Unser Tipp: Doppelte Chance 1X

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,87
100€

Valencia – Real, der Tabellensechste erwartet den -dritten. Während der FC Valencia zuletzt bis auf drei Punkte an Platz vier und die angepeilte, erneute Qualifikation für die Champions League herangerückt ist, droht Real Madrid ein eher langweiliges Saisonende. Bei zwölf Punkten Rückstand auf den FC Barcelona ist die Meisterschaft kaum mehr möglich. Zugleich ist die Königsklasse bei 13 Zählern Vorsprung auf den fünften Platz aber praktisch sicher.

Beide Vereine trafen bisher 185 Mal aufeinander. 98 Spiele und damit über die Hälfte dieser Duelle gewann Real Madrid bei 38 Unentschieden und 49 Erfolgen Valencias. In Valencia allerdings gewann Real nur 27 Partien bei 24 Remis und 38 Niederlagen.

Tipp

Auch unter Trainer Zidane ist Real Madrid noch nicht wieder die Übermacht der vergangenen Jahre. Weil Valencia zudem in guter Verfassung und zu Hause (4-10-1) schwer zu schlagen ist, glauben wir nicht an einen Auswärtssieg der Königlichen.

Tipp: Doppelte Chance 1X – 1,87 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,87
100€

 

FC Valencia

In den Pokal-Wettbewerben ist der FC Valencia gut unterwegs. Über CD Ebro, Sporting Gijon, den FC Getafe und Betis Sevilla gelang in der Copa del Rey der Einzug ins Finale, in dem der FC Barcelona wartet. In der Champions League reichte es zwar nicht für die K.o.-Phase, doch dafür wurde über Celtic Glasgow (2:0, 1:0) und den FK Krasnodar (2:1, 1:1) das Viertelfinale erreicht. In der Primera Division hat Valencia derweil nach einer durchwachsenen Hinrunde mit nur 23 Punkten aus den ersten 19 Spielen zu einer Aufholjagd angesetzt. Die komplette bisherige Rückserie ist die Marcelino-Elf noch unbesiegt. Nach zwei Siegen sorgten vier Unentschieden in Folge vom 22. bis 25. Spieltag zunächst nicht wirklich für ein Vorankommen. Zuletzt aber wurden aus den vier Spielen gegen Athletic Bilbao (2:0), beim FC Girona (3:2), gegen den FC Getafe (0:0) und beim FC Sevilla (1:0) zehn von zwölf möglichen Punkten geholt.

Aufstellung FC Valencia

Bis auf Cristiano Piccini, Francis Coquelin und Ruben Sobrino, deren Ausfälle sich kompensieren lassen, sind alle Mann an Bord. Gründe für Veränderungen im Vergleich zum Sieg in Sevilla hat Trainer Marcelino nicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Neto – Wass, Garay, Gabriel Paulista, Gaya – Carlos Soler, Parejo, Kondogbia, Goncalo Guedes – Rodrigo Moreno, Gameiro

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,55
100€

 

Real Madrid

Nachdem Real Madrid innerhalb weniger Tage die Saison in den Sand gesetzt hat, kehrte am 11. März Zinedine Zidane auf die Trainerbank zurück und feierte gegen Celta Vigo (2:0) und nun gegen die SD Huesca (3:2) zwei Siege, allerdings ohne wirklich zu überzeugen. Zuvor hatte schon Vorgänger Santiago Solari bei seinem Abschied einen 4:1-Erfolg bei Real Valladolid feiern dürfen. Zu diesem Zeitpunkt war die Saison aber schon verpatzt, nachdem das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Ajax Amsterdam zu Hause mit 1:4 verloren wurde. Der 2:1-Sieg aus dem Hinspiel war somit ebenso wertlos wie das 1:1 im Halbfinal-Hinspiel der Copa del Rey beim FC Barcelona, dem eine 0:3-Heimschlappe gegen die Katalanen folgte. Und eine weitere 0:1-Heimpleite gegen den FC Barcelona bedeutete Anfang März auch das vorzeitige Aus im Meisterschaftstrennen, nachdem sich Real schon im vorherigen Saisonverlauf immer wieder Patzer erlaubt hatte.

Aufstellung Real Madrid

Mit Thibaut Courtois, Daniel Carvajal und Vinicius Junior fallen drei Spieler weiter aus. Im Vergleich zum Sieg über Huesca werden aber einige gestandene Akteure wie Toni Kroos oder Luka Modric zurückerwartet.

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Odriozola, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Modric, Casemiro, Kroos – Vazquez, Benzema, Bale

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Liveticker und Statistiken