Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Villarreal – Real, sechs Tage vor dem Finale der Champions League wollen die Königlichen im Rhythmus bleiben. Tabellarisch geht es für Real Madrid nicht mehr um viel, ist der dritte Platz doch in beide Richtungen bereits sicher. Für den FC Villarreal geht es derweil im Fernduell mit Betis Sevilla noch um Platz fünf und sechs. Die Europa League hat das gelbe U-Boot aber schon erreicht.

Nach den bisherigen 37 Duellen spricht die Statistik mit 23 Siegen klar für Real Madrid, während es Villarreal bei zehn Unentschieden nur auf vier Erfolge bringt. In Villarreal gewann Real zehnmal und kassierte bei fünf Remis auch nur drei Pleiten.

Tipp

Real Madrid will die Spannung hoch halten und wird die Partie mit voller Konzentration angehen. Das gilt zwar auch für Villarreal, doch machen die Madrilenen Ernst, dürfte es für das gelbe U-Boot schwierig werden.

Tipp: Sieg Real Madrid – 2.55 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,55
€150

 

FC Villarreal

Für den FC Villarreal waren beide Pokal-Wettbewerbe relativ frühzeitig beendet. Während in der Europa League schon in der Zwischenrunde gegen Olympique Lyon (1:3, 0:1) Schluss war, setzte es in der Copa del Rey gegen CD Leganes (2:1, 0:1) ein frühes Aus. In der Primera Division gab es für das gelbe U-Boot Höhen und Tiefen inklusive eines Trainerwechsels bereits im September von Fran Escriba zu Javier Calleja. Nach einer schwächeren Phase Anfang April mit nur einem Punkt aus den drei Spielen beim FC Malaga (0:1), gegen Athletic Bilbao (1:3) und beim FC Sevilla (2:2) sicherten drei Siege in Serie gegen CD Leganes (2:1), gegen Celta Vigo (4:1) und gegen den FC Valencia (1:0) die Teilnahme an der Europa League. Beim FC Barcelona setzte es dann zwar eine herbe 1:5-Klatsche, doch am vergangenen Wochenende unterstrich Villarreal mit einem 4:2-Sieg bei Deportivo La Coruna eine aktuell gute Form.

Aufstellung FC Villarreal

Bruno Soriano, Miguel Juan Llambrich, Ruben Semedo, Leonardo Suarez und Ramiro Guerra verpassen fünf Spieler den Saisonausklang. Wahrscheinlich, dass die Elf der Vorwoche erneut beginnt.

Voraussichtliche Aufstellung: Sergio Asenjo – Mario Gaspar, Alvaro Gonzalez, Victor Ruiz, Jaume Costa – Rodri, Manu Trigueros – Samu Castillejo, Raba, Pablo Fornals – Bacca

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,55
€150

 

Real Madrid

Ob die Saison als gut oder völlig enttäuschend in die Geschichtsbücher von Real Madrid eingeht, entscheidet sich im Finale der Champions League. Gelingt nach dem knappen Halbfinal-Erfolg gegen den FC Bayern München (2:1, 2:2) im Endspiel gegen den FC Liverpool der dritte Königsklassen-Titel in Folge, wird man in Madrid zufrieden sein. Ansonsten nach dem abermals frühzeitig erlittenen Aus im Viertelfinale der Copa del Rey gegen CD Leganes (1:0, 1:2) sowie aufgrund des Abschneidens in der Primera Division aber nicht. In der Liga ist der aktuelle Rückstand von 15 Punkten auf den FC Barcelona auch darauf zurückzuführen, dass frühzeitig der Fokus auf die Champions League gerichtet wurde. So holte Real vor dem 6:0-Sieg am Sonntag gegen Celta Vigo aus den sechs Partien gegen Atletico Madrid (1:1), beim FC Malaga (2:1), gegen Athletic Bilbao (1:1) und gegen CD Leganes (2:1), beim FC Barcelona (2:2) und beim FC Sevilla (2:3) lediglich durchwachsene neun Zähler.

Aufstellung Real Madrid

Trainer Zinedine Zidane wird vermutlich weitgehend die potentielle Elf des Champions-League-Endspiels aufbieten. Die angeschlagenen Daniel Carvajal und Cristiano Ronaldo dürften aber noch geschont werden.

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Nacho, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Modric, Casemiro, Kroos – Isco – Bale, Benzema

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,55
€150

 

Liveticker und Statistiken