Ich weiß nicht, ob sich André Breitenreiter einen Gefallen getan hat, indem er unter der Woche behauptete, sich Borussia Dortmund zum Vorbild nehmen zu wollen. In der Veltins Arena darf die Frage erlaubt sein, ob der neue Trainer die Mannschaft im Vergleich zu Keller oder di Matteo wirklich verbessert hat.

Schalke liegt mit 27 Punkten auf Rang sechs, das ist nicht schlecht aber auch nicht weltbewegend. Werder ist nun wieder im Abstiegskampf angekommen. Unter Skripnik ging es erst steil bergauf, dann aber wieder ebenso steil bergab. Die Knappen sind vor heimischen Publikum der Favorit, doch auch diese Partie fängt bei 0:0 an.

FC Schalke 04 - SV Werder Bremen 24.01.2016 Tipp

FC Schalke 04

André Breitenreiter konnte bisher relativ entspannt arbeiten. Das hätte bei seinen Vorgängern mit einer ähnlichen Bilanz wohl ganz anders ausgesehen, doch sie haben auf Schalke die Ansprüche leicht nach unten geschraubt. Sie setzen dort aber weiterhin auf viele junge Talente, was der richtige Weg zu sein scheint. Denen muss man ab und an auch einmal ein schlechteres Spiel zugestehen.

In der Rückrunde muss dennoch etwas mehr kommen. Der Rückstand auf Rang vier beträgt nur zwei Punkte. Nach einem länger andauernden Tief hatten sie sich kurz vor der Winterpause wieder etwas aufgerappelt. Gegen Hannover und Hoffenheim gab es zwei knappe Heimsiege. Auch in der Europa League haben sie den Sprung in die nächste Runde geschafft. Nun hat sich jedoch Kapitän Höwedes wieder schwer verletzt. Die Knappen wollen daher noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen.

Aufstellung Schalke 04

Neben Höwedes fallen auch noch Höger, Nastasic, Uchida und Aogo aus. Für Aogo wird wohl Kolasinac in die Mannschaft kommen.

Voraussichtliche Aufstellung: Fährmann – Caicara, Matip, Neustädter, Kolasinac – Sane, Goretzka, Geis, Choupo-Moting – di Santo, Huntelaar

SV Werder Bremen

Werder ist nach gutem Start bis auf Platz sechzehn abgerutscht. Der Trend zeigte in den letzten Wochen ganz klar nach unten. Der Angriff um Ujah ist mit siebzehn Toren nur ein laues Lüftchen und die Abwehr ist mit 32 Gegentoren die zweitschlechteste der gesamten Liga. Das sind alles keine guten Voraussetzungen um Werder in der Bundesliga zu halten.

Einiges hatten sie sich wohl von der Rückkehr Claudio Pizarros versprochen, doch bis auf wenige Ausnahmen spielte er nur eine Nebenrolle. Der Kader ist sicherlich nicht schlechter besetzt als der von Ingolstadt oder Darmstadt aber eben auch nicht viel besser. Man kann wohl jetzt schon davon ausgehen, dass Bremen bis zum letzten Spieltag zittern wird. Viel Geld für Neuverpflichtungen ist im hohen Norden leider nicht vorhanden.

Aufstellung Werder Bremen

Bargfrede ist angeschlagen, doch wir gehen davon aus, dass er spielt. Im Sturm wird Skripnik wohl erst einmal nur auf Ujah bauen, dass bedeutet für Pizarro die Bank.

Voraussichtliche Aufstellung: Wiedwald – Selassie, Vestergaard, Djiobodji, Garcia – Fritz, Bargfrede, Öztunali, Junuzovic, Grillitsch – Ujah

Tipp

Werder wartet in der Bundesliga seit fünf Spieltagen auf einen Sieg und Schalke hat gezeigt, dass sie gegen die schwächeren Mannschaften der Liga den Job meist geregelt kriegen. Es wird sicherlich kein schönes Spiel, doch die Punkte bleiben bei den Gastgebern.

Tipp: Sieg Schalke – 1.75 Interwetten (wie immer die beste Favoritenquote)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken