Kann Schalke den Schalter nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg umlegen oder schaffen es die Gäste sogar, in der Tabelle an den Knappen vorbeizuziehen? Die Königsblauen brauchen die Champions League eigentlich um jeden Preis!

FC Schalke

Ich mag kaum glauben was ich hier schreibe aber sehnt ihr euch auch nach Jens Keller zurück? Unter dem Ex Trainer gab es immerhin ab und an mal gute Spiele zu bewundern doch unter di Matteo spielen sie von Woche zu Woche schlimmer. Man kann nur hoffen, dass das 0:3 im Signal Iduna Park der negative Höhepunkt der Saison war, denn viel schlechter kann man ja eigentlich nicht spielen oder doch?

Gegen die Dortmunder hätten sie sich auch über ein 0:5 oder 0:6 nicht beschweren dürfen. Mit jeder Woche wirken Spieler und Trainer ratloser, auch glaube ich nicht, dass man immer nur alles auf die verletzten Spieler schieben kann. Schalke hat genügend Nationalspieler auf dem Feld, um in 90 Minuten auch mal den einen oder anderen Angriff zu versuchen. Noch ist der Job des Trainers sicherlich nicht gefährdet, doch wenn es so weitergeht wie bisher wird es nicht mehr lange dauern, bis der Schweizer den Gang zum Arbeitsamt antreten darf.

Aufstellung Schalke

Der Trainer wird vermutlich Boateng aus der Schusslinie nehmen und ihn durch Meyer ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung: Wellenreuther – Höwedes, Ayhan, Nastasic – Uchida, Fuchs, Neustädter, Höger, Meyer – Choupo-Moting, Huntelaar

TSG Hoffenheim

Auf einmal läuft es wieder. Die Abwehr um Torhüter Baumann steht sicher und vorne knöpfen zumindest Firmino und Volland an die Leistungen aus der Vorrunde an. Gegen Mainz war es über weite Strecken eine ausgeglichene Partie, doch am Ende setzte sich die individuelle Klasse der Gastgeber durch.

Hoffenheim holte starke sieben Punkte aus den letzten drei Spielen und darf so wieder von Europa träumen. Auch im DFB Pokal hatten sie mit dem Zweitligisten Aalen wenig Mühe. Schaffen sie es nun auch gegen eine sogenannte große Mannschaft zu überzeugen?

Aufstellung Hoffenheim

Im Angriff wird Gisdol wohl erst kurz vor Anpfiff entscheiden ob er auf Modeste oder Szalai setzt.

Voraussichtliche Aufstellung: Baumann – Beck, Strobl, Bicakcic, Kim – Rudy, Schwegler, Polanski – Volland, Firmino, Modeste

Tipp

Ich glaube nicht, dass der Schalker Trainer viel an seiner Taktik ändern wird. Es geht auch gegen Hoffenheim wohl nur darum, irgendwie ein 1:0 zu holen. Die TSG ist zwar wieder stärker als noch zu Beginn der Rückrunde, doch so gut um die Knappen aus dem eigenen Stadion zu schießen sind sie nun auch wieder nicht.

Tipp: unter 2.5 Tore – 2.15 Betvictor (tolle Auswahl und ein guter Bonus)

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken