St. Pauli – Düsseldorf, zum Abschluss des 14. Spieltages der 2. Bundesliga stehen sich zwei Traditionsklubs gegenüber, die beide lieber heute als morgen ins Oberhaus zurückkehren würden. Während sich der FC St. Pauli in dieser Hinsicht als Tabellendritter mit 23 Punkten auf einem vielversprechenden Weg befindet, ist Fortuna Düsseldorf bislang weit hinter den Erwartungen und auch hinter dem eigenen Anspruch zurückgeblieben. Die Rheinländer sind lediglich Tabellensechzehnter und brauchen mit erst zwölf Punkten erst einmal nicht von der Bundesliga zu träumen.

Nach 37 Duellen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen fast ausgeglichen. Während St. Pauli bei acht Unentschieden auf 15 Siege zurückblicken kann, sind es bei der Fortuna 14 Erfolge. In Hamburg weist Düsseldorf mit nur zwei Siegen, vier Unentschieden und schon zwölf Niederlagen aber eine ganz schwache Bilanz auf.

FC St. Pauli

Aufstellung FC St. Pauli

Voraussichtliche Aufstellung: Himmelmann – Hornschuh, Sobiech, Ziereis, Buballa – Kalla, Rzatkowski – Sobota, Buchtmann, Dudziak – Thy

Nach dem erst auf den letzten Drücker geschafften Klassenerhalt im Mai hat der FC St. Pauli den nächsten Entwicklungsschritt vollzogen und sich mit einer weitgehend eingespielten sowie gezielt verstärkten Mannschaft im vorderen Tabellendrittel festgesetzt. Vor Rückschlägen waren die Kiez-Kicker zwar in den ersten Wochen der Saison nicht gefeit, doch die passende Antwort ließ nie lange auf sich warten. Nach starkem Start mit 17 Punkten aus den ersten acht Spielen überstand St. Pauli auch eine erste kleine Form- und Ergebniskrise gut. Nach nur zwei von neun möglichen Punkten aus den Partien vom neunten bis elften Spieltag fanden die Braun-Weißen mit einem späten 1:0-Sieg gegen den SC Freiburg zurück in die Spur und lieferten dann auch beim VfL Bochum (1:1) trotz des letztlich verpassten Dreiers eine ganz starke Vorstellung ab.

Trainer Ewald Lienen hat zwar mehrere Optionen in der Hinterhand, allerdings keinen Grund für personelle Veränderungen und wird wohl die gleiche Elf erneut aufbieten.

Fortuna Düsseldorf

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Voraussichtliche Aufstellung: Rensing – Schauerte, Haggui, Bodzek, Bellinghausen – Koch, Sobottka – Bolly, Demirbay, Sararer – Ya Konan

Den Start in die Saison hatte sich Fortuna Düsseldorf nach einer Reihe von namhaften Spielertransfers ganz anders vorgestellt. Doch nach zehn Spieltagen standen lediglich sechs Punkte zu Buche, was dazu führte, dass der ebenfalls im Sommer gekommene Trainer Frank Kramer schon arg in die Kritik rückte. Mit einem glücklichen 1:0 gegen Arminia Bielefeld gelang dann aber immerhin der zweiten Saisonsieg, dem bei RB Leipzig eine 1:2-Pleite und im DFB-Pokal beim 1. FC Nürnberg nach desolater Vorstellung ein 1:5-Debakel folgten. Vor der Partie gegen seinen Ex-Klub Greuther Fürth war Kramer deshalb erneut angezählt, doch mit einem erneuten 1:0-Heimsieg zog der Coach seinen Kopf wieder aus der Schlinge. Nun soll es dauerhaft nach oben gehen, wobei dafür fraglos noch weitere Leistungssteigerungen nötig sind.

Nachdem er seine Elf im Vergleich zur Pokal-Pleite in Nürnberg gleich auf sieben Positionen verändert hatte, wird Trainer Kramer diesmal wohl auf die gleiche Mannschaft bauen, die Fürth bezwungen hat.

Tipp

St. Pauli ist heimstark, während die Fortuna auswärts bislang noch nicht gewinnen konnte. Auf dem Papier sind die Rollen damit klar verteilt und knüpfen die Kiez-Kicker an ihre letzten Leistungen an, müsste sich die Fortuna schon extrem steigern. Insgesamt ist ein knapper Heimsieg der defensivstarken St. Paulianer das wahrscheinlichste Ergebnis.

Tipp: Sieg FC St. Pauli – 2.25 Bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken