Schalke – Hannover, beide Teams befinden sich nach der Hinrunde mitten im Kampf um die internationalen Plätze. Die Knappen stehen momentan auf Rang fünf. Sie haben nur einen Zähler Rückstand auf Platz drei. Trotzdem können sie dort nicht wirklich zufrieden mit der Hinrunde sein. Auch nach dem Trainerwechsel ging es einfach zu oft auf und ab.

Hannover steht etwas überraschend auf Platz acht. 21 Saisontore in 17 Spielen haben ausgereicht um stolze 24 Punkte zu holen. Bei einem Sieg in der Veltins Arena hätten sie den Anschluss nach ganz oben sofort wieder hergestellt.

FC Schalke 04

Die Knappen spielen unter di Matteo das neue 3-5-2 System wobei sich die beiden Außen Fuchs und Uchida bei gegnerischen Angriffen sehr weit zurückziehen. Durchschlagenden Erfolg hat es aber bisher noch nicht gebracht. Sie sind zwar noch in Reichweite der Champions League Plätze, doch achtzehn Punkte Rückstand auf die Bayern ist ganz einfach zu viel.

Im Winter haben sie sich mit Nastasic von Manchester City verstärkt. Er sollte der oftmals wackeligen Abwehr sofort mehr Stabilität verleihen.

Aufstellung Schalke

Gegen Hannover müssen sie auf Torhüter Fährmann sowie Choupo-Moting verzichten, die beide klare Leistungsträger waren in der Hinrunde.

Voraussichtliche Aufstellung: Giefer – Höwedes, Kirchhoff, Nastasic – Uchida, Fuchs, Neustädter, Höger, Meyer, Boateng – Huntelaar

Hannover 96

In Hannover können sie mit der Hinrunde durchaus zufrieden sein. Unter anderem war da ein Sieg im Signal Iduna Park mit dabei. 96 schaffte oftmals das Kunststück schlecht zu spielen und trotzdem die Punkte zu holen. Ein Torverhältnis von -5 spricht eigentlich nicht für einen Europa League Aspiranten.

Mit Ya Konan ist der verlorene Sohn zurückgekehrt. Sein Abenteuer in Saudi Arabien hat ihm wohl nicht sonderlich gefallen. In der Hinrunde hat sich das Eigengewächs Gülselam in den Vordergrund gespielt. Hier muss man mal abwarten, ob er weiterhin so unbemerkt aufspielen wird.

Aufstellung Hannover

Es ist durchaus denkbar, dass Bittencourt die Rolle von Kiyotake einnehmen wird, da der Japaner erst kürzlich von der Asienmeisterschaft zurückkehrte.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Sakai, Marcelo, Schulz, Albornoz – Gülsealm, Schmiedebach, Briand, Stindl, Bittencourt – Joselu

Tipp

Schalke ist in diesem Heimspiel der Favorit, doch das will bei den Knappen nicht viel heißen. Hannover zeigte sich zuletzt auswärts ein wenig verbessert und rechnet sich daher auch in der Veltins Arena etwas aus. Sollte es den Knappen allerdings gelingen, ihre Abwehrprobleme in den Griff zu bekommen, werden die Punkte bei Königsblau bleiben.

Tipp: Sieg Schalke 04 – 2,00 Bet3000

Bet3000 BonusWertungLink
100€
Bet3000 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken