Sowohl für Fenerbahce als auch für Lokomotive Moskau dürfte das im Innern nur ein Trost-Wettbewerb sein. In beiden Fällen dürfte man sich selbst eher in der Champions League sehen und beide waren in den letzten Jahren nicht sparsam, wenn um Neuzugänge ging. Wie bei Zenit in der Champions League, wird es auch bei Lokomotive interessant zu sehen wie sie die lange Spielpause verkraften.

Fenerbahce Istanbul – Lokomotive Moskau 16.02.2016 Tipp

Fenerbahce Istanbul

Fener einmal mehr nur in der Europa League und ob die Verantwortlichen es zugeben oder nicht, in Wahrheit will man hier in immer nur in die Champions League. Besonders ärgerlich war es für den Verein, wenn man sich anschaut wie eng es letzte Saison in der eigenen Liga zuging. Zumindest das läuft in dieser Saison deutlich besser. Sie befinden sich auf dem ersten Tabellenplatz, ABER Besiktas hat zwei Spieler weniger auf dem Konto bei und vier Punkten Rückstand. Danach klafft allerdings eine wirklich große Lücke, so dass zumindest Platz 2 sehr sicher sein sollte.

Dass das auch schiefgehen kann musste man in dieser Saison erfahren. Die sonst eher ungefährliche Champions League Qualifikation hielt diesmal Shaktar Donetzk parat. Im Hinspiel noch ein 0-0, aber in der Ukraine gab es eine 3-0 Klatsche. Auch in der Europa League Gruppenphase waren die Ergebnisse eher durchwachsen. Siege gab es gegen Molde und Ajax, aber es gab gleich drei Unentschieden und sogar eine Niederlage im eigenen Stadion gegen Molde.

Lokomotive Moskau

Die Russen spielen eine ihre typischen Mittelmaß-Saison. Europa League, in den Top3 der russischen Liga, aber eben ohne Zugriff auf die oberen Plätze. Man hat ein solides Team zusammen, aber nicht die Mittel und Möglichkeiten um oben mitzuspielen. Das dürfte sich auch nicht großartig ändern, da hier der große Sugardaddy fehlt.

International haben sie jedoch ganz schön überrascht. Als ihnen unter anderem Sporting Lissabon und Besiktas zugelost wurden, gingen nicht wenige davon aus, dass sie die Gruppenphase der Europa League nicht überstehen werden. Am Ende gingen sie als Gruppensieger vom Platz. Das Problem wird sicherlich sein, dass man den besten Angreifer an Everton verkauft hat im Winter. Damit wird es sehr schwer.

Tipp

Am Ende geht es darum, dass Fenerbahce sehr schwach wirkt in dieser Saison, vor allem im internationalen Geschäft. Lokomotive hingegen meist wirklich stark, aber hier kann man nicht ignorieren wie viel Offensivkraft abgegeben wurde.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,80 Tipico (keine Wettsteuer und inzwischen auch eine fast perfekte App!)

Anbieter
Bonus
Link
tipico bonus
€100

Liveticker und Statistiken