Villarreal – Atletico, das Spitzenspiel des 6. Spieltags der Primera Division. Der mit 13 Zählern drittplatzierte FC Villarreal erwartet das mit nur einem Punkt weniger auf Platz vier liegende Atletico Madrid. Nach zwei sechsten Plätzen ist für Villarreal auch in dieser Saison das Erreichen eines internationalen Wettbewerbs das Ziel, während die Colchoneros wieder beweisen wollen, dass sie mit dem FC Barcelona und Real Madrid mithalten können.

Die Gesamtbilanz zwischen beiden Teams ist nahezu ausgeglichen. In 28 Partien verließ Villarreal den Platz zehnmal und Madrid zwölfmal als Sieger – sechs Spiele endeten Unentschieden. Zu Hause spricht die Statistik mit sieben Erfolgen, vier Remis und drei Pleiten für den FC Villarreal.

FC Villarreal

Aufstellung FC Villarreal

Voraussichtliche Aufstellung: Areola – Rukavina, Mario, Bailly, Jokic – Samuel, Pina, dos Santos, Suarez – Baptistao, Lopez

Der FC Villarreal erwischte mit vier Siegen und einem Remis einen sehr guten Start in die aktuelle Spielzeit und liegt mit Real Madrid und dem Überraschungsteam Celta Vigo gleich auf. Mit 11:4 Toren stellt das Team von Trainer Marcelino zudem die drittbeste Offensive sowie die viertbeste Defensive der gesamten Liga. Während der Einstieg in die Saison beim Liga-Neuling Real Betis Sevilla mit einem 1:1 nicht optimal verlief, zeigte das Gelbe U-Boot mit drei 3:1-Siegen gegen Espanyol Barcelona, den FC Granada und Athletic Bilbao, dass mit ihnen im Kampf um Europa wieder zu rechnen ist. Mit dem knappen 1:0-Auswärtsdreier am letzten Spieltag beim FC Malaga etablierte man sich vorerst in der Spitzengruppe. Allerdings ging der Europa-League-Auftakt bei Rapid Wien (1:2) in die Hose und – im Vergleich zu den bisherigen Gegnern – reist mit Atletico nun ein absolutes Spitzenteam an. Deshalb muss Villarreal sein ganzes Potential abrufen, um die erste Saisonniederlage zu verhindern.

Verzichten muss der Trainer dabei neben Stammtorhüter Sergio Asenjo, Roberto Soldado und Cedric Bakambu voraussichtlich auch noch auf Abwehrchef Mateo Musacchio, der erst seit kurzem wieder am Mannschaftstraining teilnimmt.

Atletico Madrid

Aufstellung Atletico Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Juanfran, Savic, Godin, Siqueira – Oliver, Gabi, Niguez, Ferreira-Carrasco – Jackson, Griezmann

Auch Atletico Madrid startete erfolgreich in die neue Saison, musste im Gegensatz zu Villarreal aber bereits eine Niederlage am dritten Spieltag zu Hause gegen den FC Barcelona (1:2) hinnehmen. Alle anderen Spiele gegen UD Las Palmas (1:0), den FC Sevilla (3:0), den SD Eibar (2:0) und den FC Getafe (2:0) konnte die Mannschaft von Trainer Diego Simeone aber gewinnen. Zudem blieben die beiden Tore von Barca die bisher einzigen Gegentreffer, die Atletico einstecken musste. Damit hat man – nach dem Stadtrivalen Real – die zweitbeste Defensive in der Primera Division. Zudem haben die Madrilenen mit Antoine Griezmann eine Offensivkraft in ihren Reihen, die nicht nur beim Champions-League-Auftaktsieg gegen Galatasaray Istanbul (2:0) doppelt traf, sondern auch zuletzt gegen Getafe. Mit insgesamt fünf Toren und zwei Assists ist er damit der Top-Scorer seiner Mannschaft, womit es in der kommenden Partie auch besonders auf ihn ankommen wird.

Personell sind bis auf den am Oberschenkel verletzten Koke gegen das Gelbe U-Boot alle Mann mit an Bord.

Tipp

Der FC Villarreal hat im heimischen El Madrigal Stadion die eigenen Fans im Rücken und konnte durch die bisherigen Liga-Erfolge viel Selbstvertrauen aufbauen. Dennoch kommt mit Atletico nun eine absolute Top-Mannschaft mit viel Qualität, die ebenfalls gut in die Saison gestartet ist. Zwar fällt bei den Colchoneros mit Koke ein wichtiger Spieler aus, doch Villarreal muss gleich auf vier potenzielle Stammspieler verzichten. Es dürfte eine enge Partie werden, bei der am Ende aber Atletico die Punkte mitnimmt.

Tipp: Sieg Atletico Madrid– 2,70 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken