FC Schalke 04 – Real Madrid, kann Schalke für eine Sensation sorgen? Noch vor einigen Wochen hätte ich gesagt, dass es dafür keine Anzeichen gibt, nun aber haben die Knappen zumindest eine Chance. Dafür müssen sie so auftreten wie in den letzten Wochen und dürfen nicht wie Leverkusen in Ehrfurcht erstarren.

Leichter gesagt als getan werdet ihr euch sicherlich denken, aber das ist wirklich die einzige Möglichkeit. Real ist seit Jahren davon besessen die „Decima“ also den 10. Titel in der Champions League zu holen. Sie sehen Schalke sicherlich nur als Durchgangsstation auf dem Weg zum Titel.

Sehr viel wird von der Partie in der Veltins – Arena abhängen. Besonders auf Spieler wie Boateng oder Huntelaar, die über sehr viel Erfahrung verfügen, wird es hier ankommen. Real wird sicherlich versuchen ein schnelles Tor zu erzielen, um die Begegnung unter Kontrolle zu bekommen, es liegt an Schalke dies nicht zuzulassen.

FC Schalke 04

Viel schwerer hätte die Aufgabe nicht sein können. Mit Real Madrid wartet eine der besten Mannschaften der Welt auf die Schalker. Die Leistungen in den letzten Wochen machen mir allerdings etwas Mut. Würde Schalke so auftreten wie über weite Strecken der Hinrunde, bräuchten sie in meinen Augen gar nicht erst antreten.

In der Liga gab es nach vier Siegen in Folge am vergangenen Wochenende einen kleinen Rückschlag. Gegen Mainz reichte es nur zu einem 0:0. Am Ende konnten sie dennoch den Rückstand auf Dortmund und Leverkusen verkürzen.

Die meisten Gegner aus der Bundesliga kann man allerdings nicht mit Real Madrid vergleichen. Das wird nochmal einen ganz andere Hausnummer. Sie müssen sich im Vergleich zur Champions League Vorrunde erheblich steigern. Dort gab es zwei klare Niederlagen gegen Chelsea. Auch ein Unentschieden in Bukarest war dabei. Wie aber schon gesagt, hat sich dort seitdem einiges verändert. Mit dem Publikum im Rücken können sie gewinnen.

FC Schalke 04: Fährmann – Höwedes, Santana, Matip, Kolasinac – Neustädter, Boateng, Farfan, Meyer, Goretzka – Huntelaar

Real Madrid

Real hat am vergangenen Wochenende die Tabellenführung in der spanischen Liga übernommen. Es geht dort so eng zu wie schon seit Jahren nicht mehr. Für die Königlichen dürfen es aber gern drei Titel sein. Im Pokal stehen sie ebenfalls im Finale und in der Champions League haben sie sich über den heutigen Gegner sicherlich nicht beschwert.

Obwohl, sie sollten gewarnt sein. Die Mannschaft tat sich in Deutschland immer besonders schwer. Dennoch haben sie nahezu elf Spieler in ihren Reihen, die ein Spiel im Alleingang entscheiden können. Der neue Trainer hat der Mannschaft seinen Stempel aufgedrückt. Unter Ancelotti wirken sie stärker und besser organisiert als noch zu Mourinhos Zeiten.

Auch der Spaßfaktor scheint wieder da zu sein. Im Mittelfeld hat sich Modric in den letzten Monaten durchgesetzt und den Abgang von Ozil ohne Probleme kompensiert. Gareth Bale findet sich nach seiner Verletzung immer besser zurecht und ist aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Dann gibt es da noch einen gewissen Ronaldo. Für mich hat der die Wahl zum Fußballer des Jahres verdient gewonnen. Real will gegen Schalke sicherlich schon sehr früh für eine Art Vorentscheidung sorgen. Nur wenn sie die Knappen unterschätzen hat Schalke eine ganz kleine Chance.

Real Madrid: Casillas – Carvajal, Ramos, Pepe, Coentrao – Xabi Alonso, Modric, di Maria, Bale, Ronaldo – Benzema

FC Schalke 04 – Real Madrid aktuelle Form

Beide Teams spielen zu diesem Zeitpunkt in der Saison ihren wohl besten Fußball. Für Schalke gab es seit der Winterpause vier Siege und ein Remis. Nach einer doch verkorksten Hinrunde scheinen sie sich gefunden zu haben. Die Abwehr um den zuletzt starken Torhüter Fährmann hat sich enorm verbessert. Man hat allerdings gemerkt, dass eine Mannschaft wie Schalke einen Huntelaar oder Farfan nicht ersetzen kann.

Real spielt momentan einfach unglaublich. Die Abwehr ist so gut wie nicht zu überwinden und vorne haben sie immer jemanden der Tore erzielen kann. Besonders die beiden Spiele im Pokal gegen Atlético waren sehr beeindruckend. Dort ließen sie dem Stadtnachbarn keine Chance. In der derzeitigen Form sind sie nur sehr schwer zu besiegen.

FC Schalke 04 – Real Madrid Tipp

So sehr ich auch auf einen Heimsieg tippen will, ich kann es einfach nicht tun. Wenn sich Schalke nicht vor dem Spiel schon in die Hose macht (ich erinnere nochmal an Leverkusen) haben sie eine Chance. Die Fans werden die Arena in ein Tollhaus verwandeln und die Mannschaft so gut es geht unterstützen. Sie müssen versuchen kontrolliert zu spielen und dürfen nicht blind ins Verderben rennen. Ich traue Schalke in dieser Begegnung auf jeden Fall ein Tor zu, dass gleiche gilt aber auch für Real. Einen Bale, Benzema oder Ronaldo kann man einfach nicht für 90 Minuten ruhig stellen.

Tipp: beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor – 1.75 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten