Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Am Mittwoch geht es für 1899 Hoffenheim um die Wurst. Die Kraichgauer stehen vor der wichtigsten Partie ihrer Vereinsgeschichte und hoffen im Vorfeld des Quali-Rückspiels auf ein Wunder von Anfield. Die Generalprobe glückte beiden Teams, wobei keine der Mannschaften voll zu überzeugen wusste. Wem gelingt das Weiterkommen?

 

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. Crystal Palace, 2:1 vs. TSG 1899 Hoffenheim, 3:3 vs. FC Watford

Der FC Liverpool findet zunehmend in die Saison. Zwei Siege und ein Unentschieden aus den ersten drei Pflichtspielen sind sicherlich keine schlechte Bilanz, auch wenn es in vielen Bereichen noch Luft nach oben gibt. Nachholbedarf besteht vor allem in der Defensive, die gegen Watford und Hoffenheim stellenweise komplett überfordert wirkte.

Crystal Palace brachte die Hintermannschaft der Reds zwar nicht ins Schwitzen, verfügt aber auch nicht über die nötige Qualität im Angriff, um für ernsthafte Gefahr zu sorgen. In Hoffenheim war das noch anders: Ein ums andere Mal ließ sich die Klopp-Elf vor allem in Durchgang eins schwindelig spielen und fand im Duell mit den variablen und dynamischen Kraichgauern nur selten Zugriff. Dass es letztlich trotzdem zum Sieg reichte, ist einer effizienten Leistung vor dem gegnerischen Tor zu verdanken: Alexander-Arnold verwandelte per Freistoß die zweite echte Liverpooler Chance, Milner machte mit einer abgefälschten Flanke den Sack zu. Alles in allem flog man so zwar mit zwei Auswärtstoren und einem extrem wichtigen Sieg zurück auf die Insel, jedoch keinesfalls mit dem Selbstbewusstsein einer überzeugenden Leistung. Als Favorit angereist waren die Reds nämlich alles andere als überlegen. Eine Tatsache, die der Mannschaft vor dem Rückspiel zu denken geben dürfte.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,61
€100

 

TSG 1899 Hoffenheim

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. SV Werder Bremen, 1:2 vs. FC Liverpool, 1:0 vs. Rot-Weiß Erfurt

Was Hoffenheim im Hinspiel ablieferte, darf als bärenstarke Vorstellung verbucht werden, zugleich aber auch als der typisch-glücklose Auftritt eines Underdogs. Hätte 1899 auch nur ein, zwei Stellen etwas entschlossener und abgebrühter gehandelt, hätte man sich nach 90 Minuten unter Umständen nicht nur für eine couragierte Leistung auf die Schulter geklopft, sondern auch für einen überraschenden Heimsieg. Denn dieser war zweifellos möglich.

Es war nicht zu übersehen, dass Jungtrainer Julian Nagelsmann seine TSG hervorragend auf den großen FC Liverpool eingestellt hatte. Mit dem richtigen Mix aus Disziplin, Wagemut und Kontrolle verschafften sich die Hoffenheimer schnell ein spielerisches Übergewicht und in der Folge einige vielversprechende Chancen, von denen Kramaric per Elfmeter die vielversprechendste leichtfertig vergab.

Und so nahm die Partie letztlich jenen Lauf, der sich so häufig abspult, wenn eine gute Mannschaft gegen eine sehr gute Mannschaft ihre Chancen nicht nutzt: Liverpool war zweifach eiskalt zur Stelle und in Hoffenheim hingen zunehmend die Köpfe. Umso wichtiger war es, dass Mark Uth dem Bundesligisten mit seinem sehenswerten Anschlusstreffer neue Hoffnung einhauchte.

Am Wochenende sammelte die Mannschaft schließlich weiteres Selbstvertrauen. Gegen Werder Bremen war Hoffenheim hochkonzentriert, wenn auch nicht hochüberlegen, und ging aus einer ausgeglichenen Partie letztendlich als verdienter Sieger hervor. Es hat Symbolcharakter, dass ausgerechnet Elfmeter-Pechvogel Kramaric das Tor des Tages erzielte. Nun steht die TSG ohne Wenn und Aber vor dem wichtigsten Spiel der Vereinsgeschichte.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,00
€100

 

Interessante Quoten & Tipp

Natürlich geht der FC Liverpool an der heimischen Anfield Road als klarer Favorit in die Partie. Die Reds liegen bei Quoten um die 1,60, während Hoffenheim mitunter die 5,00 knackt. Die Rollen scheinen damit klar verteilt, doch hier scheint der Wettmarkt ein wenig zu gnadenlos: Die TSG wird auch im Rückspiel prima Paroli bieten und die wackelige Hintermannschaft des FC Liverpool vor Schwierigkeiten stellen. Das heißt nicht, dass es zu einem Sieg oder gar zum Weiterkommen reicht, doch wir sollten uns auf eine ähnlich rassige und temporeiche Partie freuen, wie schon das Hinspiel eine war. Unterm Strich dürfte erneut Liverpool die Nase vorn haben, da die Briten den Hoffenheimern einen entscheidenden Faktor voraus haben: Erfahrung.

Daher die Prognose: Sieg Liverpool und beide Teams treffen – Quote 2,87 bei WilliamHill.com

 

Liveticker und Statistiken