Schalke – Wolfsburg, wenn ich nur nach der Platzierung gehen würde, wäre wohl Bayern gegen Hoffenheim der Knaller des 12. Spieltages, doch irgendwie haben wir das Gefühl, dass es in dieser Partie um viel mehr geht. Roberto di Matteo hat sich mittlerweile voll und ganz mit Schalke identifiziert. Während er an einem Tag sagt, dass die Mannschaft momentan nicht gut spielt und sie eine Weile brauchen um sich zu verbessern, sagt er im nächsten Moment, dass die Knappen zu den Top 15 Teams in Europa zählen.

Er ist mit diesen Aussagen genauso verwirrend wie die Mannschaft, die nun schon seit Jahren so spielt als würden sie die ganze Zeit auf einer Achterbahn sitzen. Konstanz ist auch unter dem neuen Trainer bisher nicht eingekehrt. Wolfsburg dagegen hat sich nach einem holprigen Start zu einer echten Spitzenmannschaft entwickelt. In der Tabelle liegen sie nach elf Spieltagen bereits neun Punkte vor Königsblau. Für Schalke ist dies vielleicht schon die letzte Chance nochmal ganz oben angreifen zu wollen.

FC Schalke 04

Manager Horst Heldt hatte nach der Verpflichtung von Roberto di Matteo gedacht, dass eine neue Zeitrechnung beginnen würde, doch nach nur ca. zwei Monaten im Amt sieht alles aus wie immer. Sie haben Jens Keller entlassen weil unter ihm die Konstanz fehlte, doch dieses Wort befindet sich nach wie vor nicht im Wortschatz der Knappen.

Die Spieler sind sich auch nicht einig. Da sprach Kapitän Höwedes von mangelnder Fitness während Neustädter sagte, an der Fitness liegt es nicht. Für mich sind sie eigentlich der Karnevalsverein der Liga und nicht die Mainzer.

Gegen Freiburg gab es zuletzt mal wieder eine unterirdische Leistung. Mit dem 0:2 waren sie noch gut bedient. Normalerweise müsste man ja jetzt sagen, dass nun ein gutes Spiel folgen wird.

Aufstellung Schalke

Voraussichtliche Aufstellung: Fährmann – Uchida, Neustädter, Höwedes, Fuchs – Kirchhoff, Boateng, Höger, Obasi, Choupo-Moting – Huntelaar

VfL Wolfsburg

Bei den Wölfen dagegen klappt derzeit fast alles. Sogar Bendtner hat nun sein erstes Tor erzielt. Wolfsburg konnte die vergangenen acht Partien allesamt gewinnen. Durch das lockere 2:0 gegen den HSV sind sie in der Tabelle nun an Gladbach vorbeigezogen und belegen Rang zwei.

Dass sehr viel Potenzial in der Mannschaft steckt war vielen bereits vor Monaten bewusst, doch erst jetzt scheinen sie dieses auch voll auszuschöpfen. Gegen Hamburg erwischte erneut de Bruyne einen Glanztag aber auch Neuzugang Aaron Hunt konnte nun beweisen, warum sie ihn geholt haben. Im defensiven Mittelfeld hält Neuzugang Guilavogui alles zusammen. Er ist aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken.

Wenn dort alle Räder ineinander greifen ist dieses Team nur sehr schwer zu besiegen. Ein Sieg auf Schalke wäre ein wichtiges Statement an die Liga. Es hilft ihnen auch nur ein Sieg um irgendwie an den Bayern dranbleiben zu können.

Aufstellung Wolfsburg

Voraussichtliche Aufstellung: Benaglio – Träsch, Naldo, Knoche, Rodriguez – Guilavogui, Hunt, Gustavo, Perisic, de Bruyne – Olic

Tipp

Ich fühle mich nicht gut bei dem Gedanken auf einen Heimsieg zu setzen. Spiele von Schalke sind seit jeher sehr schwer zu tippen, denn man weiß wirklich nie was man bekommt. Wir haben aber dennoch einen Tipp gefunden, der eine gute Chance auf Erfolg hat. Die Knappen sind zumindest daheim immer in der Lage wenigstens ein Tor zu erzielen. Bei Wolfsburg gehen die Dinger ja mittlerweile fast von alleine ins gegnerische Tor.

Tipp: beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor im Spiel – 1.62 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken