St. Pauli – Bochum, schon am fünftletzten Spieltag geht es im Duell Fünfter gegen Vierter nicht mehr wirklich um den Aufstieg. Der FC St. Pauli liegt bereits zehn Punkte hinter dem dritten Platz und hat allenfalls noch theoretische Chancen auf die Relegation und der VfL Bochum steht trotz nur einer Niederlage in den letzten 13 Partien mit einem Punkt mehr nur unwesentlich besser da.

Von den bisherigen 26 Duellen zwischen beiden Klubs endeten schon elf unentschieden. Mit acht Siegen hat ansonsten St. Pauli gegenüber sieben Bochumer Erfolgen knapp die Nase vorne. Am heimischen Millerntor kann St. Pauli sechs Siege vorweisen und hat bei fünf Remis nur zwei Heimspiele gegen Bochum verloren.

FC St. Pauli vs VfL Bochum 16.04.2016 Tipp

FC St. Pauli

Aufstellung FC St. Pauli

Voraussichtliche Aufstellung: Himmelmann – Hornschuh, Sobiech, Ziereis, Buballa – Buchtmann, Rzatkowski – Sobota, Alushi, Maier – Thy

Nach nur vier Punkten aus den letzten fünf Spielen vor Weihnachten hat der FC St. Pauli mit vier Siegen aus den ersten fünf Partien im neuen Jahr inklusive einem 1:0 gegen RB Leipzig seine Aufstiegschancen gewahrt, wobei die 1:3-Niederlage gegen den FSV Frankfurt einen perfekten Start ins Jahr 2016 verhinderte.

Doch mit Niederlagen am 25. und 26. Spieltag beim 1. FC Heidenheim (0:2) und gegen den SC Paderborn (3:4) rückte Platz drei bereits in weite Ferne, woran auch ein 2:0-Sieg beim SV Sandhausen nichts änderte. Und mit dem 0:0 beim 1. FC Union Berlin sowie dem 3:4 am vergangenen Wochenende beim SC Freiburg mussten die Kiez-Kicker ihren Traum von der Rückkehr in die Bundesliga schon frühzeitig begraben.

Im Vergleich zum Spiel in Freiburg dürfte Marc Rzatkowski nach überstandenem Infekt zurückkehren. Außerdem ist Sebastian Maier als offensivere Variante zu Jan-Philipp Kalla eine Option für das Mittelfeld.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
€100

VfL Bochum

Aufstellung  VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Fabian, Bastians, Maria – Losilla, Hoogland – Bulut, Eisfeld, Terrazzino – Terodde

Der VfL Bochum hat nach perfektem Start in die Saison mit fünf Siegen am Stück wochenlang gepunktet wie ein Abstieg und durch neun Punkte aus zwölf Spielen seine Aufstiegschancen schon in der Hinrunde verspielt. Denn in der Rückrunde inklusive der beiden noch vor Weihnachten ausgetragenen Partien hat der VfL nur eines von zwölf Spielen verloren, wobei aber fünf Unentschieden verhinderten, dass die Aufstiegsplätze nochmals in Schlagdistanz kommen.

Beim 1. FC Nürnberg (1:1), vor allem aber beim TSV 1860 München (1:1) sowie gegen Arminia Bielefeld und Greuther Fürth (jeweils 2:2) ließ Bochum Punkte liegen, die aus heutiger Sicht Gold wert wären. Mit der einzigen Niederlage im Jahr 2016, einem 1:3 bei RB Leipzig am vorvergangenen Wochenende, war der Aufstiegstraum deshalb schon so gut wie ausgeträumt und das jüngste 4:1 gegen den FSV Frankfurt dürfte nur den größten Optimisten noch Anlass zum Träumen geben.

Viel dürfte Trainer Gertjan Verbeek gegenüber dem Frankfurt-Spiel nicht verändern. Sollte Timo Perthel nach seinem Muskelproblemen wieder einsatzfähig sein, muss Michael Maria aber den Platz auf der linken Abwehrseite räumen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
€200

Tipp

Bochum spielt eine starke Rückrunde, während St. Pauli zuletzt außer Tritt geraten ist und sich insbesondere auch in lange stabilen Defensive anfällig zeigte. Das wird die starke VfL-Offensive zu nutzen verstehen, zumal es Bochum mit seinem schnellen Umschaltspiel entgegenkommt, wenn der Gegner wie nun St. Pauli als Heimteam die Initiative ergreifen muss.

Tipp: Sieg VfL Bochum – 2.60 Interwetten (sehr starke Quoten auf Favoriten, guter Bonus und PayPal)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken