Southampton und Tottenham im letzten Spiel dieses Spieltages. Für Tottenham ist ein Sieg eigentlich Pflicht, weil die gesamte Konkurrenz erfolgreich war am Boxing Day. Auf der anderen Seite haben wir natürlich das nicht minder ehrgeizige Southampton, die mit einem Sieg wieder auf Platz sieben wären, so dass Tottenham durchaus ein direkter Konkurrent ist.

Siegen die Gastgeber gegen die Londoner, dann wäre der Abstand nur noch vier Punkte, sowohl zu ihnen als auch zu Manchester United. Wir können hier ein spannendes Spiel erwarten.

FC Southampton

Die Gastgeber dürfte bisher mit der Saison zufrieden sein. Der achte Tabellenplatz ist das obere Mittelfeld, das sie als Hauptziel hatten, auch wenn man das Gefühl nicht loswird, dass noch mehr drin wäre. Eine Bremse ist sicherlich die Doppelbelastung mit der Europa League. Dort schieden sie extrem knapp aus in der Gruppenphase. Vom Ergebnis her eine Blamage, doch für die Liga sicherlich besser, denn die Doppelbelastung war immer wieder sichtbar.

Seit dem Ausscheiden aus der Europa League gab es zwei Siege und ein Unentschieden, so dass hier am Ende der Erfolg in der Liga tatsächlich „Recht hat“. Am letzten Spieltag musste man bei Bournemouth ran und wir bekamen eine sehr überzeugende Leistung zu sehen, die mit einem 1-3 Auswärtssieg für Southampton endete. Völlig überraschend zeigte Stürmer Rodriguez eine super starke Partie. Dabei ist er lediglich Notfallersatz und bisher mit keiner guten Saison unterwegs. Insgesamt muss man bei Southampton einfach von guter Mannschaftsleistung sprechen. Diese basiert vor allem auf einer starken Abwehr, die die drittbeste der Liga ist. Nur Chelsea (11) und Tottenham (12) haben noch weniger Gegentreffer zugelassen als Soutampton (16).

Warum man dann nicht besser dasteht? Leider ist man beim Erzielen von Toren nur besser als Schlusslicht Hull (14) und Middlesbrough (16). Burnley hat mit 17 Tore gleich viele erzielen können. Der Grund ist sicherlich der Ausfall von Austin, wobei auch er auf sich gestellt war und eben kein Top-Stürmer ist.

Aufstellung FC Southampton

Mit Pied, Targett, Hesketh, Austin und Gardos fehlen durchaus wichtige Spieler. Bei McCarthy scheint ein Einsatz ebenfalls unwahrscheinlich.

Forster – Bertrand, Dijk, Fonte, Soares – Davis, Romeu, Clasie – Boufal, Rodriguez, Redmond

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,95
€100

Tottenham Hotspur

Tottenham ereilte das gleiche Schicksal. Sie hatten sicherlich keine leichte Gruppe mit ZSKA Moskau, Monaco und Leverkusen, aber es war eben auch kein unschlagbarer Gegner dabei vom Format eines FC Barcelona. Sie schieden dennoch aus und die Europa League ist für sie eigentlich wertlos, denn der Kader ist zu teuer und die Ambitionen zu groß um diesem Titel nachzujagen.

In der Liga sahen wir ein Auf und Ab. Nach dem 7. Spieltag waren sie sogar auf dem zweiten Platz, doch danach schwächelte man ein paar Mal, so dass sie sich auf dem fünften Platz festgefahren hatten. Der Hauptgrund für den großen Abstand sind dabei weniger Niederlagen als viel mehr vier Unentschieden hintereinander, die man irgendwann hingelegt hatte.

Seit dieser „Serie“ sagen wir zwei Dinge sehr deutlich. Sie können wieder siegen und guten Fußball spielen, aber bisher waren sie gegen die Großen der Liga dann doch chancenlos. Aus den letzten sechs Spielen holten sie vier klare Siege heraus und zwei Niederlagen. Die zwei Niederlagen waren Auswärtsspiele gegen Chelsea und Manchester United, also durchaus hinnehmbar, aber eben auch ein deutliches Zeichen, dass der Abstand nach oben vorhanden ist.

Sehr wichtig war, dass Kane endlich wieder das Tor findet, wobei auch hier noch keine Konstanz vorhanden ist. Mit Son haben sie einen Joker, der oft funktioniert und der Rest der Offensive rund um Alli und Eriksen ist ebenfalls endlich wachgeworden. Seitdem wurde aus dem offensiv harmlosen Tottenham plötzlich ein sehr torreiches Team.

Aufstellung Tottenham Hotspur

Rose, Alderweireld, Lamela und Janssen sind alle als fraglich, aber nicht ausgeschlossen eingestuft. Son und Dier bewerben sich immer stärker für die Startelf.

Lloris – Walker, Alderweireld, Vertonghen, Rose – Wanyama, Winks – Eriksen, Dembele, Alli – Kane

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,70
200%

Tipp

Tottenham wird hier keine leichte Aufgabe haben. Die Abwehr von Southampton ist alles andere als harmlos und vor ein paar Wochen hätte ich am ehesten auf ein 0-0 getippt. Doch inzwischen scheinen Alli, Eriksen, Demebele, Son und Kane alle in deutlich besserer Form zu sein, so dass die Offensive wirklich in Schwung ist.

Tipp: Sieg Tottenham – 2,70 Betsson (200% Bonus, absolut stark)

Anbieter
Bonus
Link
betsson bonus
200%

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker