Die Wundermannschaft des FC Southampton konnte und gleich zwei Saisons hintereinander überraschen mit hervorragendem Fußball und neuen Talenten, doch der Glanz ist im Moment ab. Von dem versprüht momentan Manchester United momentan nicht gerade sehr viel.

FC Southampton

Wirklich miserabel waren die Auftritte von Southampton nicht und dennoch hat man das Gefühl es sei die erste Saison, in der das Team die harte Realität der Premier League zu spüren bekommt. Zwei Mal hatten sie aus dem Nichts tolle Teams gezaubert, die die Liga aufrollten, doch nun ist es auch für sie kein Selbstläufer. Ein Sieg, 3 Unentschieden und eine Niederlage reichen dann auch nur für Platz elf. Nicht Fisch, nicht Fleisch waren viele der Auftritte. Meist eine gute Abwehr, aber eine wirklich lahme Offensive.

Pelle und Tadic werden einfach zu oft allein gelassen und sie sind sicherlich keine Tormaschinen. Dafür ist wie schon erwähnt die Abwehr wirklich solide in den letzten drei Spielen. Allerdings hießen die Gegner auch lediglich Watford, Norwich und West Brom. Southampton wird aufpassen müssen nicht weiter abzurutschen, denn nach einem Höhenflug kam häufig ein tiefer Fall.

Aufstellung Southampton

Forster, Gardos, Bertrand und Clasie sind alle weiterhin raus.

Voraussichtliche Aufstellung: Stekelenburg – Targett, Dijk, Fonte, Soares – Wanyama, Davis – Tadic, Ward-Prowse, Mane – Pelle

Manchester United

Was war denn das schon wieder? Da spielt man ein wirklich starkes Spiel gegen Liverpool nur um dann gegen den PSV in der Champions League zu verlieren. Manchmal möchte man gar nicht glauben was man da sieht nach all den Zukäufen der letzten zwei Saisons, Ja, United war deutlich aktiver und hatte mehr Chancen und dennoch darf man nicht so untergehen. Der gegen Liverpool glänzend spielende Martial ging komplett unter, ebenso wie Mata. Einziger guter Mann war wieder einmal Depay. Der Niederländer zeigt, dass er eine große Zukunft vor sich hat. Schweinsteiger und Herrera waren zwar keine Totalausfälle, aber eben auch nicht auf Weltklasse-Niveau.

United muss endlich eine konstante Form finden, sonst sind Meisterschaft oder Weiterkommen in der Champions League lediglich Träume. Dennoch MUSS ich sie hier nach dem PSV Spiel in Schutz nehmen. Unwichtig wie es bis dahin aussah, aber die unglaubliche Verletzung von Shaw hat sicher in den Köpfen rumgespukt. Ich glaube dennoch, dass United auf dem Weg der Besserung war.

Aufstellung Manchester United

Shaw ist mindestens ein halbes Jahr weg (eher mehr), so dass Rojo wohl sein Startelf-Debüt feiern wird. Rooney könnte hinter Martial agieren, während Schweinsteiger eine Pause bekommt, so dass Schneiderlin starten kann.

Voraussichtliche Aufstellung: de Gea – Darmian, Smalling, Rojo, Blind – Schneiderlin, Carrick – Young, Rooney, Depay – Martial

Tipp

Man muss hier United als Favoriten sehen, auch wenn Southampton wieder sehr defensiv agieren wird.

Tipp: Sieg Manchester United – 2,50 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken