Der Shooting Star der letzten Jahre landet in dieser Saison auf dem Boden der Tatsachen und der FC Arsenal wirkt im Moment wie der größte Favorit auf den Titel. Die gesamte Woche drehte sich um das Monster-Angebot, das Arsenal für Özil zusammengestellt hat um ihn zu halten. Arsenal erscheint wie das Team, das als großer Gewinner ins neue Jahre gehen könnte falls Leicester schwächelt.

FC Southampton – FC Arsenal 26.12.2015 Tipp

FC Southampton

Das Überraschungsteam der letzten Jahre muss nun durch eine schwierige Saison. Sie befinden sich zwar außerhalb der Abstiegsgefahr, aber Platz 12 sorgt eben auch nicht mehr für positive Schlagzeilen. Wie immer mussten sie im Winter alle starken Spieler abgeben und diesmal gelang ihnen nicht das Wunder aus dem Nichts neue Talente zu zaubern. Sie sind in allen Belangen schlicht und Ergreifend Durchschnitt. Sinnbildlich dafür ist das Torverhältnis von 21 zu 21 und eine Bilanz von fünf Siegen, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen.

Das ist was die Tabelle aussagt, doch die Realität sieht deutlich düsterer aus, denn das Team befindet sich im freien Fall. Sie legten wieder einmal einen tollen Saisonstart hin und spielten sogar eine Weile oben mit, doch nach sechs Ligaspielen ohne Niederlage (davon vier Siege) gab es zuletzt vier Niederlagen und ein Unentschieden in fünf Spielen. DAS sollte den Verantwortlichen große Sorgen machen, schließlich gab es schon genug Beispiele von Teams, die einfach komplett abgestürzt sind.

Das Problem der letzten Wochen ist eine extrem harmlose Offensive bei zu fehleranfälliger Abwehr. Pelle wartet nun schon seit fünf Spielen auf ein Tor oder eine Vorlage, doch die anderen machen es nicht unbedingt besser. Torhüter Forster soll mehr Sicherheit bringen, aber er ist erst zurück im Training und noch ein ganzes Stück davon entfernt zu spielen.

Aufstellung Southampton

Forster, Gardos und Rodriguez sind raus.

Voraussichtliche Aufstellung: Stekelenburg – Bertrand, Dijk, Fonte, Soares – Clasie, Wanyama – Tadic, Davis, Mane – Pelle

FC Arsenal

Die Arsenal-Lawine rollt weiter. Wäre der Saisonstart nicht verpatzt worden, dann wäre man nun klarer Tabellenführer. Arsenal wäre aber nicht Arsenal ohne ihre kleinen Blackouts. In den letzten Wochen haben sie sich jedoch gefangen und der 2-1 Sieg gegen Manchester City am letzten Wochenende war der Höhepunkt dieser Leistungssteigerung und das alles ohne einige der absoluten Leistungsträger.

Am letzten Wochenende war es wieder einmal Özil, der das ganze Spiel leitete und bestimmte. Er ist nun schon seit Monaten Herz und Seele dieses Teams und so wundert es überhaupt nicht, dass ihm der Club einen riesigen Vertrag angeboten hat um ihn zu halten. Zwei Gegentreffer und zehn erzielte Tore in den letzten vier Pflichtspielen sprechen eine eindeutige Sprache und so wundert es nicht, dass Arsenal zunehmend als Meisterschaftskandidat Nummer eins gehandelt wird.

Aufstellung Arsenal

Wie schon erwähnt ist die Leistung erstaunlich, denn mit Wilshere, Welbeck, Coquelin, Cazorla, Alexis Sanchez und Arteta fehlen gleich mehrere potenzielle Topspieler. Vor allem der Ausfall von Sanchez tut richtig weh. Rosicky ist ebenfalls auf der Verletztenliste.

Voraussichtliche Aufstellung: Cech – Bellerin, Mertesacker, Koscielny, Monreal – Flamini, Ramsey – Campbell, Özil, Walcott – Giroud

Tipp

Man kann hier nur Arsenal wählen. Es sind vor allem Walcott und Özil, die die Gegner teilweise im Alleingang auseinandernehmen können und die Abwehr mag nicht immer perfekt sein, aber sie schwächelt nur bei den sehr starken Gegnern und den haben wir hier ganz eindeutig nicht.

NEU: Unser Liveticker, der sogar jede Ballbewegung verfolgt und das bei inzwischen unzähligen Ligen und auch angepasst für das Smartphone: Live.Wettbonus.net

Tipp: Sieg Arsenal – 2,15 BetVictor

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken