St. Pauli – Bielefeld, zwei noch sieglose Klubs hoffen am vierten Spieltag auf den ersten Dreier. Der größere Druck lastet dabei sicherlich auf dem FC St. Pauli, der nach Rang vier in der Vorsaison eigentlich wieder vorne mitspielen wollte, nun aber noch punktlos Träger der Roten Laterne ist.

Arminia Bielefeld hat zwar auch nur zwei Punkte auf dem Konto, bewegt sich damit aber im Rahmen der Erwartungen, geht es für den Vorjahresaufsteiger doch erneut in erster Linie um den Klassenerhalt.

24-mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber und die Bilanz ist relativ ausgeglichen. Neun Siegen des FC St. Pauli stehen bei acht Remis sieben Bielefelder Erfolge gegenüber. Am heimischen Millerntor gewann St. Pauli sieben Duelle und verlor bei zwei Unentschieden nur vier.

FC St. Pauli

Der Start in die neue Saison ist dem FC St. Pauli leistungstechnisch durchaus gelungen, doch belohnte sich die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen beim VfB Stuttgart nicht, sondern verlor als besseres Team unglücklich mit 1:2. Die anschließende Heimpleite gegen Eintracht Braunschweig (0:2) war dann allerdings völlig verdient, lieferte St. Pauli doch eine ganz schwache Vorstellung ab, die auch mit einer höhere Niederlage hätten enden können.

Im DFB-Pokal gaben sich die Kiez danach beim VfB Lübeck (3:0) keine Blöße, doch für die Trendwende sorgte dieser Erfolg beim Regionalligisten nicht. Vielmehr wurde mit einer abermals nicht überzeugenden Leistung vor der Länderspielpause bei Dynamo Dresden mit 0:1 verloren.

Mit Lasse Sobiech kehrt der Abwehrchef nach auskuriertem Muskelfaserriss wieder zurück und sollte die Defensive stabilisieren. Darüber hinaus sind auch im Offensivbereich mehrere Wechsel möglich. Cenk Sahin und Fafa Picault konnten sich nach ihrer Einwechslung in Dresden auf jeden Fall für mehr Spielzeit empfehlen.

Aufstellung FC St. Pauli

Voraussichtliche Aufstellung: Himmelmann – Hornschuh, Sobiech, Ziereis, Gonther, Buballa – Buchtmann, Nehrig – Sobota, Sahin – Bouhaddouz, Picault

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€300

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld hat die vergangene Saison mit einem 1:1 gegen den Karlsruher SC und damit dem 18. Remis im 34. Spiel beendet. Die neue Spielzeit begann ähnlich, mit einem 0:0 gegen den KSC, dem dann eine 0:1-Niederlage beim TSV 1860 München folgte, ehe wieder die Remis-Lastigkeit der Ostwestfalen zum Tragen kam.

Im DFB-Pokal bei Rot-Weiss Essen stand es nach 90 und 120 Minuten 2:2, sodass erst im Elfmeterschießen der glückliche Einzug in die zweite Runde geschafft wurde. Und vor der Länderspielpause trennte sich Bielefeld in einem spektakulären Match mit 4:4 vom 1. FC Union Berlin, wobei eine zwischenzeitliche 3:1-Führung verspielt, am Ende aber zumindest noch ein Punkt gerettet wurde.

Trainer Rüdiger Rehm dürfte trotz der vier Gegentore gegen Union personell nicht viel verändern. Last-Minute-Neuzugang Michal Mak erweitert die Möglichkeiten auf den Flügeln, ist aber zunächst wohl nur als Joker vorgesehen.

Aufstellung Arminia Bielefeld

Voraussichtliche Aufstellung: Hesl – Schütz, Behrendt, Börner, Schuppan – Holota, Prietl – Hemlein, Görlitz – Klos, Nöthe

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
€110

Tipp

St. Pauli hat deutlich mehr Qualität als der aktuelle Tabellenplatz vermuten lässt. Möglich, dass die Rückkehr von Abwehrchef Sobiech dem Team den Schwung verleiht, der seit dem Auftaktspiel in Stuttgart verloren gegangen ist. Bielefeld ist zwar kein einfacher Gegner, mit einer konzentrierten Leistung aber sicherlich schlagbar.

Tipp: Sieg FC St. Pauli – 2.40 Ladbrokes (toller Sonderbonus!)

Anbieter
Bonus
Link
ladbrokes bonus
€300
Code: BONUSNET

Liveticker und Statistiken