Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Frohes Fest! Die traditionellen Christmas Games stehen an und der FC Liverpool konnte sich über eine schöne Bescherung freuen. Rang zwei in der stärksten Liga der Welt sind vorläufiger Lohn und Ertrag von Jürgen Klopps guter Arbeit. Gegen Stoke City soll die Erfolgsgeschichte weitergeschrieben und die Lücke zum FC Chelsea geschlossen werden. Gelingt das?

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. FC Everton, 3:0 vs. Middlesbrough, 2:2 vs. West Ham United

An der Anfield Road feiern die Anhänger des FC Liverpool ein wesentlich besinnlicheres Fest als in den Jahren zuvor. Denn ihre geliebten Reds stehen aktuell so gut da wie seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr. 37 Punkte, 41:20 Tore und Rang zwei sind nicht nur Balsam auf die geschundenen Seelen der Niemals allein Laufenden, sondern auch das Resultat konsequenter Arbeit und somit der Leistungsnachweis des „Normal One“, der sich am Wochenende sein nächstes Denkmal setzte mit dem Derbysieg gegen Everton.

Dabei sah es lange nach einer leistungsgerechten Punkteteilung aus. Die Toffees waren der erwartet zähe Gegner und verlangten dem Favoriten von der Anfield Road alles ab. Doch mit dem Lucky Punch in der 90. Minute sicherte Sadio Mané den Reds endgültig das glückselige Weihnachtsfest. Das Zwischentief mit den unnötigen Punktverlusten gegen West Ham und Bournemouth (3:4) scheint damit endgültig vergessen. Nimmt man die beiden Partien heraus, steht der FC Liverpool bei vier Siegen in Serie und fünf Spielen ohne Gegentreffer. Festlich!

Aufstellung FC Liverpool

Die Torhüterfrage scheint vorerst geklärt, und damit auch die unsicherste Variable in den aktuellen Personalentscheidungen Klopps. Wir sehen folgende Elf vorne:

Mignolet – Clyne, Lovren, Klavan, Milner – Wijnaldum, Henderson, Lallana – S. Mané, Origi, Roberto Firmino

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
€150

Stoke City

Die letzten drei Ergebnisse: 2:2 vs. Leicester City, 0:0 vs. FC Southhampton, 1:3 vs. FC Arsenal London

Wohin wollen die Stokesmen? Um diese Frage wird es in der (Pseudo-)Winterpause sicherlich gehen, wenn die Verantwortlichen aus Vorstand und operativen Geschäft zwischen den Jahren zusammentreffen. Denn was die Investitionen angeht, dürfte man mit Rang 11 sicherlich nicht zufrieden sein – auch nicht in der Liga mit den lockersten Gedlbörsen. Allerdings reicht es momentan auf dem Platz schlicht nicht für mehr. Leicester City oder Southhampton, das sind in dieser Saison Teams, die man schlagen muss, wenn man zumindest um die Europa League spielen möchte. Doch weder gegen den Meister noch gegen die Southies sprang mehr als ein magerer Punkt heraus, der Stoke weiter auf der Stelle treten lässt.

Umso wichtiger ist daher die Partie gegen den FC Liverpool. Gegen den letzten Topgegner, Arsenal London, setzte es eine klare Schlappe, auch gegen Manchester City, Tottenham und Everton konnte Stoke nicht gewinnen. Es gab sicher schon hoffnungsvollere Bilanzen vor einem Duell mit einem Zweitplatzierten.

Aufstellung Stoke City

Mark Hughes experimentiert gerne und viel, eine feste erste Elf ist momentan nicht erkennbar. Wir haben das Würfelspiel für Fortgeschrittene einmal mitgemacht:

Grant – G. Johnson, Shawcross, Martins Indi, Pieters – Imbula, Whelan, – M. Diouf, Allen, Bojan – Walters

Quote
Anbieter
Bonus
Link
12,00
100€

Tipp

Die Heatchecks haben bereits verdeutlicht: Liverpool ist nicht nur individuell überlegen, Liverpool ist auch deutlich besser in Form. Die Reds treten mit der breiten Brust eines Tabellenzweiten an, der zuletzt seinen Erzrivalen besiegen konnte. Buchmacher sehen Klopps Mannen daher in der klar favorisierten Rolle bei Quoten im niedrigen Einser-Bereich. Stoke dagegen kommt als klarer Underdog auf teils zweistellige Quoten, was einmal mehr zeigt, wie unrealistisch auch Wettparteien einen Sieg Citys einschätzen.

Mit dem bloßen Ergebnis lässt sich somit keine zufriedenstellende Wette abschließen. Wie wäre es also mit einem Handicap? Liverpools Offensive ist allererste Sahne, die beste der Liga und kommt im Schnitt auf über 2,5 Tore pro Spiel. Stoke dagegen zeigte sich gerade gegen die besseren Teams der Liga alles andere als Sattelfest. Sollte der Weihnachtsbraten also nicht zu schwer im Magen liegen, darf mit einem deutlichen Chancenplus zugunsten Liverpools gerechnet werden, dass sich auch im Ergebnis niederschlagen sollte.

Tipp: Sieg Liverpool Handicap 0-1 – Quote 1,85 bei Interwetten.com (super starke Quote)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker