Liverpool – Chelsea, dass Top Spiel des 11. Spieltages steigt bereits am Samstag Mittag. An der Anfield Road treffen die Reds auf die Blues. Für Liverpool ist dies bereits jetzt die letzte Chance noch einmal ganz oben angreifen zu wollen. Sollten sie diese Partie verlieren, würde der Rückstand auf Chelsea fünfzehn Punkte betragen. Das wäre für die Mannschaft von Brendan Rodgers wohl nicht mehr aufzuholen.

Chelsea hat im letzten Jahr schon gezeigt wie man an der Anfield Road bestehen kann. Es gab einen 2:0 Erfolg. Bisher sieht alles nach einem Alleingang für die Blues aus. Liverpool müsste schon sein bestes Spiel der Saison hinlegen, um Chelsea in die Knie zu zwingen. Für die Spannung in der Liga wäre es wichtig, wenn die Reds hier punkten würden.

FC Liverpool

Seit dem Abgang von Suarez und der Verletzung von Daniel Sturridge läuft bei den Reds nicht mehr viel zusammen. Zwar haben sie neue Spieler im Wert von über 100 Millionen Pfund gekauft, doch eingeschlagen hat keiner von ihnen, ganz im Gegenteil.

Mario Balotelli findet einfach keine Bindung zum Spiel. Oftmals wirkt er lustlos. Ricky Lambert schafft es höchstens auf die Bank. Adam Lallana rennt seiner Form die ihn in Southampton ausgezeichnet hatte hinterher und Dejan Lovren ist in der Abwehr ein Sicherheitsrisiko. Sowohl in der Liga als auch der Champions League hecheln sie hinterher. Der Trainer wirkt mit jeder Partie etwas ratloser.

Am vergangenen Wochenende gab es eine 0:1 Niederlage in Newcastle. In der Champions League ließ er dann seine besten Spieler gleich draußen. Dafür gab es eine Menge Kritik auf der Insel. Sie spielen ein Jahr um in die Champions League zu kommen um dort dann gegen die besten Teams in den tollsten Stadien zu spielen und was macht er, er schenkt die Partie schon vorher ab.

Aufstellung Liverpool

Sollte auch gegen Chelsea keine Steigerung gelingen, kann es langsam eng für ihn werden. Daniel Sturridge wird es wohl nicht ganz schaffen. Von daher erwarten wir wieder Mario Balotelli von Beginn an.

Voraussichtliche Aufstellung: Mignolet – Moreno, Lovren, Skrtel, Johnson – Leiva, Hernderson, Lallana,,Gerrard, Sterling – Balotelli

FC Chelsea

Chelsea ist sowohl in der Premier League als auch in der Champions League noch ungeschlagen. Sie starteten, auch spielerisch, so stark wie schon lange nicht mehr in eine Saison, doch irgendwie scheinen sie nun den Faden ein wenig verloren zu haben.

Am vergangenen Spieltag gab es in der Liga nur ein mühevolles 2:1 gegen QPR. Mourinho war mit der Leistung seiner Spieler überhaupt nicht einverstanden. Zudem kritisierte er das Publikum indem er behauptete, dass die Stimmung wie auf einem Friedhof sei. Ob ihn das mal nicht zum Verhängnis wird. In der Champions League gab es dann unter der Woche ein 1:1 in Maribor. Auch da spielten seine Stars weit unter ihren Möglichkeiten. Besonders André Schürrle gelingt es einfach nicht, seine Form die er noch bei der WM hatte auf den Rasen zu bringen. Etwas anders sieht es da schon bei Eden Hazard und Diego Costa aus. Sie tragen die Mannschaft bisher.

Aufstellung Chelsea

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Ivanovic, Cahill, Terry, Azpilicueta – Fabregas, Matic, Willian, Oscar, Hazard – Costa

Tipp

Mit Costa ganz vorne drin wird Chelsea vermutlich auch wieder besser spielen. Sie haben schon oft bewiesen, wie man solche Spiele angehen muss. Mourinho ist ein Meister wenn es um Resultate geht. Wenn er merkt, dass seine Mannschaft nicht gewinnen sollte, wird er zumindest ein Remis holen. Da Liverpool in dieser Saison allerdings bestenfalls mittelmäßig ist, glaube ich dann drei Punkte für Chelsea. Das wird die Liga allerdings nicht unbedingt spannender machen.

Tipp: Sieg FC Chelsea – 2.25 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken