Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Torino – Inter, während die einen die Hoffnung auf Europa schon aufgeben mussten, schielen die anderen sogar noch auf die Champions League. Der FC Turin liegt als Tabellenzehnter mit 15 Punkten Rückstand auf Rang fünf sowie 24 Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone komplett im Niemandsland der Tabelle, hat die Saison aber natürlich dennoch noch nicht abgehakt. Inter Mailand hat sich derweil nach schwachem Start bis auf den fünften Platz vorgearbeitet und liegt nur sechs Punkte hinter Rang drei und damit der Champions League.

Nach bisher 153 Duellen spricht die Statistik mit 68 Siegen klar für Inter, während Torino bei 48 Unentschieden nur 37 Partien für sich entscheiden konnte. In Turin allerdings ist die Bilanz mit 26 Heimsiegen, 23 Remis und 27 Inter-Erfolgen beinahe ausgeglichen.

FC Turin

Die Winterpause hat der FC Turin als Tabellenachter mit fünf Punkten Rückstand auf den fünften Platz und damit in Tuchfühlung zu den internationalen Plätzen verbracht. Im neuen Jahr verlor die Mannschaft von Trainer Sinisa Mihajlovic aber dann schleichend den Kontakt zum vorderen Drittel.  Nach der kurzen Weihnachtspause schied Torino in der Coppa Italia beim AC Mailand (1:2) aus und blieb in der Serie A fünfmal in Folge sieglos, wobei es immerhin zu vier Remis reichte. Erst gegen Delfino Pescara (5:3) gelang dann wieder ein Dreier, dem aber direkt ein 1:4 beim AS Rom folgte. Beim AC Florenz nahm der FC Turin dann ein 2:2 mit und besiegte US Palermo mit 3:1, bevor am Montag bei Lazio Rom mit 1:3 verloren wurde.

Bis auf die verletzten Joel Obi und Daniel Avelar sind alle Mann einsatzfähig. Gerade im Mittelfeld und im Angriff sind deshalb Alternativen zur Startelf der letzten Woche vorhanden.

Aufstellung FC Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Hart – de Silvestri, Rossettini, Moretti, Barreca – Benassi, Lukic, Baselli – Iturbe, Belotti, Ljajic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
150€

Inter Mailand

Nach 15 Spieltagen fand sich Inter Mailand mit enttäuschenden 21 Punkten nur auf dem zehnten Platz wieder, ehe der Anfang November erfolgte Trainerwechsel von Frank de Boer zu Stefano Pioli begann, Früchte zu tragen. Wettbewerbs- und jahresübergreifend feierten die Nerazzurri bis Ende neun Siege in Folge, bevor dieser Lauf mit einer 1:2-Heimniederlage im Viertelfinale der Coppa Italia beendet wurde. Unmittelbar danach setzte es im Derby d'Italia bei Juventus Turin (0:1) die nächste Niederlage, doch aus der Bahn werfen ließ sich Inter dadurch nicht. Ebenso wenig, als nach Siegen gegen den FC Empoli (2:0) und beim FC Bologna (1:0) gegen den AS Rom (1:3) der nächste Rückschlag folgte. Denn die vergangenen beiden Begegnungen gewann Inter bei Cagliari Calcio (5:1) und gegen Atalanta Bergamo (7:1) jeweils sehr deutlich und stellte eine herausragende Form unter Beweis.

Bis auf den im Aufbautraining befindlichen Ionut Rada stehen alle Spieler zur Verfügung. Im Vergleich zum Kantersieg über Bergamo dürfte sich daher wenig ändern.

Aufstellung Inter Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – d'Ambrosio, Medel, Miranda, Ansaldi – Gagliardini, Kondogbia – Candreva, Banega, Perisic – Icardi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
€100

Tipp

Inter ist anders als Torino in hervorragender Verfassung und auch individuell die deutlich besser besetzte Mannschaft. Einfach wird es gegen heimstarke Turiner zwar nicht, doch letztlich sollten sich die Nerazzurri durchsetzen.

Tipp: Sieg Inter Mailand – 2.00 WilliamHill (fairer 100€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
William Hill bonus

100€ Freebets

300€ Umsatz

Quote:1,50

Liveticker und Statistiken