Zum Auftakt der Rückrunde am kommenden Freitag empfangen die königsblauen Schalker vor heimischem Publikum in der Veltins Arena die Frankfurter Eintracht. Während der FC Schalke sein erstes Spiel im neuen Jahr mit viel Glück gewinnen konnte, kam die SGE beim Sensationsaufsteiger aus Leipzig gehörig unter die Räder.

FC Schalke 04

Obwohl man am vergangenen Spieltag den FC Ingolstadt mit 1:0 besiegte, gab es zur Pause von den Schalker Fans ein gellendes Pfeifkonzert. Zu Recht wie Manager Heidel meinte. Denn die stark ersatzgeschwächte Truppe von Trainer Markus Weinzierl tat sich gegen defensiv stark agierende Schanzer sehr schwer, kam kaum in die Zweikämpfe und verlor fast jeden zweiten Ball. Manager Heidel fügte hinzu, dass es sehr schwer werden dürfte für die Schalker Profis, sollten sie sich in den nächsten 17 Spielen auch so präsentieren.

Neuzugang Guido Burgstaller, der bis zur Pause auf der Bank saß, war der Einzige dem man anmerkte, dass ihm ein Unentschieden gegen den FCI nicht reicht. Gleich nach seiner Einwechslung brachte er frischen Wind in das Schalker Spiel, warf sich in jeden Zweikampf und war an allen Möglichkeiten der Königsblauen beteiligt. Am Ende sei es ihm vergönnt, dass ausgerechnet er es war, der in der Nachspielzeit das Goldtor zum 1:0 Endstand erzielte.

Für den nächsten Gegner, Eintracht Frankfurt mit denen die Schalker so oder so noch eine Rechnung offen haben, verloren sie ja ihr Auftaktspiel der Hinrunde in der Commerzbank Arena mit 1:0, wird diese Vorstellung gegen die Schanzer jedoch eher nicht reichen.

Aufstellung FC Schalke 04

Bentaleb, der überraschend mit Algerien beim Afrika Cup ausgeschieden ist, könnte für Freitag in die Startelf rücken. Er ist nicht nur bester Schalker Torschütze, sondern zieht auch alle Fäden im Mittelfeld.

Fährmann – Höwedes, Naldo, Nastasic – Schöpf, Geis, Kolasinac – Bentaleb – Goretzka- M. Meyer – Burgstaller

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,91
100€

Eintracht Frankfurt

Den Start in das neue Jahr haben sich die Frankfurter bestimmt anders vorgestellt. Kaum hat die Begegnung gegen die Sensationsaufsteiger aus Leipzig begonnen, war es laut Frankfurt Trainer Niko Kovac auch schon wieder vorbei. Der fürchterliche Fauxpas von Schlussmann Hradecky, der schon in der dritten Minute wegen eines Handspiels außerhalb des Strafraums zu Recht die rote Karte sah, war der Knackpunkt im Spiel. Nicht nur deshalb weil die Hessen durch den darauffolgenden Freistoß auch noch das 1:0 kassierten, sondern auch weil sie die spielerisch sehr starken Sachsen nie unter Kontrolle brachten. Kovac wollte das Spiel nicht überbewerten und meinte, dass nun vollste Konzentration auf die nächste Aufgabe „auf Schalke“ zu herrschen hat.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Hradecky bekam für sein Handspiel ein Spiel Sperre und wird vom Österreicher Lindner ersetzt. Ebenfalls gesperrt (5. Gelbe Karte) ist Ante Rebic. Verletzungsbedingt nicht dabei sein können voraussichtlich Fabian (Entzündung im Hüftbereich) und Huszti (Achillessehnenreizung).

Lindner – Abraham, M. Hector, Vallejo – Chandler, Oczipka – Mascarell, Hasebe – Meier, Gacinovic – Hrgota

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,45
100€

Tipp

Beide Mannschaften haben sich schwer getan ins neue Jahr zu starten und es fehlen auf beiden Seiten jede Menge Spieler. Die Knappen haben noch eine offene Rechnung mit den Hessen und werden alles daran setzen diese zu begleichen.

Tipp: Sieg Schalke – 1,91 10bet.com (wir haben einen deutlich vereinfachten Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
10bet bonus
100€

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker