt. Bisher ist das Team ganz klar hinter den Erwartungen geblieben. Die Europa League ist dabei natürlich kein Maßstab für ein Team, das eigentlich Meisterschaft und Champions League jagen will.

Ihre Gemeinsamkeit mit Fenerbahce: sie sind beide gleich weit weg von der Tabellenführung. Auch United fehlen bereits acht Punkte, doch bei ihnen MUSS mindestens eine Champions League Platzierung her, sonst dürften einige abwandern und die Unruhe um Verein würde eskalieren. Seit dem Sieg gegen Fener gab es in der Liga mal wieder nur Trockenfutter. Erst eine blamable 4-0 Klatsche gegen Chelsea, dann ein brotloses 0-0 gegen Außenseiter Burnley. So langsam dürfte der Stuhl von Mourinho heißer werden.

Man wird in der Europa League sicherlich wieder auf einige aus der zweiten Reihe setzen.

Aufstellung Manchester United

Bailly, Valencia, Smalling, Jones, Schweinsteiger und Martial sind alle raus.

De Gea – Darmian, Blind, Rojo, Shaw – Fellaini, Herrera – Lingard, Mkhitaryan, Martial – Rooney

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
€100
18+, AGBs gelten

Tipp

United dürfte auch auswärts zu stark sein für Fenerbahce, auch weil die Spieler, die hier ran dürfen wissen, dass sie sich beweisen müssen. Ich würde hier ausnahmsweise nicht von einem Motivationsproblem in der Europa League ausgehen.

Tipp: Sieg Manchester United – 2,30 bet365 (unser Testsieger)

Liveticker und Statistiken