• Partie: FC Torpedo Moskva (16.) vs. FC Amkar Perm (14.)
  • Datum: 12.08.2014
  • Uhrzeit: 18:00h
  • Stadion: Eduard-Strelzow-Stadion

Im Zuge des 3. Spieltags kommt es im Eduard-Strelzow-Stadion zum Aufeinandertreffen zwischen FC Torpedo Moskva und FC Amkar Perm. Bauweise und Kulisse des Eduard-Strelzow-Stadions sorgen für ein atmosphärisches Spiel auf höchstem Premier League-Niveau. Alle Augen schauen auf den Torpedo-Spieler Goran Blazevic. Wenn er in Top-Form ist, wird er mit wichtigen Glanzparaden seinem Team zum Sieg verhelfen. Slavoljub Muslin weiß, wie er seine Spieler mental und taktisch so einstellt, dass sie FK Torpedo in die Enge treiben und zu Fehlern zwingen. Für FC Amkar Perm stehen die Vorzeichen auf Sieg. Der etablierte Erstligist Amkar hat gegen den Aufsteiger FC Torpedo Moskva alle Trümpfe in der Hand. Der Schiedsrichter gibt den Kampf um den Ball am 12.08.2014 um 18:00h frei.

Torpedo Moskau

Der „Mini-Verein“ aus Moskau hatte sich viel versprochen in der neuen Saison. Der Aufstieg sollte nur der Anfang sein. Auch wenn man hier keinen großen Investor hat, so ist der Ligaverbleib natürlich oberstes Ziel. Das Problem ist…sie hatten einen traumatischen Start, da sie direkt gegen die zwei größten Teams der Liga antreten mussten mit ZSKA Moskau und Zenit St. Petersburg.

Die erschreckende Bilanz dieser Aufeinandertreffen: 4-1 Niederlage gegen ZSKA und sogar ein bitteres 8-1 gegen Zenit. Das darf man trotz so starker Gegner als Fehlstart bezeichnen. Dennoch sollte der Verein nicht abgeschrieben werden, da in den Vorbereitungen klar wurde, dass sie gegen die kleinen Clubs gut stehen.

Amkar Perm

Amkar Perm ist nicht unbedingt größer als der heutige Gastgeber und auch sie starteten mit zwei Niederlagen, aber Niederlagen, die deutlich mehr wehtun. Erst gab es ein 4-0 gegen Grozny und damit eine durchaus zu erwartende Niederlage, aber das 0-1 im eigenen Stadion gegen Aufsteiger Ufa kann am Ende der Saison sehr schmerzhaft werden, da man hier gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt im eigenen Stadion verlor.

Tipp

Schaut man sich die Vorbereitung und die einzelnen Spieler bei Torpedo an, dann muss ich einfach zu dem Schluss kommen, dass sie hier mehr Chancen auf einen Sieg haben. Offensiv hat Torpedo noch halbwegs Optionen mit dem Neuzugang Davydov, während Amkar gerade in der Offensive eigentlich nichts zu bieten hat.

Tipp: Sieg Torpedo Moskau – 2,90 Bet365.com

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken