Schalke – Dortmund, mal wieder geht es um die Herrschaft im Revier. Schalke hatte ja in den vergangenen Jahren schon oft angedeutet, dass sie sich hinter den Bayern als Nummer zwei in Deutschland sehen.

Wie sie darauf kommen bleibt wohl hier Geheimnis. Auch im direkten Duell nehmen sich beide nicht viel. Mal gewinnt Schalke, mal ist es der BVB. Das letzte Aufeinandertreffen im Signal Iduna Park endete mit 0:0.

Momentan trifft aber wohl für keine Mannschaft zu, dass sie sich als Bayernjäger bezeichnen dürfen. Bei Schalke scheint nach dem ersten Sieg seit sieben Spielen wieder alles rosarot zu sein. Die Frage ist hier, wie lange?

Bei Dortmund stockt der Motor gerade gewaltig, nur dank eines enormen Kraftaktes konnten sie ein Debakel gegen Stuttgart vermeiden.

FC Schalke 04

Ich hätte es eigentlich besser wissen müssen und euch einen Schalker Sieg in Bremen vorhersagen sollen, denn diese Mannschaft versteht es besser als jede andere auf der Welt nach einer unglaublich schwachen Leistung ein gutes Spiel abzuliefern und umgekehrt.

Nachdem schon wieder einige den Kopf von Jens Keller gefordert haben, ist nun wieder das Gegenteil der Fall. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie es nicht einmal selbst verstehen was dort abgeht. Durch den ersten Sieg in dieser Saison sind sie in der Tabelle bis auf Rang 13 geklettert. Mit einem Heimsieg gegen Dortmund würden sie sogar an ihnen vorbeiziehen.

Aufstellung Schalke

Ich gehe davon aus, dass Keller seine erfolgreiche Mannschaft aus dem Bremen Spiel zerstört und Boateng von Beginn an bringen wird. Damit hätten sie für den Fall der Niederlage zumindest schon einmal eine Ausrede parat.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fährmann – Uchida, Ayhan, Neustädter, Aogo – Boateng, Höger, Sam, Meyer, Choupo-Moting – Huntelaar

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund ist die englische Woche bisher überhaupt nicht bekommen. Zuerst gab es da die Niederlage gegen Mainz und dann das 2:2 daheim gegen Stuttgart. Sie können diese Woche eigentlich nur noch mit einem Sieg gegen Schalke retten.

Besonders gegen Stuttgart spielten sie über weite Strecken schon sehr schwach. Das es am Ende wenigstens noch zu einem Unentschieden reichte haben sie einem unglaublichen Kraftakt zu verdanken.

Man merkt ihnen aber an, dass sie den Ausfall zahlreicher Schlüsselspieler nicht kompensieren können. Auch im Sturm sind sie noch auf der Suche nach dem richtigen Rezept. Man bräuchte dort einen Stürmer wie Lewandowski, doch leider fallen solche nicht von den Bäumen. Ramos ist bisher ein Totalausfall und auch Immobile hat noch genügend Luft nach oben.

In der Champions League boten sie eine tadellose Leistung, es ist nun an der Zeit dies auch auf die Bundesliga zu übertragen, denn der Rückstand auf die Bayern wächst mit jedem durchwachsenen Spiel.

Aufstellung Dortmund

Voraussichtliche Aufstellung Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – Bender, Kehl, Aubameyang, Kagawa, Großkreutz – Ramos

Tipp

Schalke hat hier den Heimvorteil. Außerdem wirkt Dortmund momentan schwer angeschlagen. Dies alles müsste doch eigentlich für einen Heimsieg sprechen oder nicht? Die Antwort darauf lautet nein, denn falls ihr es noch nicht wisst, sprechen wir in diesem Fall über Königsblau. Die kriegen es beim besten Willen nicht hin zwei gute Partien in Folge abzuliefern. Von daher gehe ich davon aus, dass der Stuhl von Keller nach dieser Partie mal wieder etwas mehr wackeln wird. Vielleicht sollte sich der gute Mann gleich einen Schaukelstuhl zulegen.

Tipp: Sieg Borussia Dortmund – 2.2 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken