Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

St. Pauli – Würzburg, ein direktes Duell im Tabellenkeller mit reichlich Brisanz. Während sich der FC St. Pauli mit einer guten Rückrunde in eine Position gebracht hat, in der trotz des aktuellen 17. Tabellenplatzes der direkte Klassenerhalt aus eigener Kraft noch möglich ist, zeigt der Trend der im Jahr 2017 noch immer sieglosen Würzburger Kickers steil nach unten. Sollten die als Tabellenzwölfter anreisenden Kickers am Millerntor verlieren, würde St. Pauli nach Punkten gleich- und bei einem Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz sogar vorbeiziehen.

Der 1:0-Sieg der Kickers im Hinspiel war das bislang einzige Aufeinandertreffen beider Vereine.

FC St. Pauli

Nach nur sechs Punkten aus den ersten 14 Spielen hat beim FC St. Pauli ein Aufwärtstrend eingesetzt, an den nicht mehr viele geglaubt haben. Doch schon fünf Punkte aus den letzten drei Spielen vor der Winterpause dienten als Mutmacher und in der Rückrunde starteten die Braun-Weißen nach einer unglücklichen 0:1-Auftaktniederlage gegen den VfB Stuttgart richtig durch. Bei Eintracht Braunschweig (2:1), gegen Dynamo Dresden (2:0), bei Arminia Bielefeld (1:1), gegen den Karlsruher SC (5:0) und beim TSV 1860 München (2:1) holte St. Pauli 13 von 15 möglichen Punkten und schaffte dadurch sogar den Sprung ans rettende Ufer. Danach aber reichte es aus den drei Spielen gegen den 1. FC Union Berlin (1:2), gegen Hannover 96 (0:0) und bei Erzgebirge Aue (0:1) nur zu einem Punkt, wodurch sich die Lage wieder deutlich zugespitzt hat. Enorm wichtig war deshalb und aufgrund der ebenfalls punktenden Konkurrenten der 2:0-Sieg am vergangenen Wochenende beim 1. FC Nürnberg.

Im Vergleich zum Sieg in Nürnberg dürfte Trainer Ewald Lienen nicht viel verändern. Ersetzt werden muss aber der gelbgesperrte Bernd Nehrig, für den Johannes Flum auflaufen dürfte. Ansonsten sind alle Mann an Bord.

Aufstellung FC St. Pauli

Voraussichtliche Aufstellung: Heerwagen – Hornschuh, Sobiech, Gonther, Dudziak – Flum, Buchtmann – Cenk Sahin, Möller Daehli, Sobota – Bouhaddouz

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,07
€150

Würzburger Kickers

Die Würzburger Kickers haben gemessen an den geringen Erwartungen eine mit 27 Punkten überragende Hinrunde gespielt, dieses Niveau aber in der Rückserie nicht einmal ansatzweise bestätigen können. Gegen Eintracht Braunschweig wurde zum Start ins neue Jahr ein Sieg zwar nur knapp verpasst, doch dann gingen bei einem Remis gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1) sechs der folgenden sieben Spiele verloren. Im Moment aber scheinen sich die Kickers zumindest wieder ein wenig zu stabilisieren und haben dreimal in Folge nicht verloren. Gegen Arminia Bielefeld (1:1) und beim Karlsruher SC (1:1) wurde gegen direkte Konkurrenten gepunktet und am vergangenen Wochenende trotzte die Mannschaft von Trainer Bernd Hollerbach überraschend auch Hannover 96 (0:0) einen Zähler ab.

Sebastian Neumann kehrt nach seiner Gehirnerschütterung zurück und auch Rico Benatelli ist nach Gelb-Rot-Sperre wieder dabei, sodass nur Robert Wulnikowski sicher ausfällt. Ob es für Tobias Schröck nach seinen Adduktorenproblemen reicht, ist aber fraglich.

Aufstellung Würzburger Kickers

Voraussichtliche Aufstellung: Siebenhandl – Schoppenhauer, Pisot, Neumann – Daghfous, Fröde, Taffertshofer, Kurzweg – Benatelli – Königs, Weihrauch

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,20
€300

Tipp

Die Form der Rückrunde spricht klar für den FC St. Pauli und auch wenn sich Würzburg in den letzten Wochen verbessert präsentiert hat, glauben wir, dass sich die Kiez-Kicker mit der Unterstützung des heimischen Publikums durchsetzen werden.

Tipp: Sieg FC St. Pauli – 2.07 888sport (Hammer 150€ Sonderbonus für Neukunden!)

Anbieter
Bonus
Link
888sport erfahrungen

100%-€150

1xEZ mit 1,50

6xBonus mit 1,50

Liveticker und Statistiken