FC Malaga – Borussia DortmundFC Malaga – Bor. Dortmund, Champions League in Andalusien!

Malaga steht zum ersten Mal in einem Champions League Viertelfinale. Dies ist ein bemerkenswerter Erfolg für die stolzen Spanier. In der letzten Runde haben sie den Favoriten FC Porto in die Schranken gewiesen. Der Ex – Bayer Roque Santa Cruz erzielte das erlösende 2:0.

In Malaga rechnet man sich gegen den amtierenden deutschen Meister etwas aus. Trainer Pellegrini sagt das es das Spiel der Spiele für die Mannschaft und Region ist und sie sich auf keinen Fall verstecken werden.

Malaga kann im heimischen La Rosaleda durchaus eine Gefahr darstellen. Das mussten in dieser Champions League Saison schon Teams wie der AC Mailand oder der FC Porto erfahren. Bei der Borussia ist es auch schon ein wenig her, als man sie das letzte Mal in einem Champions League Viertelfinale gesehen hat. Die Mannschaft von Jürgen Klopp spielt eine fantastische Champions League Saison. Nach dem „Freilos“ Malaga konnten sich die Club Chef`s ein kleines Schmunzeln nicht verkneifen.

Ich denke neben Galatasaray war Malaga wohl der leichteste verbliebene Gegner im Lostopf. Es wird sich nun zeigen wie Dortmund mit der Bürde des Favoriten zurecht kommt.

FC Malaga

Trotz vieler Probleme befindet sich Malaga in der Spitzengruppe der Primera Division.

Zum einen ist da die Geschichte um den Scheich und seine Gelder. Es scheint, dass er manchmal viel Lust an seinem Hobby hat und soviel reinpumpt wie er nur kann, dann denkt man wieder er will alles hinwerfen und wegrennen. Ist ein wenig wie im Kindergarten wenn ihr mich fragt.

Durch diese finanziellen Geschichten hat man Malaga für nächstes Jahr vom internationalen Fußball ausgeschlossen. Von daher gehen sie in die Spiele gegen die Borussia mit einer Portion Extra Motivation, da dies für einige Zeit die letzten Spiele von solcher Bedeutung für den Club sein können.

Bemerkenswert ist daher, dass die Mannschaft derzeit auf Rang fünf in der Tabelle rangiert. Wenn man einen genaueren Blick auf das Team wirft finden sich durchaus einige Topspieler in ihren Reihen, siehe nur Isco, Saviola, Julio Baptista, Santa Cruz um nur einige zu nennen.

Malaga kann auf seine Stammelf bauen.

Bor. Dortmund

Die Dortmunder stehen jetzt immerhin vier Punkte vor Bayer Leverkusen. Dieser Vorsprung sollte ausreichen um als zweiter über die Ziellinie zu galoppieren.

Nachdem Dortmund in der Bundesliga nicht mehr an den Bayern vorbeiziehen kann und auch von ihnen aus dem Pokal geschmissen wurde ist die Champions League umso mehr in den Blickpunkt geraten.

Nicht wenige glauben an den ganz großen Coup. Selbst Sir Alex oder Jose Mourinho haben die Borussia ganz oben auf ihren Zetteln. Das Dortmund zurecht im Viertelfinale steht müssen sie jetzt beweisen.

In dem Duell mit Malaga können sie eigentlich nur verlieren. Wenn sie weiterkommen sagen alle „hatte man ja sowieso erwartet“.

Für die angeschlagenen Bender und Blaszczykowski stünden Kehl und Großkreutz bereit.

FC Malaga – Borussia Dortmund Form

Malaga sucht im Moment ein wenig nach seiner Form. Einer 0:2 Niederlage im heimischen La Rosaleda gegen Espanol folgte am Wochenende ein 3:1 bei Rayo Vallecano. Julio Baptista war einer der Torschützen. Gerade rechtzeitig zum Spiel gegen Dortmund scheint der Stürmer seine Form zu finden.

Bei Dortmund gab es zwar den Patzer beim Revierderby gegen Schalke, doch seit dieser Niederlage gab es zwei Siege. Die Freiburger wurden mit 5:1 aus dem Signal Iduna Park geballert und auch kämpferisch haben die Borussen am Wochenende beim 2:1 Sieg in Stuttgart überzeugt.

Ich denke nicht, dass man ihnen noch Platz zwei in der Tabelle nehmen kann, von daher können sich die Borussen voll auf die Champions League konzentrieren.

Alle Statistiken zum Spiel

FC Malaga – Borussia Dortmund Voraussichtliche Aufstellungen

FC Malaga: Willy – Jesus Gamez, Demichelis, Weligton, Antunes – Toulalan, Iturra, Joaquin, Isco, Julio Baptista – Saviola

Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Felipe Santana, Schmelzer – Gündogan, S. Bender – Blaszczykowski, M. Götze, Reus – Lewandowski

FC Malaga – Borussia Dortmund Tipp

Ich denke Dortmund ist stark genug um hier als Sieger vom Platz zu gehen.

Die Borussia spielt in dieser Saison zumindest in der Champions League wie vom anderen Stern. In Madrid, Manchester und Donezk gab es jeweils ein Unentschieden.

Ich schätze Malaga ein wenig schwächer ein als diese Teams, von daher sehe ich Dortmund hier vorn.

Tipp: Sieg Dortmund – 2.30 Interwetten

bonus