Der Einstand von Jürgen Klopp beim FC Liverpool verlief ganz ok, doch nun geht es darum den ersten Dreier einzufahren, da man sich endlich nach oben bewegen will. Die Gäste von Southampton haben einiges an ihrem Zauber eingebüßt, aber sie haben noch immer eine solide Mannschaft.

FC Liverpool

Jürgen Klopp hätte sicherlich sehr gerne mit einem Sieg losgelegt, aber der Hype wird dennoch nicht abflachen. Ein 0-0 bei Tottenham Hotspur und ein 1-1 bei Rubin Kazan sind solide Ergebnisse, auch weil bei den Engländern nicht viel Wert auf die Europa League gelegt wird.

Nachdem im ersten Spiel sehr viele Spieler ausfielen, sind nun ein oder zwei wichtige Akteure wieder dabei, die Klopp zum ersten Sieg verhelfen könnten. Seine größte Herausforderung wird es eine Aufstellung zu finden, die offensiv gefährlich genug ist. Bisher lastet einfach zu viel Druck auf Benteke, der dann den Alleinunterhalter spielen muss. Das klappte noch mit Suarez, aber Benteke ist trotz seiner Qualität nicht auf diesem Level.

Defensiv scheint Liverpool stark zu sein, aber das muss endlich auch gegen starke Gegner bewiesen werden.

Aufstellung Liverpool

Es fehlen noch immer einige Spieler. Flanagan, Henderson, Gomez, Ings und Rossiter fallen aus. Sturridge und Lovren könnten eingesetzt werden, aber sicherlich nicht von Beginn an. Die guten Nachrichten: Firmino und Benteke feierten gegen Kazan ihr Comeback und dürften bereit sein für dieses Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung: Mignolet – Moreno, Sakho, Skrtel, Clyne – Can, Leiva – Lallana, Firmino, Milner – Benteke

FC Southampton

Da hatten einige Southampton schon abgeschrieben und sogar in Abstiegsgefahr gesehen und schon gewannen sie ein Spiel nach dem anderen. Inzwischen sind sie wieder auf den achten Platz geklettert, aber punktgleich mit dem 10. Liverpool. Ein kleiner Dämpfer war das Unentschieden im eigenen Stadion gegen Leicester City, aber der kleine Verein hat schon einige etablierte Clubs Punkte gekostet.

Von ihren letzten sechs Premier League Spielen haben sie nur eines verloren und das denkbar knapp beim 2-3 gegen Manchester United. Ansonsten gab es zwei Unentschieden und Siege gegen Swansea, Chelsea und Norwich. Southampton badet hier noch immer den sehr schlechten Saisonstart aus, bei dem vor allem offensiv nichts funktionierte. Inzwischen sind Pelle, Tadic und Mane ein wenig ins Rollen gekommen und damit kam auch der Erfolg.

Aufstellung Southampton

Forster, Gardos und Long fallen aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Stekelenburg – Soares, Fonte, Dijk, Bertrand – Davis, Wanyama – Mane, Ward-Prowse, Tadic – Pelle

Tipp

Am Ende dürfte hier Liverpool von Benteke und einer sehr starken Abwehr profitieren. Es sollte für den ersten Dreier für Klopp reichen.

Tipp: Sieg Liverpool – 2,10 Ladbrokes (unsere Empfehlung)

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken