Die Schalker brauchen endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis und dieser Gegner bietet genau die Möglichkeit, sich etwas Selbstvertrauen zu holen. Nach einem tollen Saisonstart lief in den letzten Wochen absolut nichts mehr zusammen, doch gegen die Zyprioten von APOEL wären alles andere als drei Punkte eine Sensation.

Im Hinspiel ließen die Knappen absolut nichts anbrennen. In Nikosia siegten sie leicht und locker mit 3:0, doch seit dieser Partie ist sehr viel Zeit vergangen. Schalke ist bei weitem nicht mehr so souverän, dennoch haben besitzen sie noch immer die besten Karten, sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Sollten sie dieses Heimspiel gewinnen wären sie durch.

Auch Nikosia hat noch eine kleine Chance auf die nächste Runde, doch dafür müssten sie die verbleibenden zwei Partien gewinnen und auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen.

FC Schalke 04

Schalke ist derzeit komplett von der Rolle. In der Liga waren sie vor einigen Wochen noch kurz davor auf Platz zwei zu klettern aber davon ist nun nichts mehr zu erkennen. Nach Niederlagen gegen Dortmund und die Bayern sind sie mittlerweile auf Rang sieben gelandet. Es waren aber nicht unbedingt die Niederlagen gegen die beiden Topclubs, die besorgniserregend waren, sondern unerklärlich schwache Auftritte gegen die sogenannten kleinen der Liga.

Da aber auch Teams wie Leverkusen derzeit immer mal für einen Patzer gut sind, haben sie den Anschluss an die vorderen Plätze noch nicht ganz verloren. In der Europa League hingegen sind sie bisher noch ungeschlagen. Nach zwei Siegen zum Auftakt gab es aber auch dort zuletzt nur zwei magere Unentschieden gegen Sparta Prag. Schalke ist aber die klar beste Mannschaft in dieser Gruppe und sollte sich nach diesem Spieltag das Ticket für die nächste Runde gesichert haben.

Aufstellung Schalke 04

Nastasic und Uchida fallen weiterhin aus. Es ist durchaus vorstellbar, dass André Breitenreiter im Vergleich zum Wochenende einiges verändern wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Fährmann – Matip, Höwedes, Aogo, Caicara – Goretzka, Geis, Sane, Meyer – Huntelaar, di Santo

APOEL Nikosia

APOEL ist wohl der bekannte Club Zyperns. Vor einigen Jahren sorgten sie sogar in der Champions für Furore als sie bis ins Viertelfinale kamen. Das ist bis jetzt noch immer der größte Erfolg eine zypriotischen Clubmannschaft. In der diesjährigen Europa League Saison konnten sie bisher nur ein Spiel gewinnen. Mit drei Punkten belegen sie momentan den letzten Platz in der Gruppe K. Den Sieg holten sie im letzten Heimspiel gegen Tripolis.

Sowohl gegen Prag als auch gegen Schalke gab es dagegen zwei klare Niederlagen. Nikosia ist auch nicht mehr ganz so stark wie vor ein paar Jahren. In der heimischen Liga musste der amtierende Meister am Wochenende die erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen Famagusta hieß es am Ende 0:2. Trotz dieser Niederlage stehen sie weiterhin auf Platz eins, doch nach den bisherigen elf Spieltagen liegt das Feld noch dicht beisammen, das war in den vergangenen Jahren nicht immer der Fall.

Aufstellung APOEL Nikosia

Die Mannschaft stellt sich mittlerweile fast von alleine auf. Nikosia muss auf sechs Spieler verzichten. Der Trainer wird daher wohl die gleiche Mannschaft wie schon am Wochenende gegen Famagusta ins Rennen schicken.

Voraussichtliche Aufstellung: Waterman – Sergio, Astiz, Carlao, Antoniadis – Vinicius, Morais, Artymatas – Vander, Stilic, Piatkowski

Tipp

Ich bin etwas überrascht, dass die Quote auf einen Schalker Sieg verhältnismäßig hoch ist. Zwar sind die Knappen weit von ihrer Bestform entfernt, doch gegen diesen Gegner sollte selbst eine durchschnittliche Leistung ausreichen, um die nötigen drei Punkte einzufahren.

Tipp: Sieg Schalke 04 – 1,29 bet365

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET

Liveticker und Statistiken