FC Liverpool – Manchester City, in England dreht sich in den letzten Tagen alles um diese Partie. Selbst wenn man kein Fußballfan ist kommt man an diesem Spiel nicht vorbei. Jede Zeitung hat drei extra Seiten nur über Liverpool gegen City, dazu kommen die ganzen englischen Experten die auch ihre Meinung darüber abgeben wollen. Vor der Saison konnte man nicht unbedingt erwarten, dass in diesem Spiel wohl die Vorentscheidung um die Meisterschaft fallen würde.

Bei Manchester City konnte man schon annehmen das sie dort oben stehen würden aber Liverpool wurde bestenfalls eine Top 4 Platzierung zugetraut. Nun aber stehen die Reds ganz oben. Bei einem Sieg würden sie ihren Vorsprung auf Manchester bis auf sieben Punkte ausbauen. Selbst wenn City dann die beiden Nachholspiele gewinnen sollte, stünden sie noch hinter Liverpool.

Das Hinspiel gewann Manchester knapp mit 2:1 doch seit dieser Zeit hat sich Liverpool nochmals gesteigert. Die Chance auf den Titel war schon seit Jahren nicht mehr so groß und vielleicht wird sie es auch in naher Zukunft nie wieder so sein. Dessen sind sich die Spieler durchaus bewusst.

FC Liverpool

Die Geschichte um Liverpool hätte man nicht besser schreiben können. Zu Beginn der 90er Jahre holten sie ihren letzten Meistertitel, danach folgte die lange Ära von Sir Alex Ferguson, der Manchester United zur Nummer eins im Lande machte. Nach dem Rückzug der Legende ist es nun ausgerechnet Liverpool, die wieder Nummer eins im Lande werden wollen.

Man muss natürlich sagen, dass die Reds in dieser Spielzeit einen entscheidenden Vorteil hatten. Im Gegensatz zu Mannschaften wie Chelsea oder Manchester konnten sie sich voll und ganz auf die Liga konzentrieren. Liverpool hat den besten Angriff der Liga. Ein Sturridge oder Suarez könnten ohne Probleme in der Champions League spielen. Kopf der Mannschaft ist und bleibt allerdings Kapitän Steven Gerrard. Gerade zu dieser wichtigen Zeit ist er in absoluter Topform.

Am vergangenen Spieltag brauchten sie schon zwei umstrittene Elfmeter um West Ham United in die Knie zu zwingen. Waren da etwa schon die Nerven mit im Spiel? Im Gegensatz zum heutigen Gegner sind sie im Kampf um die Meisterschaft relativ unerfahren. Die Abwehr gehört nicht unbedingt zu den besten der Liga. Mit Suarez haben sie aber den Spieler der Saison in ihren Reihen der scheinbar immer in der Lage ist vorne noch ein Tor mehr zu erzielen. Wie auch immer diese Saison zu Ende geht, mit Brendan Rodgers haben sie genau den richtigen Trainer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Ich bin mir sicher, dass er diesen Club in eine goldene Zukunft führt.

FC Liverpool: Mignolet – Johnson, Sakho, Skrtel, Flanagan – Coutinho, Gerrard, Henderson, Sterling – Sturridge, Suarez

Manchester City

Vor einigen Wochen zogen schon einige Wolken über den Himmel des Etihad Stadions. Nach dem Aus in der Champions League sowie dem Pokal stand der Trainer bereits vor dem Aus. Sie haben es aber geschafft die Saison noch zu retten. Der Angriff ist zwar noch immer nicht so überzeugend wie zu Beginn der Saison doch es geht in die  richtige Richtung.

Yaya Toure, Samir Nasri und David Silva sind momentan wohl in der Form ihres Lebens. Auch Aguero steht nach seiner langen Verletzung zumindest wieder in Kader. Die Mannschaft hat natürlich die Tabelle im Auge. Sie wissen das ihnen bei einem Sieg an der Anfield Road die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein wird. Am vergangenen Spieltag gab es einen klaren 4:1 Erfolg gegen Southampton. Eine starke halbe Stunde reichte der Mannschaft um den Sieg perfekt zu machen.

Manchester City: Hart – Zabaleta, Kompany, Demichelis, Kolarov – Touré, Fernandinho, Silva, Nasri – Dzeko, Aguero

Aktuelle Form

Liverpool hat die letzten sieben Spiele gewonnen. Da gab es unter anderem Gala Vorstellungen wie gegen Manchester United oder Cardiff aber auch knappe Duelle wie gegen West Ham oder Sunderland. Wer aber auch die schwächeren Spiele gewinnt wird am Ende Meister. Die Reds habe ich seit Jahre nicht so stark gesehen.

Auch Manchester City ist in guter Form. Aus den letzten fünf Partien holten sie dreizehn Punkte. Nur bei Arsenal gab es ein Unentschieden. Um allerdings Liverpool an der Anfield Road schlagen zu wollen müssen sie das Spiel der Saison abliefern.

Tipp

Ich erwarte mir von dieser Begegnung ein echtes Spektakel. Beide werden hier voll auf Angriff spielen da sie es nicht anders können. Während Chelsea versuchen würde ein 1:0 oder 0:0 zu holen glaube ich hier eher an ein 2:2 oder 3:2. Allerdings kann ich nicht sagen für wen. Liverpool spielt einen atemberaubenden schnellen Fußball, doch auch City hat erstklassige Spieler in seinen Reihen. Mit Spielern wie Gerrard, Sturridge oder Suarez auf der einen und Dzeko, Silva, Touré oder Aguero auf der anderen Seite kann es hier nur diesen einen Tipp geben. Ich habe keine Ahnung was sich die Jungs von Interwetten bei dieser Quote gedacht haben. Die ist einfach zu gut um sie zu ignorieren.

Tipp: über 2,5 Tore – 1,7 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten