Mir ist durchaus bewusst, dass der Sonntag ganz im Zeichen des Spiels zwischen Bayern und Dortmund steht, dennoch haben wir noch zwei andere interessante Duelle auf dem Programm. Eines ist die Partie zwischen Schalke und dem 1. FC Köln.

Die Knappen holen derzeit einen Sieg nach dem anderen. Das überraschende dabei ist, dass sie nun auch anfangen, ihre schlechten Partien zu gewinnen. Auf der anderen Seite haben wir die Geißböcke, die mit ihrem derzeitigen siebten Platz auch zufrieden sein können.

FC Schalke 04

Die Knappen hatten im Gegensatz zu den Kölnern nur zwei Tage um sich auf diese Partie vorbereiten zu können, da sie unter der Woche in der Europa League im Einsatz waren. Ausgerechnet Sorgenkind di Santo erledigte die bedauerlichen Griechen aus Tripolis fast im Alleingang. Ist damit der Knoten bei ihm nun endgültig geplatzt? Durch das 4:0 haben sie die KO Runde schon so gut wie sicher.

Auch in der Bundesliga läuft momentan alles nach Plan. Schalke hat seine letzten vier Ligaspiele gewonnen und dabei nur ein Gegentor kassiert. Mit einem Sieg gegen Köln und einer gleichzeitigen Niederlage von Erzfeind Dortmund würden sie sogar auf Platz zwei rutschen.

Aufstellung Schalke 04

Breitenreiter wird im Gegensatz zum Donnerstag einige frische Spieler bringen. Ein Höjbjerg z.B. muss wohl wieder auf die Bank.

Voraussichtliche Aufstellung: Fährmann – Caicara, Matip, Höwedes, Aogo – Geis, Goretzka, Sane, Meyer – Huntelaar, di Santo

1. FC Köln

Die Kölner konnten ihren relativ leichten Spielplan in den letzten beiden Wochen nicht wirklich ausnutzen. Gegen Hertha und Ingolstadt hatten sie insgeheim wohl mit mehr als nur einem Punkt gerechnet. Auch den Geißböcken ist es nicht gelungen, den FC Ingolstadt daheim zu besiegen. Im Gegensatz zu den Teams davor haben sie aber immerhin ein Remis geholt.

Ihr neuer Sturmstar Modeste war einmal mehr erfolgreich. Wie bei vielen anderen Teams kann man auch bei den Kölnern momentan nur sehr schwer erkennen, wohin die Reise gehen wird.

Aufstellung 1. FC Köln

Noch ist es nicht ganz sicher, ob Stöger mit zwei echten Stürmern beginnt. Sollte er sich für die defensivere Variante entscheiden, bleibt für Zoller wohl nur ein Platz auf der Bank.

Voraussichtliche Aufstellung: Horn – Olkowski, Sörensen, Heintz, Hector – Lehmann, Gerhardt, Risse, Osako, Bittencourt – Modeste

Tipp

Die Schalker werden zwar etwas müde sein, doch derzeit haben sie ganz einfach einen Lauf. Wir gehen nicht davon aus, dass die Kölner diesen stoppen können.

Tipp: Sieg FC Schalke – 1,80 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Liveticker und Statistiken