In der Schweiz geht die Spielzeit 2016/2017 erst an diesem Wochenende zu Ende. Dabei steht beispielsweise bereits fest, dass Basel einmal mehr Schweizer Meister ist und der FC Vaduz in die Challenge League absteigt. Interessant ist dagegen noch die Verteilung der Europa League Plätze. Hierbei kommt es am Freitag, den 2. Juni um 20:30 Uhr im Stadion Cornaredo zu einer Partie zwischen dem FC Lugano und dem FC Luzern.

FC Lugano

Der FC Lugano steht in der Super League aktuell auf dem 3. Tabellenplatz und hat am letzten Spieltag die besten Chancen den 3. Tabellenplatz zu verteidigen. Sollte die Mannschaft von Trainer PaoloTramezzani diesen Platz am 36. Spieltag verteidigen können, dann ist Lugano direkt für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert. Momentan hat der FC Lugano 53 Punkte auf dem Konto und einen Vorsprung von 3 Punkten auf den Viertplatzierten FC Sion. Allerdings hat die Mannschaft aus dem Tessin mit -8 eine sehr schlechte Tordifferenz und darum braucht das Team von Trainer Paolo Tramezzani unbedingt noch einen Punkt, um aus eigener Kraft die aktuelle Platzierung ins Ziel zu bringen. Einen Matchball vergab Lugano am 32. Spieltag, als man beim direkten Konkurrenten FC Sion eine 2:0 Auswärtsniederlage hinnehmen musste.

Aus der Bahn werfen ließ sich der FC Lugano davon aber nicht und konnte zuletzt wieder eine starke Serie mit 3 Erfolgen hintereinander in der Super League hinlegen. Dabei gab es zunächst einen 3:2 Heimsieg gegen den FC St. Gallen und anschließend konnte sich die Truppe auch im Heimspiel gegen den feststehenden Absteiger FC Vaduz mit 2:1 durchsetzen. Am vergangenen Wochenende ging die Reise dann zu FC Lausanne-Sport und auch dort reichte es am Schluss durch ein Eigentor der Gastgeber und einen Treffer von Carlinhos zum glücklichen 2:1 Auswärtssieg.

Aufstellung FC Lugano

Der FC Lugano hat eine herausragend gute Rückrunde in der Super League gespielt und dadurch kann der Trainer Paolo Tramezzani mit mindestens 1 Punkt gegen den FC Luzern den 3. Tabellenplatz aus eigener Kraft verteidigen. Verzichten muss der Coach wahrscheinlich auf die verletzten Jozinovic, Rosetti und Crnigoj und Piccinocchi.

Voraussichtliche Aufstellung: Salvi; Rouiller, Sulmoni, Golemic; Mizrachi; Cümart, Sabbatini, Mariani, Mihajlovic; Sadiku, Carlinhos

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
€100

FC Luzern

Der FC Luzern steht in der Tabelle der Super League nach 35 absolvierten Spielen auf dem 5. Tabellenplatz und darf somit immerhin an der Qualifikation für die Europa League teilnehmen. Dabei profitiert die Mannschaft von Trainer Markus Babbel davon, dass der FC Basel auch den Pokal gewinnen konnte und aus diesem Grund Luzern sich auch als Tabellenfünfter international probieren darf. Theoretisch ist für den FC Luzern am letzten Spieltag noch der 4. Tabellenplatz erreichbar, wobei das Team 3 Punkte Rückstand auf den FC Sion hat und zusätzlich eine deutlich schlechtere Tordifferenz aufweist. Grundsätzlich wäre noch deutlich mehr für den FC Luzern in dieser Saison drin gewesen, aber ab dem 29. Spieltag legte Luzern eine ganz schwache Serie hin und ging gleich 5 Mal hintereinander als Verlierer vom Platz.

Am 34. Spieltag musste Luzern dann zum FC Sion reisen und dort zeigte das Team von Trainer Markus Babbel endlich wieder eine deutlich bessere Leistung und belohnte sich am Ende mit einem 3:2 Auswärtssieg. Hierbei erwischte der FC Luzern einen guten Start und lag nach 30 Minuten durch Tore von Tomi Juri und Francisco Rodriguez bereits mit 2:0 in Führung. Gute zehn Minuten vor dem Ende musste Torwart Jonas Omlin doch noch den Anschlusstreffer hinnehmen, aber durch einen weiteren Treffer von Rodriguez konnte die Mannschaft beim Schlusspfiff über einen eminent wichtigen Erfolg jubeln. Am vergangenen Wochenende vergab der FC Luzern eine große Chance den Tabellenvierten Sion noch einmal richtig unter Druck zu setzen, denn beim feststehenden Absteiger FC Vaduz kam die Truppe von Markus Babbel nicht über ein glückliches 2:2 Unentschieden hinaus.

Aufstellung FC Luzern

Der Trainer Markus Babbel durchlebte mit seiner Mannschaft kürzlich eine ganz schwache Phase und kassierte 5 Niederlagen hintereinander. Aber zuletzt hat sich die Mannschaft wieder ein wenig gefangen und so ist dem FC Luzern die Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League nicht mehr zu nehmen. Die Chancen auf Platz 4 sind zwar nur noch theoretischer Natur, aber trotzdem wird Luzern auch in Lugano sicher noch einmal alles versuchen.

Voraussichtliche Aufstellung: Omlin; Lustenberger, Affolter, Costa, Knezevic; Schneuwly, Kryeziu, Neumayr, Rodriguez; Juric, Itten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
€100

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Der FC Lugano und der FC Luzern standen sich in der Vergangenheit in 48 Partien auf dem Fußballplatz gegenüber. Dabei gab es für Lugano bislang 18 Erfolge, während sich der FC Luzern in diesem Vergleich erst 16 Mal durchsetzen konnte. Darüber hinaus trennten sich die beiden Vereine schon 13 Mal beim Schlusspfiff mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Freitag steht in der Schweiz der letzte Spieltag auf dem Programm und dabei kommt es im Stadion Cornaredo zum Duell zwischen dem FC Lugano und dem FC Luzern. Für die Buchmacher geht hierbei der Gastgeber aus dem Tessin als Favorit in die Begegnung. Wer entsprechend seine Wette auf einen Heimsieg des FC Lugano platzieren will, der bekommt aktuell bei Mybet mit 2,15 eine gute Wettquote geboten. Bei einer geplanten Wette auf einen Auswärtssieg des FC Luzern überzeugt zurzeit Tipico mit einer Quote von 3,20. Für eine Wette auf ein Remis in diesem Spitzenspiel hält momentan Bet3000 mit 3,43 eine starke Wettquote für seine Kunden bereit.

Tipp

Am Freitagabend wird im Tessin um 20:30 Uhr die Partie zwischen dem Tabellendritten Lugano und dem Tabellenfünften Luzern angepfiffen. Hierbei braucht der Gastgeber FC Lugano dringend noch einen Punkt, um aus eigener Kraft die aktuelle Platzierung zu verteidigen. Der Gast aus Luzern hat eigentlich nur noch theoretische Chancen sich auf Platz 4 zu verbessern. Aber trotzdem werden auch die Gäste sicher noch einmal vollen Einsatz zeigen, um die Saison möglichst mit einem guten Ergebnis zu beenden. Wir gehen aber davon aus, dass der Gastgeber FC Lugano sich auch in dieser Partie noch mal einen Heimsieg holen kann.

Tipp: Sieg FC Lugano – Quote 2,15 Mybet (sehr gute neue Webseite und neuer Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
mybet erfahrungen

100%-€200

3xEZ+Bonus

Quote: 1,50

Liveticker und Statistiken