Torino – Milan, mit Blick auf die Tabelle darf man durchaus von einem Duell um einen Platz in der Europa League sprechen. Der AC Mailand hat als Tabellenfünfter aktuell den letzten Rang inne, der noch für das internationale Parkett reichen würde, allerdings nur einen Punkt Vorsprung auf Platz sechs. Der FC Turin als Achter liegt zwar schon sieben Zähler hinter den Rossoneri, doch mit einer Serie könnte diese Distanz auch relativ schnell überbrückt werden. Besser machen muss es Torino indes auf jeden Fall als am Donnerstag, als es beim ersten Duell beider Teams in diesen Tagen das Pokal-Aus setzte.

Nach 154 Duellen spricht die Bilanz mit 64 Siegen für Milan, das bei 53 Remis nur 37 Niederlagen hinnehmen musste. In Turin bringt es Milan allerdings nur auf 18 Erfolge und damit bei 34 Unentschieden und 24 Niederlagen auf eine negative Statistik.

FC Turin

Nach einem durchwachsenen Saisonstart mit nur fünf Punkten aus den ersten fünf Spielen hat der FC Turin vom sechsten bis 14. Spieltag 20 von 27 möglichen Punkten geholt und nur eine von neun Partien verloren. Inklusive einem 4:0 nach Verlängerung gegen den AC Pisa in der Coppa Italia gelangen im November sogar vier Siege am Stück, doch mit Beginn des Dezembers geriet Torino in eine kleine Krise. Bei Sampdoria Genua (0:2), im Derby gegen Juventus Turin (1:3) und beim SSC Neapel (3:5) setzte es drei Niederlagen am Stück, bevor mit einem 1:0 gegen den CFC Genua 1893 doch noch ein versöhnlicher Jahresabschluss gelang. Ins neue Jahr ist das Team von Trainer Sinisa Mihajlovic wiederum sehr durchwachsen gestartet. Auf ein 0:0 bei Sassuolo Calcio folgte in der Coppa Italia das Achtelfinal-Aus durch ein 1:2 beim AC Mailand.

Mit Cristian Molinaro und Afriyie Acquah fallen zwei schon länger fehlende Akteure weiterhin aus. Ein Fragezeichen steht zudem hinter dem angeschlagenen Leandro Castán.

Aufstellung FC Turin

Voraussichtliche Aufstellung: Hart – Zappacosta, Rossettini, Moretti, Barreca – Benassi, Valdifiori, Obi – Iago Falque, Belotti, Ljajic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
€110

AC Mailand

Trotz eines alles andere als optimalen Starts mit zwei Niederlagen an den ersten drei Spieltagen mischt der AC Mailand im vorderen Drittel der Tabelle im Rennen um die Champions-League-Plätze mit und hat vor Weihnachten sogar eine noch bessere Ausgangsposition verspielt. Nach von Ende Oktober bis Anfang Dezember 13 Punkten aus fünf Spielen verlor Milan das Top-Spiel beim AS Rom mit 0:1 und kam dann gegen Atalanta Bergamo nicht über ein 0:0 hinaus. Mit Siegen in diesen beiden Begegnungen wäre Milan nun punktgleicher Zweiter und das, obwohl die Rossoneri ein Spiel in Rückstand sind. Grund dafür war die am Tag vor Weihnachten ausgetragene Supercoppa, die Milan nach Elfmeterschießen gegen Juventus Turin für sich entscheiden konnte. Nach dem erfolgreichen Jahresabschluss gelang nach kurzer Pause auch der Wiederbeginn mit einem 1:0-Heimsieg gegen Cagliari Calcio in der Serie A sowie dem 2:1 im Pokal gegen Torino.

Bis auf den Langzeitverletzten Riccardo Montolivo und wohl auch nochmals auf Matias Fernandez stehen Trainer Vincenzo Montella voraussichtlich alle Mann zur Verfügung.

Aufstellung AC Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Donnarumma – Abate, Paletta, Romagnoli, de Sciglio – Kucka, Locatelli, Bertolacci – Suso, Bacca,  Bonaventura

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
400%

Tipp

Torino hat zu Hause erst einmal verloren und dürfte nach dem Pokal-Aus auf Wiedergutmachung brennen. Milan ist zwar individuell etwas stärker, muss sich aber auf harte Gegenwehr einstellen, weshalb ein Auswärtssieg keinesfalls im Spaziergang einzufahren ist.

Tipp: Unentschieden – 3.40 Betsson (toller 200% Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
betsson bonus
200%

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker