Malaga – Sevilla, ein Duell um Europa und Champions League. Während der FC Malaga unbedingt gewinnen muss, um noch ein Chance auf den siebten Platz zu haben, der im Falle eines Pokalsieges des FC Barcelona für die Europa League reichen würde, benötigt der FC Sevilla ebenfalls drei Punkte, um bei einem Patzer des FC Valencia noch auf Platz vier und damit in die Play-Offs zur Champions League klettern zu können.

Ein Unentschieden wäre für Sevilla selbst bei einer Niederlage Valencias zu wenig, da bei der dann vorherrschenden Punktgleichheit der direkte Vergleich gegen Sevilla spräche. Nach 61 Duellen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen fast ausgeglichen. 24 Siegen des FC Sevilla stehen 15 Unentschieden und 22 Erfolge Malagas gegenüber. In Malaga bringt es Sevilla bei sieben Remis und 13 Niederlagen nur auf sieben Siege.

FC Malaga

Nach einem 2:0 am 27. Spieltag gegen den FC Cordoba war der FC Malaga noch drauf und dran, sogar ins Rennen um die Plätze fünf und sechs eingreifen zu können, doch dieses Thema hat sich in den letzten Wochen erledigt. Auf jenen Sieg gegen Cordoba folgten acht sieglose Spiele mit fünf Niederlagen und drei Unentschieden, ehe am vorvergangenen Wochenende mit dem 2:1 bei UD Almeria endlich wieder einmal gewonnen werden konnte. Weil es letzten Sonntag beim FC Villarreal aber gleich wieder eine 1:2-Pleite setzte, ist selbst der siebte Platz nur noch mit Schützenhilfe möglich.

Coach Javi Gracia wird im Vergleich zur vergangenen Woche wohl trotz der Niederlage nicht viel verändern. Ersetzt werden muss aber der gesperrte Darder, für den Duda beginnen könnte.

Aufstellung FC Malaga

Voraussichtliche Aufstellung: Kameni – Rosales, Angeleri, Weligton, Torres – Duda, Ignacio Camacho – Amrabat, Ricardo Horta, Samu Castillejo – Javi Guerra

FC Sevilla

Der FC Sevilla hat vergangene Woche mit dem 2:0-Sieg beim AC Florenz, dem bereits ein 3:0-Heimerfolg vorausgegangen war, souverän das Finale der Europa League erreicht, deren Gewinner erstmals einen Startplatz für die kommende Champions League erhält. Obwohl Sevilla als haushoher Favorit ins Endspiel gegen Dnipro Dnipropetrovsk geht, wollen die Andalusier auch in der Primera Division ihre Chance auf die Königsklasse wahren. Zuletzt lief es für die Mannschaft von Trainer Unai Emery in der Liga freilich nicht ganz rund. Ein 2:3 gegen Real Madrid markierte am 35. Spieltag das Ende einer Serie von 15 ungeschlagenen Pflichtspielen, worauf ein 1:1 bei Celta Vigo folgte. Am vergangenen Wochenende gelang zwar gegen UD Almeria wieder ein Sieg, doch der 2:1-Erfolg gegen den Abstiegskandidaten geriet nach einen Pausenrückstand überaus mühevoll.

Mit Nicolas Pareja, Moi und Sebastian Cristoforo hat Sevilla lediglich drei Langzeitverletzte, ansonsten aber keine Ausfälle zu beklagen. Trainer Emery kann deshalb und auch dank des in der breite sehr guten Kaders rotieren und wird davon fünf Tage vor dem Endspiel in der Europa League wohl auch wieder Gebrauch machen.

Aufstellung FC Sevilla

Voraussichtliche Aufstellung: Sergio Rico – Coke, Arribas, Kolodziejczak, Fernando Navarro – Mbia, Banega – Vitolo, Iborra, Reyes – Bacca

Tipp

Bei Sevilla richtet sich das Hauptaugenmerk zwar auf das Finale der Europa League, aber auch um dafür optimal vorbereitet zu sein, soll in Malaga ein Sieg her. Angesichts der schwachen Form Malagas stehen Sevillas Chancen auch dann gut, wenn Coach Emery nicht die absolute A-Elf auf den Platz schicken sollte.

Tipp: Sieg FC Sevilla – 2.00 Bet365 (unser Testsieger)

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken