Sevilla – Barca, das Duell zweier Champions-League-Teilnehmer ist zumindest im Hinblick auf die Tabelle aktuell kein Spitzenspiel. Zwar liegt der FC Barcelona nach sechs Runden mit 15 von 18 möglichen Punkten auf dem zweiten Platz, doch der FC Sevilla hinkt den Erwartungen auf Rang 16 stehend mit erst fünf Zählern deutlich hinterher.

Schon 153 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Mit 81 Siegen hat Barcelona klar die Nase vorne und bei 34 Remis lediglich 38 Niederlagen einstecken müssen. In Sevilla tat sich Barca in der Vergangenheit aber nicht selten schwer, wie nur 23 Siege bei 22 Unentschieden und schon 30 Niederlagen deutlich machen.

FC Sevilla

Aufstellung FC Sevilla

Voraussichtliche Aufstellung: Sergio Rico – Coke, Andreolli, Kolodziejczak, Tremoulinas – Nzonzi, Krychowiak – Konoplyanka, Reyes, Krohn-Dehli – Gameiro

Erst am vergangenen Wochenende hat der FC Sevilla den Bock umstoßen und am sechsten Spieltag endlich den ersten Sieg in der Liga einfahren können. Dem 3:2 über Rayo Vallecano waren Niederlagen gegen Atletico Madrid (0:3), gegen Celta Vigo (1:2) und bei UD Las Palmas (0:2) sowie Unentschieden beim FC Malaga (0:0) und bei UD Levante (1:1) vorausgegangen. Was in der Mannschaft von Trainer Unai Emery steckt, zeigte allerdings der Auftakt in der Champions League, der mit einem 3:0 gegen Borussia Mönchengladbach überaus erfolgreich gestaltet wurde. Schon am zweiten Spieltag der Königsklasse setzte es bei Juventus Turin (0:2) aber eine verdiente Niederlage.

Groß sind aktuell die Personalsorgen, fallen doch auch gegen Barca voraussichtlich mit Vitolo, Ever Banega, Fernando Llorente, Nicolas Pareja, Adil Rami und Beto gleich sechs potentielle Stammkräfte aus.

FC Barcelona

Aufstellung FC Barcelona

Voraussichtliche Aufstellung: Bravo – Dani Alves, Piqué, Mathieu, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Mascherano – Munir, Suarez, Neymar

Schon die gegen Athletic Bilbao (1:1 und 0:4) verlorene Supercopa machte deutlich, dass der FC Barcelona auch nach dem Triple-Sieg nicht unverwundbar ist. In die Primera Division starteten die Katalanen zwar mit vier Siegen, allerdings drei davon nur mit einem Tor Unterschied. Am fünften Spieltag setzte es dann ein herbes 1:4 bei Celta Vigo und anschließend wurde gegen Aufsteiger UD Las Palmas wieder nur knapp mit 2:1 gewonnen. Dass Barca ein gutes Stück von der Vorjahresform entfernt ist, zeigten auch die beiden bisherigen Auftritte in der Champions League. Einem 1:1 beim AS Rom folgte nun am Dienstag ein unter dem Strich glückliches 2:1 gegen Bayer Leverkusen.

Nachdem Barca im letzten Jahr weitgehend von schweren Verletzungen verschont geblieben ist, kommt es in diesen Tagen ganz dick. Nach Rafinha (Kreuzbandriss) und Lionel Messi, der mit einem Innenbandriss im Knie rund zwei Monate fehlt, fällt nun auch Andres Iniesta aufgrund einer gegen Leverkusen erlittenen Muskelverletzung mehrere Wochen aus. Dafür ist Torhüter Claudio Bravo wieder fit und könnte Marc-Andre ter Stegen verdrängen.

Tipp

Noch in frischer Erinnerung ist der spektakuläre 5:4-Sieg des FC Barcelona nach Verlängerung im UEFA Supercup und auch in den letzten vier Liga-Duellen fielen stets mindestens vier Tore. Da Barca wie auch wieder in der Champions League zu sehen aktuell defensiv anfällig ist, aber vorne auch ohne Messi immer für Gefahr sorgt, wären erneut viele Treffer keine Überraschung, zumal auch Sevilla bislang defensiv wacklig agierte.

Tipp: Über 3,5 – 2.65 Betsafe

Betsafe BonusWertungLink
100€
Betsafe Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken